Vojta

    • (1) 25.01.19 - 18:49

      Warum sie nicht auf ihren Instinkt hören wenn sie so was wie Vojta sehen?! Ja das ist Misshandlung, nach was sieht es denn aus?! Sind Ärzte heilig? Und wie viele Opfer sind bekannt, und wie viele sind es nicht, weil sie sich so nicht sehen möchten oder gar nichts wissen. In dem allerwichtigsten, dem frühesten Alter. Wer sich frägt ob das Narben hinterlässt: keine Sprache, körperliche Nähe, Vertrauen, Lebensfreude mehr. Hat ein Kind kein Recht darauf? Wofür? Da hab ich doch lieber eine Hand weniger.

      Ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen: Hö?

    • Wenn du ein betroffenes Kind hast, dann zwingt dich doch keiner zu dieser Therapie, oder? 🤔 Lass die Leute doch machen, ist doch nicht deine Sache... verstehe deine Aufregung jetzt gerade nicht wirklich!

      (6) 25.01.19 - 21:18

      Wir hatten auch Vojta verschrieben bekommen, ich habe es nach der 2. Sitzung abgebrochen. Für mich hat es sich auch wie Misshandlung am Baby angefühlt. Er hat permanent gebrüllt wie am Spieß und wollte sich überhaupt nicht mehr bewegen lassen. Wir machen jetzt mit Bobath weiter und das klappt prima. Schon nach 2 Stunden haben wir Erfolge zu verzeichnen. Vielleicht wäre das auch für euch was? Lg

    Was isn das? Vojta??

    Ich habe vorher noch nie davon gehört, es aber gerade gegoogelt und das was ich las und einen Film den ich nur bis zum Schrei laufen lies hat mir gereicht, der ging durch Mark und Knochen und welche Mutter sieht da zu? Sowas nennt man Behandlung? Wie kann man bei sowas mitmachen😰ich hatte vorher noch nie davon gehört😰ich dachte Babys haben Mütter um sie zu schützen, bin sprachlos.

Top Diskussionen anzeigen