Entzündeter Bauchnabel

    • (1) 25.01.19 - 18:49

      Hallo ihr Lieben,

      Da hat mein Sohn (11 Monate)erst Magen Darm hinter sich und jetzt entdecke ich heute dass sein Bauchnabel gerötet ist. Habe etwas Wundcreme drauf gemacht (war das falsch?) Und jetzt ist er noch röter 🤷‍♀️
      Ab wann und wie erkenne ich ob es eine richtige Entzündung ist und was kann ich bis dahin tun ?

      LG

      • Hallo,
        wir hatten das auch Letztens (7 Monate) und haben dann Desinfektionsspray drauf und abgetupft mit diesen sterilen Tüchern getrocknet. Das hat uns der Arzt so gesagt und dadurch wurde es auch gleich besser und war nach zwei Tagen weg :-)

        Liebe Grüße

        Ich würde den Wecesin Puder von Weleda drauf machen.
        Wenn es damit nicht weggeht, würde ich den Kinderarzt draufschauen lassen.

        Alles Gute und gute Besserung#klee

        Wir haben von meinem Kinderarzt das Windheilpulver Tyrosur beim entzündeten Bauchnabel bekommen. Gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Ich kann sehr empfehlen. War am nächsten Tag direkt weg. Creme würde ich nicht drauf machen, da es glaube ich zusätzlich nässt.

      • Hallo. Mach bitte keine Cremes,Salben und Co in den Bauchnabel (auch nicht in andere Körper "höhlen" , zb.achsel,zehenzwischenräume) denn dann baut man sich feuchte Kammern. Die nässt noch mehr, weicht die Haut auf und ist dann ein perfekter Nährboden für Bakterien und Pilzen.
        Sauber machen mit Wasser, ordentlich abtrocknen sollte reichen. Fals schon in Mitleidenschaft gezogen, dann desinfektionsmittel für schleimhäute und Wunden, das brennt nicht. Da ist nämlich kein Alkohol drin.
        Gute Besserung für deinen Mini. LG

Top Diskussionen anzeigen