Krämpfe nach geburt...normal?

    • (1) 05.08.06 - 14:52

      Hallo Mamis,
      ich hab vor über einer Woche entbunden. Der Dammriss wurde genät und die Narbe tut auch fast nicht mehr weh. Nun hab ich aber seit ca. drei Tagen ständig so einen Krampf da unten...wenn ich länger lieg is weg...
      den ganzen Tga liegen ist leider unmöglich...was kann das sein..hattet ihr das auch???

      Danke für ANtwort und Ratschlag.

      Jasmin & Finja 9 Tage #herzlich

      • hallo ihr zwei

        also erstmal herzlichen glückwunsch zur tochter#herzlich#klee

        ich hatte nach der geburt auch schmerzen fühlte sich so an als hätte ich wieder wehen,der fa sagte mir dan das so ist wen die gebärmutter sich wieder zurückbildet also sie geht wieder an ihren platz(oder so;-))

        lg sandra und emilie 4.5.06#herzlich#klee

        • vielen dank für die glückwünsche....#sonne

          im bauch sind die krämpfe nach ein paar tagen weg gewesen. die krämpfe hab ich in der scheide direkt....
          hattest du das auch??

          • ich hatte dort nur ein pochen den ich hatte auch einen damriss und habe es hin und wieder mal.hast du den ein ziehen oder richtige schmerzen?hast du dich mal im spiegel angeguckt(ich konnte das erst nach einer woche#hicks)

            wen es nicht besser wird und du schmerzen hast geh vileicht mal zum fa
            lg sandra

      Hallo Jasmin !
      Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Tochter :-)
      Wieso kannst Du nicht länger liegen ? Du bist noch im Wochenbett, da solltest Du kaum etwas machen außer aufs Klo zu gehen und Dich um Dein Kind kümmern !
      Hast Du niemanden da, der Dich unterstützt ?
      An sich sollte man sich die ersten 10 Tage, also im Frühwochenbett, möglichst schonen - mich wundert es nicht, daß Du Krämpfe bekommst, wahrscheinlich machst Du einfach schon zuviel, kann das sein ?
      Ich hatte das Glück, daß damals mein Mann 3 Wochen Urlaub genommen hat und wirklich ALLES erledigt hat, ich konnte mich ausruhen und hatte dann auch nie Probleme - wenn ich doch mal 1-2 Stunden unterwegs war, hatte ich ebenfalls gleich Krämpfe und Schmerzen im Dammnaht-Bereich !
      Liebe Grüße,

      Katrin mit Emilia-Sofie (19 Monate) und Nevio inside (37.SSW)

      • ich mach eigentlich nichts ausser, duschen wickeln und stillen,
        zum essen setz ich mich schon zu tisch...dass das zu viel sein soll kann ich mir nicht vorstellen.

        aber trotzdem danke

    Hallo Jasmin,

    also die Rückbildungswehen hatte ich damals ca. 1 Woche lang, bin auch sehr stark gerissen (DR III) und genäht worden, aber Krämpfe hatte ich da nicht. Geh nochmal zum Frauenarzt und lass es nachschauen.

    Liebe Grüsse, Celia mit Hannah (23.12.2004)

    Ist vermutlich ein Zeichen, dass du es zu sehr belastest!! Mehr Ruhe!!! - Kenne ich auch noch!
    Lieben gruß
    luna

Top Diskussionen anzeigen