Besserer Schlaf seit Breieinführung

    • (1) 03.02.19 - 21:22

      Guten Abend!
      Mein Kleiner wird 5 Monate alt und seit einer guten Woche gibt es bei uns Mittagsbrei. Seitdem er seit ein paar Tagen nun auch schon etwas größere Mengen packt, ist er tags wie nachts müder. Das äußert sich in deutlich längeren Schlafphasen um darin, dass er sich viel besser ablegen lässt.
      Denkt ihr, da besteht ein Zusammenhang bzw. habt ihr Ähnliches erlebt? Oder ist das Zufall?

      • (2) 03.02.19 - 21:45

        Nun die Standardantwort ist wohl ... Das ist bei jedem Baby anders. ;-)

        Bei uns hat sich das nicht bestätigt. Unser ist 11 Monate alt und hat mal gut und schlechte Tage/Wochen. Daran hat auch der Brei bzw. andere Beikost nix geändert.

        (3) 03.02.19 - 21:51

        Ich denke, dass ist Zufall. Mein Sohn hat nach der beikosteinführung zum Beispiel viel schlechter geschlafen.
        Lg😊

        (4) 04.02.19 - 06:06

        Meine Mama schwört drauf. Laut ihr haben wir Kinder ab Breieinführung richtig gut geschlafen. Bei meinem Krümel kann ich es noch nicht so richtig sagen, da er seit dem Brei öfter unter Verstopfung leidet und dadurch teilweise unruhige Nächte hat. Er ist aber schon davor meist nur einmal in der Nacht gekommen. Tendenziell würde ich aber meiner Mama zustimmen, da der kleine (Wenn der Brei mal ausfällt) früher in der Nacht aufwacht.

      • Wir füttern zwar kein Brei, sondern machen Blw aber bei uns hat sich am Schlafverhalten (leider) gar nichts geändert. 3-8 x pro Nacht möchte sie noch stillen. Sie wird nächste Woche 7 Monate. LG

Top Diskussionen anzeigen