Pre, 1er, 2er...

    • (1) 05.02.19 - 17:00

      Hallöle,

      Kann mir eine von euch bitte nochmal sagen wieso die Pre am besten ist?
      Mein kleiner wird jetzt 10 Monate alt und bekommt seit dem Abstillen Pre. Mir wurde hier im Forum gesagt das Pre völligst ausreicht. Ich muss es aber ständig erklären, meine Mutter läuft immer wieder bei Dm zur 1er oder 2er.
      Ich muss dazu sagen das der kleine ein sehr schlankes Kind ist, aktuell findet er essen auch alles andere als toll und das obwohl er schon soooo gut gegessen hat. Meine Mama sagt dann das ich ne 1er oder 2er nehmen soll das er mehr zunimmt und der Klassiker, das er ennndddlliiiccchhhhh mal durchschläft (sagt meine mama). Vielleicht habt ihr ja einen Link wo etwas genaues drin steht.

      Vielen dank.

      • Hallo, ich hatte mir dazu mal ein Video bei YouTube angeguckt. Die 1 ist mit Stärke und Zucker versetzt. Hält also länger satt. Ich gebe meiner Tochter (5 Monate) 4 Flaschen 2x pre,2x 1er. Und wenn sie pre mittags bekommt gibt es vorher Brei, haben aber auch erst angefangen, daher noch Milch hinterher.
        Die 2er und 3er soll überflüssig sein. Den ab einem Jahr kannst du ja auch Kuhmilch geben. Habe aber auch schon eher gehört.
        Also gegen die 1 spricht meines Erachten nichts.
        Achso meine Tochter trinkt von der 1 genauso viel wie von der pre. Steht ja hinten auf der Anleitung. Aber sie war immer eine Einheit über der Empfehlung. Madam nimmer satt. Und vielleicht hilft es wirklich für die Nacht, einfach probieren.

        Hallo :)

        Also mein Sohn 9 Monate kriegt Folgemilch 2 seit er ein halbes Jahr alt ist . Davor bekam er Pre Milch .

        Ich habe auf die 2er Nahrung umgestellt weil ich persönlich es nicht schlimm finde das Stärke enthalten ist .

        Stärke ist nunmal in vielen Lebensmitteln enthalten und gehört zur normalen Ernährung einfach dazu -> u.a im Brot das ich ihm jedem morgen und Abend schmiere ( da kräht auch keiner danach !)

        Die Pre hat ihn auch leider nicht mehr Satt gemacht , er ist nachts wirklich alle 2 Stunden aufgewacht und seitdem er die 2er Nahrung bekommt schläft er durch 😊

      • Ich habe zwar kein link, möchte aber meinen Senf einmal dazu geben. Mein Sohn und auch meine anderen Kids haben in dem Alter die 1er bekommen, durchgeschlafen hat keiner unter 2 Jahren. Die 2er hab ich noch nie gegeben, ich glaube das man die gibt, wenn das Kind hauptsächlich feste Nahrung isst?! Wir fahren gut mit der 1er. Haben sie damals eingeführt weil mein kleiner ein spuckkind war und starke Bauchschmerzen hatte, hatten deshalb Comfort Nahrung, dort ist auch Stärke drin, aber irgendwann schmeckte ihm die nicht mehr und deshalb wurde auf 1er gewechselt. Die per war zu flüssig

        Hallo :) also ich frag mich da auch manchmal... Eine Freundin von mir gab ihrem Kind erst Pre, dann die 1er, dann die 2er und seit die Kleine 1 Jahr alt ist, bekommt sie diese Hipp Kindermilch - weil es eben so auf den Packungen drauf steht. Meine Maus ist 10 Monate alt und trinkt immer noch Pre, dabei werden wir auch bleiben. Wenn mich andere fragen, wieso wir nicht auf die nächste Milch umsteigen, dann sage ich immer, dass die Muttermilch sich auch nicht verändert. Die hat ja auch nicht plötzlich nach 6 Monaten Stärke drin. Meine Tochter war und ist auch immer sehr schlank, glaube aber nicht, dass sie mit der 1er mehr zunehmen würde. Jetzt wo sie krank ist, wird sowieso nichts gegessen, ich wieg sie besser nicht ab 😏

        Huhu :)
        Meine Maus ist auch eher von der „zierlichen Sorte“ 😄
        Wiegt jetzt mit 6 Monaten 6300g
        Wir sind vor einem Monat auf die 1er umgestiegen und ich finde sie wird eeetwas speckiger 😄 was ihr eindeutig nicht schadet ☺️
        Das sie seltener kommt kann ich nicht sagen.. 2 mal nachts. (Wie immer eigentlich)


        Ich denke wenn die Pre ihn ausreichend satt macht und er nicht nach 30 min wieder hunger bekommt würde ich es dabei belassen.
        Meine Tochter hat übrigents sowohl bei der Pre als auch bei der 1er
        „Nur“ ihre 150 ml aufeinmal geschafft.
        Also auch hier.. keinen unterschied.
        Den einzigen unterschied den ich villeicht feststellen konnte war, dass sie öfter und vorallem regelmäßigeren Stuhlgang hat.

        Lg Teresa

        Hallo,
        meine Tochter ist jetzt zwei Jahre alt und trinkt seit kurzem keine Flaschen mehr.
        Sie bekam ab der fünften Lebenswoche 1er Milch, weil sie damit deutlich ruhiger war als mit Pre. Diese Sorte 1er hat sie das gesamte Flaschenalter bis vor wenigen Wochen bekommen.

        Grundsätzlich reicht aber Pre, vorallem am Anfang wird sie empfohlen, weil sie der Muttermilch am ähnlichsten ist. Bei älteren Kindern, die schon normal essen, finde ich persönlich die Stärke in Milchnahrung nicht so dramatisch. Bei meiner Tochter war es so, dass ihr 2er oder 3er Milch nicht geschmeckt hat.

        Wenn Ihr damit gut zurecht kommt, gibt es keinen Grund zu wechseln.

        Hey mein Sohn hatte von der pre bei jeder Mahlzeit 235ml getrunken und plötzlich wurden die Abstände deutlich geringer. Dann haben wir die 1er ausprobiert und er bekommt 200ml und ist danach auch wenigstens wieder satt. Von daher war die Umstellung für uns hilfreich

        Die Brust einer stillende Mutter hat auch keinen Knopf, an dem die Rezeptur der Milch verändert wird..

        Das war immer meine Antwort auf die 1er und 2er Milch Tipps 😅

        Liebe Grüße, Frense mit Levi 👶🏼 💙

        im Grunde ist es so, dass man Pre Nahrung bis zum Ende des Flaschenalters füttern kann,denn diese Nahrung ist der Muttermilch am Ähnlichsten.
        Außerdem werden die Milchmahlzeiten durch die Beikosteinführung ja quasi abgelöst, sodass man im Alter von 10-12 Monaten ja nicht mehr soviel Milchmahlzeiten hat.
        Bei meinen Kindern habe ich die Erfahrung gemacht,dass das Durchschlafen nichts mit der Milchnahrung zu tun hat.
        Unserer Tochter mussten wir das Durchschlafen Stück für Stück beibringen, die beiden Jungs haben von selbst durchgeschlafen, der eine sehr früh, mit 4 Monaten,der andere mit 8 Monaten. Sie wurden alle gestillt und bekamen im Anschluss eine Pre Nahrung.
        Wenn du dir wegen der Stärke,die ab der 1 er Stufe in Babymilch sein darf, Gedanken machst,habe ich jetzt gelesen,dass es auch 1 er und 2 er Nahrung gibt ohne Stärke.
        Da sind die Kalorien über die anderen Nährstoffe ausgeglichen...
        Wahrscheinlich würde ich jedoch so weitermachen,wie du es machst und versuchen ihm die Beikost wieder näher zu bringen...
        Vielleicht funktioniert es bei euch..

Top Diskussionen anzeigen