Pampers od lillydoo?

    • (1) 08.02.19 - 19:03

      Was ist unterschied an beiden?
      Danke

      • (5) 08.02.19 - 20:16

        In den Lillydoo ist nicht so viel Chemie. Ich mag den Eigengeruch der Pampers nicht.

        (6) 08.02.19 - 20:17

        Ganz ehrlich? Sind beide okay, aber bei beiden finde ich den Preis zu hoch für das was sie bieten. Die Lillydoo fand ich super, aber die die bei der letzten Bestellung geliefert wurden, waren einfach nur schlecht. Wenn die nächste Lieferung wieder so ist, werde ich das Abo kündigen. Pampers halten trocken ja, aber die stinken so extrem nach Chemie 😑 die neuen von Rossmann haben mich positiv überrascht, hatte einen Gutschein auf der Messe bekommen und konnte eine Packung gratis mitnehmen. Die stinken nicht, sitzen prima und halten die ganze Nacht. Ganz klar im Moment mein Favorit.

        • (7) 08.02.19 - 20:21

          Danke an euch alle
          Ich benutze immer pampers aber wollte lillydoo probieren
          Jetzt Probiere ich auch noch von Rossmann

      (8) 08.02.19 - 20:20

      Hallo,
      Wir nutzen Lillydoo für unsere Maus. In Pampers sind Pflegestoffe enthalten, die ich lieber nicht an die Haut unserer Maus lassen möchte. In den Lillydoo ist nichts dergleichen drin.

      LG
      Bella

      (9) 08.02.19 - 21:33

      🙋🏼‍♀️hier wir benutzen auch lillydoo, wir sind super zufrieden und möchten auch erstmal keine anderen benutzen. Erst wenn sie trocken werden soll, nehme ich andere, damit sie merkt das sie nass wird. So lange werden wir unser monatliches Päckchen gerne empfangen. Also noch eine Weile 😉

      (10) 08.02.19 - 21:45

      Wir benutzen die eigenmarke vom DM. Die haben auch in Tests total gut abgeschnitten.

      Bei pampers war unsere Tochter teilweise feucht morgends, sie trinkt sehr viel nachts.

      (11) 09.02.19 - 03:59

      Guten morgen,


      Ehrlich gesagt : meine Nase begreift noch nicht, wie jemand ein Baby in etwas lagern kann, wass so bestialisch nach Chemieunfall stinkt wie die Pampers aus der Testpackung, die wir bekommen hatten.
      Gerade erst hat die französische Aufsichtsbehörde diverse Hersteller incl. Pampers verdonnert, innerhalb von 2 Wochen (! So dringend?) einen Maßnahmenplan vorzulegen, um die Windeln ohne Glyphpsat, Dioxine und Furane und sonstige Giftstoffe (insgesamt wurden über 60 gefunden) herzustellen.
      Spannenderweise finde ich zwar sehr viele englischsprachige Nachrichten dazu, aber in Deutschland scheint es bloß die taz zu interessieren. https://www.reuters.com/article/us-france-health/toxic-substances-found-in-diapers-in-france-government-agency-idUSKCN1PH0I1

      Lillidoo sind meiner Nase zufolge deutlich harmloser, sie riechen nur wenig und lüften auch aus. Passform ist super bei uns.
      Beim ersten Kind hatten wir Moltex als Backup für die Stoffwindeln, die riechen neutral und waren bei uns auch dicht. Pampers hatten wir damals nur 1 Packung von diesen Höschenwindeln getestet. Das Ergebnis war offene blutige Haut binnen Stunde. Never ever kaufe ich das Teufelszeug noch mal.

      Stoffwindeln wären ja meine Empfehlung.

      Viele Grüße
      Aozora

      (12) 09.02.19 - 06:25

      Hey
      Unterschied kann man nicht sagen das musst du ausprobieren. Bei mein jungs hab ich immer Pampers benutzt nie Probleme gehabt und nu läuft meine Maus immer aus davon .
      Und wir haben jetzt lillydoo und alles ist supi .

      Lg

      (13) 09.02.19 - 20:02

      Also wir hatten immer Lillydoo und haben dann 1 mal in der „Not“ Pampers gekauft und damit ist sie mir zum ERSTEN mal nachts ausgelaufen. Und das blieb nicht bei einem mal 😄
      Niewieder kaufen wir die..

      Kann Lillydoo und Babylove empfehlen 🌸

Top Diskussionen anzeigen