RS Virus

    • (1) 11.02.19 - 18:25

      Hallo,

      Unser Kleiner ist seit gestern ein halbes Jahr alt. Seit vorgestern Abend hustet er und hat Schnupfen. Bis auf seine Milch trinkt und ißt er gut, hohes Fieber hatte er bis heute Nachmittag nicht. Heute morgen waren wir beim Arzt. Die Ärztin meinte er hätte RS Virus, die Lunge wäre etwas belegt. Die Sauerstoffsättigung war gut, deshalb mussten wir nicht ins Krankenhaus. Sie hat uns Nasentropfen gegen den Schnupfen aufgeschrieben, Salbumatol für die Lungen, Augentropfen gegen seine Bindehautentzündung und Antibiotika wegen der Entzündung im Ohr ( er hat bei den Krankheiten wohl ganz laut hier geschrien ). Wenn sich an der Hautfarbe etwas ändert, sollen wir sofort in die Klinik fahren.
      Gibt es welche unter euch deren Kind auch das Virus hatte und nicht ins Krankenhaus musste? Wie lange hat es gedauert bis es weg war? Wie waren eure kleinen in der Zeit drauf?

      Silas ist zwischendrin gut drauf und lacht, aber man sieht ihm auch an das er leidet.
      Habe festgestellt das er essen und trinken nur kalt will, ist wohl normal oder?
      Und als wäre das alles nicht genug, zahnt er auch noch.

      Was denkt ihr?
      Hat er das schlimmste bald überstanden? Oder kommt es erst noch?

      Liebe Grüße Katrin mit Silas ( 6 Monate ) und Nela ( 5 einhalb Jahre )

      • Hey gute Besserung für deinen Schatz erstmal 😓das er die Milch und den Brei kalt ist liegt denke ich eher an den Zähnen ... also ich kann dir nur von meinen Neffen berichten eine Woche ca. hat es gedauert bis es ganz schlimm würde und der Sauerstoff Gehalt nur noch bei 55% war.. aber er war da gerade mal 3 Wochen dein Schatz ist ja schon älter will die auch keine Angst machen ! Achte wirklich auf die Hautfarbe er war schon ganz blau.. aber so lange er ja noch gut isst und alles mach dir nicht all zu große Sorgen ! Hast du nix zum inhalieren bekommen ? Wundert mich etwas ..

        Mach dir bitte nicht allzu große Sorgen. Nahezu jedes Kind bekommt in den ersten Jahren mindestens einmal das RS Virus. Bei den meisten wird es halt als Erkältung wahrgenommen. Blöd ist es hat wenn die Kinder so klein sind.
        Hatten auch schon damit zu tun. Mit Salbutamol Inhlieren hat sehr schnell Linderung gebracht.
        Achte einfach drauf, wie seine Atmung ubd seine Hautfarbe ist. Ich bin mir sicher, du erkennst den Moment wenn du lieber ins Krankenhaus fahren solltest.
        Ich wünsche dem kleinen ganz ganz schnell gute Besserung

        • Dankeschön!
          Ich habe immer Angst es nicht zu erkennen.
          Die Salbumatol helfen hoffentlich auch ohne inhalieren.
          Essen und Trinken tut er zwar nicht die Menge die wir von ihm gewohnt sind, aber ich denke einfach das ihm der Hals auch weh tut vom Schleim und Husten.
          So drei bis viermal täglich hat er ja sehr gute und fröhliche Phasen, deshalb hoffe ich dass es nicht so schlimm wird.

          Trotzdem, ein doofer Virus den niemand braucht!
          Allen RS geplagten Babys und Kindern wünsche ich eine gute und schnelle Besserung!

      • Echt?? Das war mir jetzt wirklich neu dass das so häufig auftritt und auch so harmlos verkaufen kann.
        Meine Ärztin diagnostizierte das meinem Sohn auch. Da der schlimme Zustand nie eintrat, dachte ich das es dann wohl was anderes war. Sie hatte auch keinen Abstrich gemacht. Aber wenn das häufiger so ist kann ich dir (liebe TE) sagen das es schon nach ein paar Tagen inhalieren deutlich! besser wurde!

        • Doch, sehr häufig sogar. Ich habe mal gelesen, dass 90-100% der Kinder bis 2 Jahre mindestens eine RSV Infektion durchgemacht haben. Je älter die Kinder sind desto harmloser. Also tendenziell.
          Mir sagte die Ärztin damals, dass man nicht zwingend immer einen Nachweis (Abstrich) braucht, weil man ja sowieso nur symptomatisch behandelt, da es ja ein Virus ist und somit Antibiotika sowieso nichts bringen würden.

    Hallo,

    Ich war mit meinem kleinen (jetzt 5 Monate) vor 3 Wochen damit im Krankenhaus!
    Hat dein Arzt einen Abstrich gemacht?

    Klingt mir eher nach einem Infekt.... Ohren, Schnupfen, Husten ist doch nicht ungewöhnlich....

    Mein kleiner hat insgesamt 6 Wochen gehustet. Ob es erst ein anderer Infekt war, weiß ich nicht.

    Inhaliert ihr salbutamol?

    Lg und gute Besserung!

    • Hallo,
      Nein sie hat keinen Abbruch gemacht. Salbumatol haben wir als Tropfen zum einnehmen, die hätten wir auch schon 2014 bei der großen.

      Die Symptome passen schon zu RS Virus. Es muss ja nicht immer so schlimm im Krankenhaus enden (ist laut Internet auch eher die Seltenheit).

      Danke für die Besserungswünsche!

Der RS Virus ist bekannt dafür, dass es schnell sehr schlimm werden kann. Wir lagen selber eine Woche im Krankenhaus und uns wurde gesagt ,dass keine Medikamente wirken, mussten dann da bleiben zum inhalieren und um am Abend die Sauerstoffsättigung zu kontrollieren wünsche euch aber trotzdem alles gute :)

Top Diskussionen anzeigen