Frühling - Walkoverall?

    • (1) 11.02.19 - 20:01

      Hallo, der Frühling kündigt sich ja langsam an. Zum Ende der Woche werden es hier um die 10°c und sonne. Nun überlege ich, ob ich für meine Tochter (3,5 Monate) einen Walkoverall hole. Wir sind recht viel draußen. Manchmal im Kinderwagen, manchmal in der Trage. Ich stille auch zeitweise draußen. Wäre ein Teddyanzug eine Alternative? Was sind eure Erfahrungen?

      • Wir haben für die Zwillinge sowohl i. Herbst , an wärmeren Wintertagen und dann jetzt auch für Feühlingsanfang die Hoppediz Fleeceoveralls und noch zwei Wollwalk von Fuchs und Kiwi...wenn’s mal Wörner ist dann nur mit Stumpfhose und langarmshirt drunter, ansonsten etwas wärmer drunter..,find die Anzüge auch im Maxi Cosi super...

        Wir lieben die Walkoverslls von Disana würde wenn du dein Kind in der trage trägst aber eine ganze Größe mindesten größer holen. Habe z.B 74/80 geholt als er ca. 2,5/3 Ornate alt war ich bin mir sicher er kann ihn dieses Jahr im Herbst Winter dann uneingeschlagen tragen wenn er läuft. Und in Bezug auf die trage brauchst du ihn eh Größer sonst spannt das alles. Man kann dir Dinger super umschlagen wenn sie noch so viel zu groß sind wie es bei uns der Fall ist/war.

        So lohnt sich die teure Anschaffung auch wirklich.

        Wir haben jetzt zum zweiten Mal einen walkoverall. Ist bei uns seit Oktober/November im Einsatz.
        Für den Frühling wäre er mir fast zu und für die kurze Nutzungsdauer auch zu teuer 🙈

      (6) 11.02.19 - 23:25

      Ich finde Wollfleece ist eine schöne Temperatur regulierende Alternative. Ich habe den von cosilana (https://www.wollbody.de/de/48-fleece-overalls-cosilana) und mag ihn sehr. Er ist nicht so dick und fest wie Wolkwalk, hält aber warm genug. Ich nutze ihn auch schon die ganze Zeit im Winter in der Trage unter meiner Softshell-Jacke, im Autositz direkt über die Hausbekleidung und im Kiwa in der Einschlagdecke. Ich kann ihn sehr empfehlen

      • Weißt du wie die Overalls ausfallen? Mein Kleiner trägt gerade 62 ich weiß nicht ob ich schon den 74/80 Nehmen sollte?! Weil wir ja noch keinen Frühling haben...nicht das die 62/68 dann im Frühjahr schon knapp wird 🤔 LG

        • (8) 12.02.19 - 14:45

          Die fallen eher groß aus. Ich habe die 62/68. Mein Baby ist jetzt 69 cm lang und trägt sonst die 68/74. Der Anzug passt jetzt endlich richtig gut bzw. hat noch etwas Reserve. Ich habe das Modell mit Umschlagbündchen. Da habe ich anfangs die Füße umgeschlagen. Jetzt ist das in der Trage nicht mehr möglich, da hat sie jetzt Fellschuhe an. Die Ärmel kann ich noch umkrempeln. Ich denke mal, dass wir noch locker über den Frühling kommen mit dem Anzug. Er ist auch weit geschnitten. Ich habe ihn allerdings noch nie gewaschen, kann sein, dass der da einläuft 🤔.
          Ich würde vermuten, dass dir da auch die 62/68 reicht...

          (9) 12.02.19 - 14:53

          Gib mal bei Amazon cosilana Overall ein. Da findest du noch weitere Meinungen dazu

    Wir haben den von Fuchs & Kiwi. Die 68. Fällt größer aus und hat viel Umschlagbündchen.

    Ich liebe den. Die sind innen mit einem weichen Stoff gefüttert und wir gehen zu jeder Temperatur damit raus.

    Im Buggy ist ja noch der Fußsack. Sie war auch bei Minus-Graden schön warm am Körper, wo Schuhe und Handschuhe versagt hatten! Haben jetzt auch Lammfellschuhe angeschafft.

    Ansonsten muss man das Baby im Auto auch nicht auspellen, da Wollwalk temperiert und sie darin nicht schwitzen. Wir hatten vorher einen normalen Schneeanzug und darin hat sie geschwitzt, sobald man nicht mehr an der eisigen Luft war und konnte sich auch kaum bewegen..

    Wollwalk dagegen ist relativ dünn und weit geschnitten... Sie krabbelt sogar darin.

    Also Wollwalk ist für Winter und Frühling geeignet. Im Frühling dann halt nur noch leichte Bekleidung drunter.

    Guck dir unbedingt die von Fuchs & Kiwi an.. die sind auch was fürs Auge!

    Alles Liebe

Top Diskussionen anzeigen