Immer dieses verunsichern 😥

    • (1) 12.02.19 - 19:43

      Hey ihr lieben ich mal wieder ich bin gerade etwas traurig und wütend 😡...kennt ihr diese Leute die einen immer verunsichern, eigentlich hab ich mir gesagt das ich mich nicht mehr verunsichern lasse aber manche Leute haben es einfach in sich... und zwar wird meine Maus morgen 8 Monate, und sie kann weder sitzen ( nur wenn ich sie etwas Stütze also beim Spielen wenn sie nicht mehr liegen will hält sich auch mal paar sek alleine ) noch krabbeln... oder sich irgendwo hoch Ziehen wie sie es ja angeblich alles schon können müsste weil mit 8 Monaten sind manche Kinder ja schon gelaufen 😡mich kotzt es so an sowas zu hören.. ich weiß da rein da raus aber ich kann es nicht ich denke so viel darüber nach und das beste ist ich sollte doch mal zum Arzt das abklären 😳hey Leute ist sie nicht völlig im Rahmen ? Sie ist doch noch so klein.. warum wird sowas immer verlangt.. das kommt doch alles von alleine oder seh ich das falsch? Sorry aber das musste jetzt raus.. weil mein Mann sagt nur Ja hör da nicht hin.. Ja hör da nicht hin ist klar er kann damit vll gut um gehen aber ich kann es nicht .. das immer so etwas von so kleinen Babys verlangt wird...
      Wünsche euch einen schönen Abend ♥️

      • Ich kann dich verstehen und ich finde das auch doof. Aber das geht so weiter... Wer kann als erster Radfahren Skifahren Lesen Schwimmen... ist mir neulich aufgefallen
        Mein Kind könnte schon mit 2.5 Jahren Skifahren und die Große mit drei. Was deine nicht? Nein tut mir Leid, da war ich schwanger und hab mir die Seele aus dem Leib gemotzt. Und da habe ich ihr das nicht ermöglicht. Ich böse Mama.

        (3) 12.02.19 - 20:01

        Meine konnten das da auch noch nicht. Aber ich kenne das. Am Besten noch von Kinderlosen. ("Er ist spät dran, oder? Meine Nichte konnte schon vor der Geburt laufen!")

      (6) 12.02.19 - 20:03

      Ich würde sagen das jedes Kind irgendwann läuft ect. Mein Sohn ist nie gekrabbelt 😂 mit 14 Monaten konnte er von einem Tag auf den anderen laufen und das sicher und schnell. Meine Tochter ist mit 8 Monaten gekrabbelt und kurz nach dem ersten Geburtstag gelaufen. Mein kleiner ist fast 11 Monate alt und geht zwar im dem Vierfüßler, aber robbt nur, kann sich dafür aber gut hochziehen und auch noch nicht ganz sicher alleine sitzen, aber das ist noch egal, denn das kommt schon noch. Wenn irgendwas nicht in der Norm ist, wird dir dein Kinderarzt Das bei der u Untersuchung schon sagen, aber mit seinen 8 Monaten ist er voll im Rahmen

    Hey mila

    Mein kleiner ist genau eine Woche jünger als deine kleine Maus😃
    Und weist du was? Er kann weder krabbeln noch selber sitzen geschweige denn sich hochziehen😁

    Ich habe eine Schwägerin, die diese Tendenz hat...mein Kind konnte dieses und jenes schon mit x Monaten...blablabla
    Meine Standart Antwort, das Kind meiner Freundin konnte es noch viel früher😂
    Meistens ist dann Ruhe...smile

    Lass sie einfach reden die dummen Leute
    Liebe Grüsse

(10) 12.02.19 - 20:11

Hey, mein Kind ist auch 8 monate alt und kann das alles auch nicht. Er rollt überall hin und das wars auch schon. :)

Ach so ein Quatsch... lass dich nicht verrückt machen jedes Baby ist individuell und seine Entwicklung auch egal wie schnell es sitzt, läuft, etc... das muss es noch sein ganzes Leben lang machen...

LG wunschkind mit Bub 31 Wochen im Arm und Bub 7an der Hand

(14) 12.02.19 - 20:14

Hey :) kann dich super verstehen und würde da auf keinen Fall etwas darauf geben! Nur wenn der Kinderarzt etwas sagt dann ist das was anderes 😊. neulich meine Schwiegermutter :,, setzt du ihn denn schon hin? '' da meine ich nur :,, nein das soll man nicht machen, wenn sie es noch nicht selbst ins sitzt schaffen ''! Sie war natürlich mega genervt von meiner Aussage! Aber dass ist so und fertig! Dann kam sie :,, der MUSS schon sitzen können alleine, also ich glaube er ist, weil er noch nicht alleine sitzen kann motorisch unterenteickelt, ich solle dass doch üben sonst wird das nichts usw. 😂'' er hat die U 5 mit gravur bestanden, er ist sogar sehr weit für sein Alter und aufgeweckt, er kann das alles wie es sein muss, sogar in Zeitlupe rückwärts robben 😁🙈. Er sitzt alleine in seinem Stuhl und auch schon gerade für wenige Sekunden, wenn ich ihn auf dem Boden setzte kann er dies da auch. Aber nein er soll es ganz alleine schaffen, und der ehrgeiz wird so stärker sein, wie wenn ich es für ihn mache und dabei noch seine Wirbelsäule zerstöre. Baby müssen die Chance bekommen sich selbst zu entdecken, und den Erfolg vom selbst schaffen fühlen :) achso und in so einem gehfrei kommt er auch nicht rein! Wo meine Schwiegermutter extra eins Geschenk hatte zu Weihnachten, obwohl ich mehr mals gesagt haben sowas möchte ich nicht und brauche ich auch nicht!
LG Janine mit Bub im Arm bald sieben Monate

Ist leicht gesagt, sich da nicht verunsichern zu lassen, wenn alle so drängen. Du kannst es ja beim nächsten Arztbesuch einfach mal ansprechen. Sicher hat das eine beruhigende Wirkung auf Dich, wenn Du dann noch mal aus der reichen praktischen Erfahrung hörst, wie groß die Unterschiede sind. Mein Neffe hat ganz, ganz spät mit dem Sprechen angefangen. Dafür hat er dann aber quasi von jetzt auf gleich in Sätzen gesprochen. Wünsche Dir alles Gute für Deine Kleine.

(18) 12.02.19 - 20:24

Nimm dir das bitte nicht zu Herzen. Kinder sind, wie wie wir Erwachsenen auch, alle einzigartig.
Mein Sohn damals war viel zu schnell mit allem, aber allein sitzen konnte er "erst" mit 10 Monaten.
Wenn sie in die Schule kommen, können sie alle laufen, reden, toben, springen und aufs Klo gehen 😬
Und ganz ehrlich, genieße die Zeit, wo er noch nicht so mobil ist. Du wirst es vermissen, sobald er ständig durch die Gegend krabbelt und später rennt 😂 und genieße noch mehr die Zeit, wo er nicht reden kann. Es kommt eine Zeit, da steht der Mund einfach nicht mehr still 😂 und das ist toll, aber manchmal wünscht man sich einfach mal 30 Sekunden Ruhe 😅
Jedes Alter, jede Phase und jeder Entwicklungsschritt haben ihre schöne Seiten und man sollte alles so lange es geht genießen. Denn für dich ist dein Baby das tollste und perfekteste von allen und damit hat er doch alles richtig gemacht 😉

(20) 12.02.19 - 20:43

Meine Kleine ist auch Welten davon entfernt So what? Solchen Menschen sag ich einfach, was sie körperlich noch nicht kann, da ist sie eben geistig schon viel weiter #herzlich

Ps.: Mein Mann findet das Krümelchen schon weit....

Mein großer konnte mit 8 Monaten tatsächlich auch schon laufen. Mein kleiner darf sich gerne mehr Zeit lassen denn toll ist was anderes!!! Und soll ich dir was sagen das ist so egal. Dafür wird er bald 3 und kann weder konsequent durchschlafen, ist noch nicht trocken und stillt noch - ein Fall für die Teufelsaustreibung! Und regelmäßig ausreichend beikost ging bei ihm er mit 2.

Mit 8 Monaten muss kein Baby irgendwas schon können außer atmen, den Kopf halten und greifen... ach und in die Windel kacken!

Sorry aber ich kenn Kinder die erst mit 20 Monaten gelaufen sind und sich mit 10 Monaten drehen konnten. Alle Kinder sind heute jenseits der 3 Jahre und sie sind wie mein großer in manchen Dingen schneller oder langsamer und gut so wie sie sind.

Vergleichen ist schön und gut, mach ich auch. Aber nie würd ich was pathologisch sehen weil ein anderes Kind hinter meinem in der Entwicklung ist.

(23) 12.02.19 - 21:31

Huhu las dich nicht verunsichern jedes Kind ist anders und jedes Kind hat sein eigenes Tempo. Setz dich nicht unter Druck ich hab das auch getan hab immer direkt gedacht Oh mein Gott warum kann er das noch nit und irgendwann dachte ich mir ich lass ihn einfach machen es wird schon alles kommen früher oder später mein kleiner saß mit 7 1/2 Monaten und Hat vor 2 Tagen angefangen zu krabbeln nun ist er 9 1/2 Monate. Irgendwann kommt alles .
Alles gute

Unsere Tochter ist gleich alt und kann krabbeln und gestützt aufstehen und sich der Kommode entlang hangeln, diese Flanke an potentieller Kritik ist gut abgedeckt. Wir kriegen dafür zu hören, dass sie alleine einschlafen und in ihrem eigenen Zimmer dirchschlafen müsse. Irgendwas ist vermutlich immer, versuch es zu überhören.

(25) 12.02.19 - 23:00

Huhu

Ich hasse sowas!
Ich kenne eine bekannte meiner Schwester, die meint immer einen Wettbewerb machen zu müssen🙄 sie hat ihre kleine immer so "gefördert" das sie mit 3 schon angefangen hat zu lesen. Und dann kam immer dieses " also Julia kann dies schon und das schon"
Finde ich zum Kotzen sowas.
Ich würde einfach mal sagen "gut das sich Kinder nicht nach Tabelle entwickeln, sonst wären ja alle gleich!"
Deine Maus ist gut so wie sie ist! Die kleinen sollen in ihrem eigenen Tempo lernen und manche können irgendwann krabbeln ohne zu Robben oder laufen ohne zu krabbeln. Ist doch total wumpe 😊
Hauptsache dein Kind ist gesund!

Alles gute euch!
LG nabue mit bauchzwergin 33+4

Top Diskussionen anzeigen