Ausschlag / Wund sein

    • (1) 20.02.19 - 07:44

      Hallo ihr Lieben,
      Nelli hat gestern viermal Stinker gemacht.
      Beim dritten mal war sie leicht gerötet und ich habe etwas Heilwolle mit in die Windel.
      Nur eine (!) Stunde später, musste ich wieder wickeln und sie war hinten und vorne feuerrot.
      Sie tat mir so leid und hat auch sehr geschrien beim sauber machen.
      Hab dann mit schwarzem Tee abgetupft und sie ohne Windel strampeln lassen.
      Heut früh sah es von der Rötung her deutlich besser aus, aber am Po ist sie noch wund.
      Kann das eine Nebenwirkung der Heilwolle gewesen sein?
      Hatte sie schon öfter ohne Probleme genutzt.
      Oder meint ihr es lag am Brei?
      Morgens gab es Griesbrei mit ihrer üblichen Pre angerührt mit etwas Apfel in Pflaume und Mittags Avocado-Süßkaroffel-Hühnchen Brei und auch etwas Apfel in Pflaume zum Nachtisch.
      Aber beides gab es auch nicht zum ersten Mal auf ihrem Speiseplan 🤷‍♀️
      Bin etwas ratlos...
      Liebe Grüße
      Nine mit Nelli (5 1/2 Monate)

      • Manchmal kommt das vom Stuhlgang, zumindest bei uns. Die Haut ist schon gereizt und dann kommt der Stuhlgang noch drauf.
        Dann wird es rot. Die Heilwolle kann die Haut zusätzlich gereizt haben.
        Schwarzer Tee hat bei uns auch immer sehr gut geholfen und die Hipp SOS Creme.
        Habe sie auch immer frei unter einer Infrarot Lampe strampeln lassen und als es eben mal schlimmer war, habe ich ein Sitzbad mit schwarzem Tee gemacht.
        Nur aufpassen, das keine Pusteln dazu kommen, dann könnte es ein Windelpilz sein, da brauchst du dann andere Cremes.
        Gute Besserung 🍀

        • Danke für deine Erfahrungen.
          Pusteln hat sie zum Glück nicht.
          Ich lass sie nachher nochmal bisschen offen rumstrampeln.
          Es sah vorhin zum Glück echt schön viel besser aus.
          Heut gibts trotzdem vorsichtshalber einen anderen Brei 😊

Top Diskussionen anzeigen