Mein Schiff mit Baby/Kleinkind? Erfahrungen?

    • (1) 21.02.19 - 08:51

      Wir fahren in zwei Wochen in den Urlaub, eine einwöchige Kreuzfahrt mit TUI Cruises 🚢
      Ich freue mich riesig!
      Unser Sohn ist dann 12 Monate alt ❤️
      Wir waren schon dreimal auf einem der Mein Schiffe, aber bisher immer die „alten“, diesmal ist es brandneu.

      Wir waren im September schon mit dem Kleinen in der Sonne, Fliegen kennen wir also schon mit Kind.

      Ich wollte nur mal hören, ob jemand Erfahrungen hat, was ich mitnehmen MUSS, was nicht usw.
      Meistens gibt es ja von anderen MĂĽttern bessere Tipps als von TUI ;)

      Er ist noch nicht viel, wĂĽrde daher ein paar Quetschis und eine Packung Abendbrei (zum AnrĂĽhren mit Wasser mitnehmen), GemĂĽsebrei werde frisch zubereitet wurde mir gesagt.
      Er wird noch gestillt und wenn es nach ihm ginge ausschlieĂźlich, daher muss ich mich nicht allzu sehr stressen. (Hat ja auch seine Vorteile)

      Freue mich von Euch zu lesen :)

      • Hallo
        Ich kann dir leider keinen Erfahrungsbericht geben aber wir fahren im September auch mit der Mein Schiff und mein Mann hat sich schon mal etwas informiert und hat herausgefunden dass man Buggys dort bekommen kann.
        Wir haben zusätzlich schon einen Windeleimer und ein Reisebett geordert. Ein Babyphone könnte man auch bekommen.
        Es gibt auch bei Youtube ein Interview mit einem Vater der schon mit Baby auf der Mein Schiff war. Da erzählt der alles mögliche.
        Schönen Urlaub

        Hallo :)
        Wir waren im Januar 2 Wochen auf der mein Schiff 5. Unsere Tochter war da 14 Monate.
        Wie meiner Vorrednerin schon geschrieben hat bekommt man Reisebett, Windeleimer und ein Babyphone. Das Babyphone war wirklich super. Lief ĂĽber eine Art App und man konnte mit einer Kamera in die Kabine schauen ;)
        Da es aber nur eine begrenzte Anzahl gibt, ist es ratsam das schon im Vorfeld zu buchen.
        Ich hab nirgends geshen, dass es GemĂĽsebrei gab, aber das Personal war sehr nett und zuvorkommen, vielleicht machen sie es ja bei Nachfrage.
        Im Buffetrestaurant gab es aber immer so viel Auswahl, dass wir immer irgendwas (GemĂĽse, Obst, Fisch etc.) fĂĽr unsere Maus gefunden haben.
        Es gab auch ein Babyzimmer, das immer offen war. Dort konnte man zum Spielen hin.
        Ab und an gab es auch Tobestunden, bei denen man andere Familien kennen lernen konnte.
        Kleiner Tipp: im Kidsclub kann man für 10€ / Std Babysitter anfragen. Haben wir einmal für 2 Stunden gemacht und es hat super geklappt.
        Babysachen (Windeln, Feuchtetücher, Gläschen etc.) kann man auf dem Schiff nicht kaufen, evtl. dann in den Hafenstädten.
        Schwimwindeln sind auf dem Schiff nicht erlaubt. Bei uns waren die Kinde dann alle ohne (also nur mit Badehose) im Pool.
        FĂĽr uns war es wirklich eine super Zeit :)

        Schönen Urlaub und Lg,

        Nadine

        (4) 22.02.19 - 19:39

        Für mich (ein großer Fan von Kreuzfahrten ) wäre dieses Alter absolut nix zum „fahren“ ..man kann sie keine Sekunde aus den Augen lassen ,sie nehmen alles in den Mund ,man muss sie viel tragen .wir bevorzugen dieses Jahr den nordseeurlaub im Frühjahr

Top Diskussionen anzeigen