Einmal ausheulen....nun auch ich 🙄

    • (1) 21.02.19 - 14:30

      Hallo ihr lieben

      Ich muss mich dringend ausheulen...

      Und zwar habe ich zwei eigene Kinder 6 und 8 Jahre 1 und 3 Klasse und super faul und schlecht in der Schule.
      Dann habe ich mit meinem Ehemann einen gemeinsamen Sohn 7 monate durch kiwu Klinik.
      Wir sind 2 Jahre verheiratet und 5 Jahre zusammen.
      Er hat 3 eigene Kinder 7 Jahre 11 jahre und 17 Jahre wovon er 2 nur sieht da der große kein Bock hat.

      So nun zum heulen....
      Mein Mann ist nur noch am meckern und total unzufrieden redet schon fast von Trennung...
      Ich habe einfach keine Lust auf Sex, schaffe nicht viel im Haushalt, soll mich uns Auto kĂŒmmern den Garten machen die Bude steril halten immer essen machen mit dem Wagen zur Werkstatt wenn er es sagt, Papierkram erledigen und wegbringen, ach ja WĂ€sche fĂ€llt auch fast tĂ€glich an und natĂŒrlich um meine nicht gerade einfachen Kinder zur Zeit kĂŒmmern und renne ich auch zum Arzt um auf alles mal testen zu lassen.
      Da meine MÀnner hier alle schlampig sind rÀume ich von morgens bis abends allen alles hinter her ich hab ja nicht schon genug auf meiner Todo Liste.
      Dann ist da auch noch der kleine Mops der beschĂ€ftigt werden will fĂŒr den koche ich dann auch oft frisch gehe viel raus spazieren und möchte natĂŒrlich auch mal was fĂŒr mich tun ( treffe mich zum einkaufen 3 mal die Woche mit einer Freundin zum Kaffee und gehe alle 2 Wochen freitags mit ein paar Mamas frĂŒhstĂŒcken)

      Leider schaffe ich wenn es hoch kommt nur die HĂ€lfte und das ist schlecht fĂŒr meinen Mann da fĂ€ngt der Ärger an.
      Mein Mann sieht einfach nur das was ich eben nicht geschafft habe dass ich aber schon den ganzen Tag am routieren bin ist ihm egal.
      Morgens um 6uhr beginnt mein Tag FrĂŒhstĂŒck machen fĂŒr die großen Flaschen von der Nacht spĂŒlen und vorbereiten dann zu sehen dass alle 3 Kinder fertig werden
      Mit dem kiwa die großen zur Schule bringen.
      Dann nach Hause eben selbst was essen und dann los einkaufen und Erledigungen machen.
      Dann zwischen durch immer den kleinen versorgen.
      Mittagessen machen die großen abholen.
      Den kleinen hinlegen dann gucken was noch zu schaffen ist oder eben Fußball und Sport bei den kids.
      Dann papa abholen und plötzlich ist 18uhr.

      Sorry das es so lang wurde.
      Falls jemand das Chaos liest und versteht.

      Lg janine die manchmal nicht weiß woher man die Kraft fĂŒr alles her holen soll.

      • Entschuldige die krassen worte aber dein mann hat echt nicht alle latten am zaun und du solltest ihm dringend mal den kopf zurecht rĂŒcken. Nun zu dir...du musst besser auf dich achten. Dieses tempo kannst du auf dauer nicht durchhalten. Du steuerst da echt auf burn out zu wenn du so weiter machst.

        Nimm deinen mann mal mehr in die pflicht und ich denke vllt wĂ€re eine gemeinsame gesprĂ€chstherapie fĂŒr euch eine idee, denn ich glaube da muss beiderseits was raus und besprochen werden

        • Sorry ganz vergessen zu erwĂ€hnen ich gehe jedes Wochenende in der Pflege arbeiten dann ĂŒbernimmt mein Mann Haushalt und Kinder fĂŒr 4 std.
          Unsere paartherapeutin ist nun leider in Rente sie meinte aber wir brÀuchten keine Hilfe mehr.
          ( der Grund fĂŒr die paartherapeutin war aber ein anderer)
          Dann kommt noch dazu das ich ostser Urlaub gebucht hatte in Absprache mit meinem Mann.
          Er hat dann ein Angebot fĂŒr Italien gefunden dann haben wir Ostsee storniert und bleiben aber auf 100€ storno sitzen wofĂŒr ich auch wieder die böse bin.
          Wenn ich mit meinem Mann rede dann endet es nur im Streit da ich ja keine Kritik annehme.
          Ich könnte zur Zeit nur heulen.

            • Und mal 4 std die kids nehmen is nix das wissen wir glaub ich alle ;-)

              • Ja das stimmt.
                Dazu kommt das mein Mann mit seinem Handy eine zweite Ehe fĂŒhrt die besser gepflegt wird als unsere ehe 🙄
                Oh man wie soll man da raus kommen aus dem Chaos.

                Danke dir das du das hier gelesen hast und fĂŒr deine Worte dazu das baut ein wenig auf.

                Ich frag mich immer wo andere die Kraft und Zeit hernehmen um das trotzdem alles zu schaffen đŸ˜„

                • Den meistens gehts vermutlich genauso wie dir oder sie haben weniger kinder oder ganz selten hab ich schonmal papas erlebt die tatsĂ€chlich nĂŒtzlich sind ;-) *ironie off* ich hab echt keine ahnung. Ich frag mich das auch oft aber sie haben teilweise einfach andere prioritĂ€ten hab ich festgestellt.

                  Das mit dem handy kenn ich von meinem auch, nervt mich auch mega aber wenns mir reicht fang ich an ihm whatsapps zu schreiben wÀhrend ich neben ihm sitze oder im bett auf ihm warte, dann merkt ers manchmal.

      Ich wĂŒrde deinen Mann auch mal gehörig auf den pott setzen! Das Verhalten geht gar nicht!!!! Auch wenn er derzeit alleinverdiener ist, das rechtfertig nicht ein solches Verhalten. Mein Mann muss auch im Haushalt mitmachen, das gehört dazu.
      Ich finde es unterste Schublade, dass dein Mann dich als, quasi, dienstmagd abstempelt und du dann auf gut deutsch zur Krönung auf noch die Beine breit machen sollst. Sorry fĂŒr die derbe Wortwahl, aber dein Mann weiß anscheinend nicht zu schĂ€tzen, was er hat und empathisch klingt er auch kein StĂŒck.

      • Sorry vergessen zu sagen ich gehe auch jedes we un der pflege arbeiten dann ĂŒbernimmt mein Mann 4 std.

        • Das ist doch keine Entschuldigung fĂŒr solch ein Benehmen!!!

          • Ja das stimmt auch wieder.
            Naja man sucht halt trotzdem immer weiter den Fehler bei sich als mal ehrlich zu sein und wirklich zu sagen doch es stimmt mein Mann setzt die PrioritÀten falsch bzw anders als ich.
            Denn wenn ich vom we Dienst komme dann haben die zwei großen noch nix gegessen und sind nur am zocken gewesen.
            Hauptsache mein Mann hat seine Ruhe.

            • So viel dazu, das er sich 4 Stunden um sie kĂŒmmert. Er speist sie ab, damit er seine Ruhe hat. Sorry aber wenn ihr sogar schon mal eine Therapie gemacht habt, dann bezweifle ich, dass eure Beziehung Zukunft hat. Warum sollst du dich fĂŒr seine Bequemlichkeit aufopfern? Du hast besseres verdient. Und das solltest du ihm unmissverstĂ€ndlich klar machen, wenn er das nicht versteht, dann wĂŒrde ich daraus Konsequenzen ziehen.

    Entschuldige.. aber dein Mann wĂŒrde ich so gerne gegen die Wand klatschen mit dem Gesicht, in der Hoffnung das bei ihn sein Gehirn wieder angeschaltet wird.


    Das geht garnicht, sollst du erst richtig kaputt gehen damit er mal was macht oder richtig mit dir umgeht ? (Im Sinne davon das du immer die böse bist und alles abkriegst)..

    Könnte ich ja kotzen.. meiner könnte sich was anhören.. wieso kriegt er seine Beine nicht in die HĂ€nde und unterstĂŒtzt dich (ausser am Wochenende).. kommt dann die Ausrede das er arbeiten geht und Geld nachhause bringt ?

    Ich wĂŒnsche dir jede Menge Kraft !! ❀

    • Danke dir

      Leider bringt alles reden bei ihm nichts.
      Die einzige die bei ihm mal ein Machtwort setzen konnte ist nun leider in Rente und eine vertretende paartherapeutin wĂŒrde erst mal von vorne anfangen mĂŒssen und hĂ€tte glaube ich auch nicht so den Erfolg.

      Ich verzweifel echt wir waren mal so glĂŒcklich es hat sich bis auf die Geburt vom kleinen und eben meine teilzeit erlternzeit nichts geĂ€ndert.

      Was ist nur los mit ihm đŸ˜„

Top Diskussionen anzeigen