Empfehlung Kinderfahrradanhänger

    • (1) 23.02.19 - 07:49

      Hi,
      Ich wollte mich mal nach euren Erfahrungen und Empfehlungen für einen Fahrradanhänger umhören. Meine Zwillingsmädels sind nun gut 6 Monate alt und ich würde gerne wieder mehr mit dem Fahrrad unterwegs sein.
      Wir werden ab und zu mal ne kleine Tour machen aber er soll vor allem alltagstauglich sein! Ab August gehen sie in die Kita und da soll An und Abfahrt (ca. 2km) auch mit dem Fahrrad erledigt werden. Wir wohnen in NRW. Es ist hier nur wenig hügelig aber die Wege sind zum Teil sehr schlecht. Der Anhänger muss! natürlich genug Platz für 2 Kinder und Einkäufe bieten.
      Danke allen für Empfehlung und Erfahrungsberichte!

          • Wir haben den Chariot CX2.

            • Ach ja: Wir haben uns damals für den Kauf eines neuen Wagens entschieden, weil die Gebrauchten für absolute Mondpreise angeboten wurden. Dann konnten die Verkäufer teilweise nicht angeben, aus welchem Jahr das Modell ist. Das ist für mich ein deutliches Zeichen gewesen, dass sie den selbst schon gebraucht erworben hatten. Die Angabe des Modelljahres ist aber für uns wichtig gewesen, weil wir zwei "infant slings" brauchten. Die hätten wir dann auch gebraucht kaufen müssen, aber wenn man nicht weiß, aus welchem Jahr der Anhänger ist, läuft man halt Gefahr, dass die nicht passen. Alles in allem hatte ich irgendwann die Schnauze voll von ebay Kleinanzeigen und den Vorstellungen der Verkäufer. Also sind wir zum Fahrraddealer unseres Vertrauens und haben da gekauft. Bezogen auf die mögliche Nutzungsdauer und die Einsatzzwecke ist der Preis auch relativ. Wir haben unseren Kinderwagen direkt verkaufen können und nutzen den Thule täglich in der Buggyfunktion.

              • Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht! Ich hab auch schon mit der Idee geliebäugelt einen gebrauchten Anhänger zu kaufen. Gut zu wissen, dass das nicht so einfach ist.

                • Probier es aus, vielleicht habt Ihr ja Glück und macht einen Schnapp. Als ich geschaut hab, gab es entweder Wracks, die immer noch zur Hälfte des Originalpreises angeboten wurden, oder der angegebene Preis lag nur wenig unter dem entstandenen Neupreis. Oder es gab so Aussagen wie "ich hab vor zwei Jahren 500 dafür bezahlt, deshalb möchte ich gern noch 480 Euro". Äh, nö!

              Wir haben vor ein paar Wochen auch den CX2 für 750€ Mit allem drum und dran neu erworben und sind total happy. Hatten vorher den Cougar 1 für unsere Tochter.

              Total flexibel mit Joggingrad für den Wald oder eben zum Sportmachen, die Buggyräder stecken bei uns eh immer dran, so dass man ihn als Buggy in der Stadt nutzen kann oder eben als Hänger am Fahrrad!

              Wir lieben den Thule.

              Vielleicht habt ihr ja Glück und ihr bekommt auch noch ein 2016er Modell zum Spottpreis, die haben nämlich mal um die 1250€ gekostet und werden halt jetzt noch abverkauft, weil es ja die neuen Modelle gibt.

    (10) 23.02.19 - 12:00

    Wir haben den Thule Chariot Cross und lieben ihn. Die Kinder haben gut Platz, und ich kann einen kompletten Einkauf in den Taschen und Fächern hinten verstauen. Er lässt sich gut schieben, und am Fahrrad ist er sehr angenehm und wendig. Und er passt bequem durch unsere Supermarktgänge.
    Die zwei wesentlichen Unterschiede zum teureren "Sport"-Modell: Scheibenbremse am Lenker (Der Cross hat nur ne Feststellbremse, aber wir brauchen beim Schieben auch keine Bremsfunktion) und klappbare Außenfenster (Da hatten wir wirklich Bedenken, dass es im Sommer zu warm sein könnte im Cross. Das war aber unbegründet. Selbst letzten Sommer war es immer angenehm im Hänger).

Wir fahren auch den Thule Chariot CX2 und sind begeistert. Man kann damit auch prima joggen und es ist ein wendiger Buggy. Da wir ein eher kleines Kind haben, nutzen wir auch mit über einem Jahr noch die Infant Sling.

Leider ist wirklich alles zubehör sehr teuer. Aber auch bei uns ist das alles relativ, denn so bleibt das Auto stehen.

Ansonsten haben wir auch viel gutes von Qeridoo gehört! Die sind etwas günstiger.

(14) 23.02.19 - 19:32

Hi

Wir haben uns für den Qeridoo Kidgoo enrschieden. Qeridoo verwendet das Gestell von Thule, also gute Qualität zum kleineren Preis. Der erste Eindruck ist super, auch die Federung ist super

  • Beim Kidgoo 2018 haben sich bei uns Speichen gelöst, das Rad fing an zu schlackern und fiel fast ab. Der Händler hat einen Ersatz geschickt. Erste Fahrradtour: gleiches Problem 😱. Wir haben den Hänger zurückgegeben und einen neuen Croozer gekauft, damit bin ich top zufrieden: fährt gut, robust, viel Platz...

Top Diskussionen anzeigen