Was tun, wenn der Abendbrei nicht mehr schmeckt?

    • (1) 07.08.06 - 12:29

      Hallo ihr Lieben,
      mein Sohnemann (9 Monate) isst seinen Abendbrei absolut nicht mehr. Weiß nicht mehr, was ich machen soll!?!? Ist ein absolutes Geschrei abends und keiner von uns beiden glücklich dabei. Was kann ich ihm denn außer einem Milchbrei sonst noch zum Abend geben? Gemüse isst er für sein Leben gerne, geht das auch? Aus welchem Grund soll man eigentlich abends einen Milch- oder Getreidebrei füttern?

      Danke für Eure Statements.


      • hey,

        hast du mal versucht, den brei mit obst oder obstmus zu "verfeinern"?

        claudia

        Anna hat uns die letzten Wochen abends auch immer die Ohren vollgeschrien, sobald wir ihr den Milchbrei auftischten.
        Wir sind nun auf Wurstbrot umgestiegen - und siehe da! Sie muffelt mittlerweile ein ganzes Brot rein #mampf und danach bekommt sie noch eine Flasche Milch, damit sie die ganze Nacht satt bleibt ;-)

        Allerdings ist Anna schon ein bisschen älter... hmhmhm...
        So wirklich geholfen hab ich dir jetzt vielleicht nicht #hicks

        Mal sehen, was die anderen schreiben ;-)
        LG, Elke+Anna *18.9.05 #blume

        • doch, hast Du! Lennart hat leider noch kein einziges Zähnchen, also mit Wurstbrot o.ä. noch problematisch...
          Letzte Woche haben wir Nudeln abends gegesen, wieder ein riesen Theater mit seinem Brei und dann habe ich ihm einfach Nudeln in seinen Brei getan. Komischerweise hat er das dann gegessen (leckere Vorstellung: Dinkelbrei mit Obstmus und Nudeln).
          Am nächsten Abend hat das dann leider auch schon wieder nicht geklappt. Ich versuche es einfach weiter und hole ihm heute mal einen ganz süssen Brei, vielleicht mag er das ja. Nachts trinkt er nämlich immer noch eine ganze Flasche und ich glaube das kommt weil er einfach Hunger hat.

          Liebe Grüsse Regina + Lennart *23.10.2005

          • Du, Zähne sind zum Brotessen nicht unbedingt erforderlich ;-)
            Geben wir ihr Roggenmischbrot, schneiden wir die Rinde weg. Oder wir geben Toast - das sättigt aber nicht so gut...
            Und als Wurst gibt´s Leberwurst - das würde sie auch blank essen ;-)

            LG, Elke #blume

      Hallo!

      Elena ist einen Monat älter als Dein Kleiner und mag weder Milch noch Milchbrei...

      Wir sind mittlerweile soweit, daß sie wenigstens Milchbrei isst, ich nehme Grießbrei (von Alnatura aber auch mal von Alete, Hipp, milupa) oder Milchbrei Milchreis (aber den mag sie nicht so gerne) und da sie mittags nach dem Essen noch Früchte isst mach ich gleich mehr Fruchtbrei (naja, nicht mehr ganz so fein püriert, auch mal ein geraffelter Apfel dazu oder so) und das kriegt sie dann auch zum Milchbrei dazu. Es ist wichtig, daß die Babies entweder Milch trinken oder aber Milchbrei essen wegen der Calciumversorgung (Knochen, Zähne). Getreide kann dabei sein wie beim Grießbrei muss aber nicht.
      Trinkt er denn auch kein Fläschchen mehr? dann würde ich, wie ich, auf Milchbrei bestehen. Elena steht drauf aber es muss viiiiiel Obst dabei sein, sonst bleibt "die Klappe zu"...

      Wenn gar nichts mehr geht, also auch kein milchbrei, dann würde ich schon Gemüse geben, er soltle halt, wie gesagt, danach noch Milch bkeommen (Stillen, Fläschchen).

      Scheint so, als hättest Du auch so einen kleinen Gourmet zu Hause wie ich... Echt blöd, wenn die nix essen, ich hab schon sooo viele Gläschchen und Anrührbreie daheim, das glaubt man nicht... soltle mal einen Basar machen...

      LG

      Alex mit Elena (5.10.05)

    huhu,

    wir hatten das gleiche problem und geben jetzt abends gemüse.
    mittags ist es mit dem milchbrei komischerweise überhaupt kein problem. ist halt lustig wenn es mal gläschen gibt und da "gute nacht brei" draufsteht. ein vorteil hat es auch noch ;-) wir sind morgens nicht mehr sooo wild auf die flasche. manchmal konnte das ja morgens nicht schnell genug gehen bis die flasche fertig war. jetzt trinkt sie die flasche erst ca. 30min. nach dem aufstehen. richtig angenehm ist das.
    ich hab auch mal unseren doc gefragt wegen dem milchbrei abends. er meinte es sei egal was sie abends bekommen. die mütter würden nur meinen das der milchbrei abends so gut sättigt und daher hätte es sich in deutschland so eingebürgert das es den gibt.
    lg cheery

Top Diskussionen anzeigen