Was ist das?

    • (1) 04.03.19 - 15:12

      Hallo zusammen,

      könnt ihr mir vielleicht sagen was das ist? Und was man da machen kann?
      Meine Hebamme ist grad im Urlaub, die kann ich leider nicht fragen. Oder soll ich lieber zum Arzt damit?
      Die kleine Maus ist jetzt 7 Wochen und 4 Tage alt.

      Vielen Dank und liebe Grüße

      (4) 04.03.19 - 15:36

      Oder aber auch, wo ich nun noch mal hin gesehen habe, sieht es nach trockener Kopfhaut aus. Es gibt bestimmt einen Begriff dafür.

      LG

    • (5) 04.03.19 - 15:36

      Das ist Milchschorf. Nichts gefährliches. Je mehr du versuchst es zu beseitigen um so mehr blüht es. Warte bis deine Hebamme wieder da ist und was sie für Tips hat.

      (6) 04.03.19 - 15:39

      Milchschorf würde ich sagen. Hatte meine Kleine vor Kurzem auch ganz doll. Habe die Kopfhaut vor dem baden mit Öl eingerieben. Danach war es so gut wie weg

    • (7) 04.03.19 - 15:48

      Sieht nach Milchschorf aus! Ist ganz normal, keine Panik. Meine hatte es zwar nicht aber bekannte haben das mit einem Kamm etwas ausgebürstet. Notwendig ist das aber meines Wissens nicht

      (8) 04.03.19 - 16:02

      Könnte auch Kopfgneis sein. Es gibt zwischen Milchschorf und Kopfgneis einen Unterschied. Milchschorf wird es häufig genannt, obwohl es keiner ist. Diesen behandelt man auch eigentlich, Kopfgneis nicht.
      Unsere Maus hat es auch, am Donnerstag gehen wir zur Abklärung zum Arzt.

      • (9) 04.03.19 - 16:18

        Sieht es bei deiner Tochter auch so aus? Hmm...vielleicht sollten wir doch auch zum Arzt 🙈 bin mir so unsicher, weil es unser erstes Kind ist.

    (12) 04.03.19 - 16:08

    Für mich sieht das nach trockener Haut aus. Ist nicht schlimm. Würde ich ein wenig mit Olivenöl beträufeln und gut is.

(14) 04.03.19 - 16:20

Mein Zwerg (3 Tage jünger als deine Maus) hat das seit letzter Woche auch. Anfangs auf der Stirn, jetzt auf der Kopfhaut. Meine Kinderärztin meinte das ist nur trockene Haut und ich soll es einfach in Ruhe lassen.

  • (15) 04.03.19 - 16:37

    Genau so hat es bei uns auch angefangen, an der Stirn hat sie es auch etwas. Es hat sich auch heute etwas „abgeschuppt“. Ist das auch normal?
    Ich hab auf die Stirn etwas Muttermilch, aber wirklich was gebracht hat es bisher auch nicht.

    • (16) 05.03.19 - 12:46

      Also bei uns ist die Stirn wieder schön, seit die Schuppen abgegangen sind. Ich hoffe am Kopf ist es auch so! Nächste Woche Donnerstag bin ich wieder bei der Kinderärztin, dann frag ich notfalls noch mal nach. Ich mach wirklich gar nix dran...

(17) 04.03.19 - 22:03

Wenn es nicht juckt und nässt dann ist es Kopfgneis und man kann es mit verschiedenen Sachen versuchen abzubekommen(brachte bei uns alles nix). Wenn es nässt u das Baby sich daran kratzt sollte es dem Arzt vorgestellt werden, dann ist es Milchschorf und das muss behandelt werden.

  • (18) 05.03.19 - 00:36

    Ne, also ich finde nicht, dass es nässt. Und sie kratzt sich meines Wissens nach auch nicht daran.
    Der Kopfgneis geht einfach mit der Zeit wieder weg?

    • (19) 05.03.19 - 12:54

      Kopfgneis ist nix wildes. Irgendwann geht es von alleine weg. Viele schwören auf Bebebene oder Öl drauf. Hat bei uns nix gebracht. Wir haben es einfach in Ruhe gelassen. Sieht nicht schön aus, aber unsere Maus stört es nicht. Sie ist 2,5 und hat noch immer was.

Top Diskussionen anzeigen