Wachphasen 10 Monate

    • (1) 06.03.19 - 11:09
      Inaktiv

      Hallöchen.

      Seit ca. Zwei Wochen hab ich bei meiner Tochter die zwischen schläfchen auf den Mittagsschlaf zusammengefasst. Klappt eigentlich ganz gut, sie schläft dann meist so zwischen 1-2 Stunden und dann erst wieder wenns abends ins Bett geht. Das heißt ihre Wachphasen sind so 6/7 Stunden, schlafen würde sie allerdings auch wenn ich sie nach 4 Stunden hinlege...
      Jetz ist es aber so,dass seit ich das so mache, die Nächte noch schlimmer sind als vorher und um halb 5/5 Uhr ist sie dann komplett wach. Ich weiß nicht ob das nur ein blöder Zufall ist oder mit dem zusammenhängt 😕... vorher hat sie zwar mit x Unterbrechungen meistens wenigstens bis 6/halb sieben geschlafen...

      Wie ist es denn bei euch?
      Aktuell steht sie spätestens um 5 Uhr auf, Mittagsschlaf ist dann so um 11.30 Uhr bis meist 13 Uhr und schlafen tut sie um 19 Uhr.

      Danke schon mal

      • Hallo,

        Das war bei meinem Großen auch so, als wir nach und nach die Schläfchen umverteilt haben. Dauerte bei uns knapp 4 Wochen, dann schlief er früh wieder bis 6 Uhr. Allerdings hatten wir Glück, er war nachts nur einmal wach.
        Es kann sein, dass es mit der Umverteilung zusammenhängt, kann aber auch etwas anderes sein. Achso er war 11 Monate, als er nur noch Mittagsschlaf gemacht hat :)...

        Liebe Grüße
        Heike mit 2 Räubern (2,3/4 und 5 Monate)

        • (3) 06.03.19 - 13:48

          Hm. Jetz lass ich sie einfach die nächsten Tage wieder so schlafen wie vorher, dann schau ma mal. Halb fünf aufstehen und vorher 3 Unterbrechungen geht auf jeden fall gar nicht 🙈

      (4) 06.03.19 - 13:33

      Hallo :)
      Meine Tochter ist 11 Monate. Sie geht jeden Abend um 18 Uhr schlafen und schläft bis ca. 6 Uhr durch. Dann schläft sie wieder von halb 9 bis 11 und ein kurzes Schläfchen von 15 bis 16 Uhr.
      Ich habe das allerdings schon mal im Kleinkindforum gelesen, dass manche Kinder nachts weniger schlafen, wenn sie tagsüber weniger schlafen... die Logik versteh ich auch nicht 🤔
      Meine Tochter ist jedenfalls nachts auch eher unruhig, wenn sie am Tag nicht ihre gewohnten Schläfchen bekommt.

      • (5) 06.03.19 - 13:46

        Hmm... das wenn man jetz wieder wüsste. Halb fünf aufstehen geht jedenfalls überhaupt nicht. Da bringt mir der ganze Mittagsschlaf nix, weil ich dann auch mitschlafe 🙈 jetz versuch ichs die nächen Tag wieder normal, dann schau ma mal...

        (6) 06.03.19 - 14:32

        Wow 15 Stunden schlaf in 24 Stunden. Beneidenswert!🙈

        • (7) 06.03.19 - 14:41

          Ja sie schläft schon immer recht viel. Wir hätten es mal versucht, dass sie abends später schlafen geht, da ja doch der Besuch oft länger bleibt oder man etwas unternimmt und nicht immer um 18 Uhr zu Hause ist. Klappt aber gar nicht, dann ist die ganze Nacht zum Vergessen...

          • (8) 06.03.19 - 16:04

            Das ist doch super. Meiner geht meistens um halb 9 rum ins bett. Wach ist er dann trotzdem zwischen 5 und 6😕 und nachts zwischen 5 und 15 mal aufstehen... tagsüber ist er auch nicht gerade der tollste schläfer🙇

    Meine kleine ist auch 10 Monate aber sie schläft von Anfang an gleich tagsüber 2 mal je 30 min . Um 11:30 halbe Stunde und 17 Uhr halbe Stunde . 21 Uhr geht’s in Bett schläft bis 4 Uhr dann bekommt sie Flasche und schläft weiter bis 8

    • (10) 06.03.19 - 17:59

      Schläft wenigstens morgens länger ohne X mal rüber zu müssen 🙈 naja, man kann sichs halt nicht aussuchen 😏

(11) 06.03.19 - 17:58

Unsere Kleine wird in 10 Tagen 10 Monate 🥰

Sie schläft von etwa 21 Uhr bis 9 Uhr morgens durch. Manchmal auch früher oder später, je nach dem wann sie müde ist. Also so von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr irgend wann.

Tagsüber macht sie zwei oder drei Schläfchen à maximal 30 Minuten. Manchmal auch nur 20 Minuten 🙄🤣

(13) 06.03.19 - 20:58

Bei uns (fast 11 Monate) ist das unterschiedlich. Wenn es am VM Programm gibt, Babyschwimmen zb oder ein Babytreffen, dann schläft er nach dem Mittagessen 1,5 bis 2h. Ansonsten schläft er noch 2x - 1x am VM so gegen 10 und einmal am NM zw 14 und 15 Uhr. Je nachdem ob Trage, KW oder daheim sind die Schläfchen zw 45 Minuten und 1,5h.
Ab 16 Uhr lasse ich ihn nicht mehr schlafen, am Abend schläft er dann so ab 20:30/21:00 und je nach Nacht mit 2 oder 5 x stillen bis ca 7 Uhr. Er schläft im Gitterbett bei uns und wechselt dann in der Nacht zu uns ins Bett. Sonst gibt's riesen Geschrei.

  • (14) 06.03.19 - 21:41

    Meine Tochter wird am Samstag zwar erst 7 Monate, aber wir haben ein ähnliches Problem.

    Die ganze Zeit hat sie 3x ca 30-50 min. Geschlafen.
    Sie geht spät ins Bett 22:30 Uhr. (Bis sie schläft war es meistens ca 23 Uhr)Schläft dementsprechenden aber auch bis 10/11 Uhr am Morgen.
    Wir hatten jetzt mal ne Phase da war sie um 9 Uhr wach, da leg ich sie aber nochmal hin weil sie noch nicht fit ist bzw nach 1,5 stunden wieder mega müde

    Jetzt gab es immer mal Tage an denen sie nur 2x geschlafen hat, dann aber oft min. 1 Stunde oder 1,5.
    Seit Sonntag war es nur noch so. Und seit dem sind die Nächte Horror. Sie wacht dauernd auf und findet nur auf dem Arm wieder in den Schlaf . Heute morgen ist sie erst um halb 6 richtig eingeschlafen und dann bis halb 11.

    Heute haben wir es jetzt hinbekommen das sie gerade nochmal ein kurzes Schläfchen macht.
    Komischerweise schläft sie meistens am besten wenn sie echt kurz vorm Schlafengehen nochmal schläft oder bis 21 Uhr nochmal schläft.

    Ist sie vorm zum Bett gehen 3 Stunden wach, schläft sie bei der Flasche ein und schläft dann mega unruhig...

    Früher ins Bett ist keine Option.

    Ich würde probieren dein Kind wieder 2x hin zu legen. 1x erscheint mit in dem Alter auch noch zu wenig

    • (15) 07.03.19 - 03:05

      Hey, mehr wie 2 Std zusammen schläft sie aber auch mit den 2 schläfchen nicht. Wenn ich pech habe, bekomn ich sie Nachmittags nicht mehr zum schlafen. Das Problem hab ich mit nur mittags schlafen nicht.

(16) 07.03.19 - 03:06

Ok. Mal schaun, wie das weiter geht

Hiii, also hier geht es ohne die kleinen Nickerchen überhaupt nicht. Er geht meist gegen 19 Uhr ins Bett. Schläft mit mal mehr mal weniger Unterbrechungen bis ca 7.30 Uhr. Dann meistens ein Nickerchen gegen halb elf für ca 30min, gegen 14 Uhr manchmal und Nachmittags nochmal. Ich hätte auch lieber einen mittagsschlaf der länger geht und das wars aber keine Chance. So ist es halt immer doof wenn man was unternehmen will aber dann muss er halt im Auto, Buggy oder in der Trage schlafen. Wir hatten einige Wochen suuuupper Nächte und seit er krank war ist es wieder übel. Manchmal ist er auch hellwach und will Action. Jeden Morgen denke ich, ich könnte noch 10std. Schlaf gebrauchen

  • (18) 07.03.19 - 03:14

    Das Problem ist, dass ich sie, wenn sie Vormittags schläft, am Nachmittag einfach fast nicht mehr zum schlafen bekomme, obwohl sie müde ist. Wenn sie dann danach wach ist, ist sie eigenlich immer unausstehlich bis zum schlafen gehen...dass dann auch trotz Müdigkeit eine Tortur ist... mehr schlafen tut sie mit 2 schläfchen auch nicht und wie ich gerade feststelle, auch nachts nicht besser 😑
    Werds wohl bei einem schläfchen belassen. Der Tag ist damit definitv entspannter, für alle 😅

Top Diskussionen anzeigen