Tagesablauf 6 Monate

    • (1) 07.03.19 - 19:39

      Hallo ihr Lieben,

      Mich interessiert vor allem eure schlafens- und Essenzeiten (mit Mengen).

      2.uhr Milch 150ml
      4uhr Milch 150ml
      8 Uhr Milch 120ml
      11uhr Brei 190g
      13uhr 150ml 1er
      15uhr gob 100g
      17uhr Getreidemilchbrei 170g
      18.30uhr Milch 180ml
      22uhr Milch 150ml

      Er schläft 18.30-7uhr und 12-14.30 Uhr meistens....

      Ich weiß er isst/trinkt viel zu viel, aber ich habe das Gefühl dass ich nichts dagegen machen kann.

      Er ist schon 75cm und wiegt 9,5kg 😳

      Lg

      • Hallo. Bei uns sieht es folgendermaßen aus

        4uhr 200ml pre
        8uhr 230ml pre
        11:30 220 gramm Brei
        15uhr 190 gramm Brei
        18:30 230ml 1er

        Manchmal will er gegen 22uhr noch eine Flasche pre.
        Er schläft nachts von ca 19:30 bis 7:00 und tagsüber wie er halt müde ist.

        Lg

      (4) 07.03.19 - 20:00

      Hallo Costa,

      bei uns ist uhrzeittechnisch kein Tag wie der andere.
      Alles richtet sich nach dem Einfordern der ersten Flasche irgendwann zwischen 5 und 8 🤷‍♀️

      Erste Flasche im Bett ca. 200ml Pre
      ca. 3 Std später 150-200 g Brei
      ca. 3 Std später 150-200 g Brei
      ca. 3 Std später ca. 150-200ml Pre
      vorm zu Bett gehen 150-200ml Pre.

      Nachts trinkt sie nichts mehr.

      In kürze wollen wir mit dem dritten Brei am Nachmittag starten.

      Nelli ist irgendwas zwischen 70 und 75 cm groß (sie fängt jetzt grad an Größe 74 zu tragen und die U5 ist erst in 1 1/2 Wochen) und wiegt um
      die 7 Kilo.

      Im Gegensatz zu dir denk ich immer Nelli isst/trinkt zu wenig 😅

      Liebe Grüße
      Nine mit Nelli (1/2 Jahr)

        • (7) 07.03.19 - 21:44

          seit mitte dezember.
          aber das heißt nicht, dass sie seitdem durchschläft.
          die letzte nacht war die allererste nacht in der sie das geschafft hat.
          in guten nächten haben wir NUR 3-5 „drama, ich hab meinen schnuller verloren“- unterbrechungen und in schlechten nächten (wie vorletzte nacht) ist sie auch gerne mal 2 stunden am stück wach.
          halte durch!
          es wird besser.
          meine tochter wollte von einem auf den nächsten tag keine flasche mehr nachts.
          liebe grüße
          nine mit nelli (6 monate)

    (8) 07.03.19 - 20:07

    Hallo. Meine Mauswird 8 Monate halt.
    Ca 8 Uhr 235 ml Pre
    11:30 190 gr Beikost und etwas Obst
    15-15:30 2-3 gr.Löffel Griesbrei mit Obst
    18 Uhr Schmelzfocken mit Obst
    19 Uhr 235 ml Pre.

    Nachts brauchen wir im Moment keine Flasche.
    Mafame geht um spätestens halb 8 Anends ins Bett und die nächste MHözeit ist dann erst morgens wieder die Flasche

    Lg mit 3 tollen Kids

(11) 07.03.19 - 20:10

Warum machst du dir zwecks Milch soviel Sorgen? Bei stillkinder hat man keine Mengen. Mach dir keine Sorgen, so kleine wissen noch ganz gut wie viel sie brauchen in Gegensatz zu uns Erwachsenen :-/

  • (12) 07.03.19 - 20:28

    Es ist schon immer ein Thema bei uns....

    Ich habe nur vielfräße.... aber mein größter ist super schlank....

    Mich stört es nachts total alle 3-4h aufzustehen ... er schläft auch total unruhig....
    ich überlege nachts die Flaschen zu reduzieren.

    Meine mittlere hat leider bis 19 Monate nachts mehrere Flaschen getrunken.... 😞
    Und ich lese fast nur von Babys die nachts nichts trinken....

    Lg

    • (13) 07.03.19 - 20:33

      Ich versteh dich voll und ganz, mir ging es am anfang auch so. Mein Sohn ein ganz schlechter Esser. So richtig interesse an Essen hat er erst ab 1jahr bekomme. Davor war es immer max zb. 3 Löffel brei. Ich Stille ihn nachts noch immer er ist mittlerweile 19 Monate. Er ist einfach ein schlechter Esser und Schläfer, seine Stärken sind andere und geholfen hat es mir mich damit abzufinden. Ja manchmal "beneide" ich auch die anderen und ich bin sehr sehr müde, aber man gewöhnt sich und es wird besser :-))

      • (14) 07.03.19 - 20:36

        Ja ich versuche es....
        Aber nach 2 Jahren unruhigen Nächten.... ich bin deprimiert und erschöpft.

        Meine frisch geborene Nichte schläft 8h durch, mit 1 Woche 😞

        Danke für deine lieben Worte.
        Leider werden wir auch immer wieder von den Ärzten kritisiert... aber eine Lösung hat auch niemand 🤷🏻‍♀️

        • (15) 07.03.19 - 20:40

          Ich kenne das Haar genau.🙈 Meine nichte nur 4 Wochen älter wie mein Sohn, schläft auch seid dem 4 Monat durch und mittags 2-3std am Stück. Bei meinem war ich froh wenn er mal länger wie 1std schlief. Mir geht es auch so bzw ging es auch so! Mittlerweile hab ich mich mit abgefunden und rede auch nimmer viel davon. Helfen und ändern kann es eh niemand! Falls du doch eine Lösung hast,bitte denk an mich :-)

          • (16) 07.03.19 - 20:44

            🙈

            Unsere Lösung heißt im Moment: durch halten!

            Der große schlief mit 3,5 Jahren durch und die mittlere mit 20monaten....

            Nur noch 1 Jahr 🙈....

    (17) 07.03.19 - 20:34

    Außerdem 3-4std mit 6 Monate ist super! Manche kommen da noch alle 2std

(19) 07.03.19 - 20:36

Wenn du die Flasche reduzierst kann es trotzdem sein, dass er nachts mehrmals aufwacht.. Hatte auch Nächte da wurde nicht gestillt und er wurde trotzdem mehrmals wach.

(20) 07.03.19 - 20:37

Ich kann mich nur noch beim kleinsten genau erinnern.

Schlafen von 18.30 bis 7 ohne Unterbrechung, von 10 bis 10.30 und dann von 12.30 bis 14 Uhr. Dann war er wach bis abends

Essen war ca
7 Uhr - 200 ml 1er Milch
9.30 - 150 ml 1er Milch oder 100g Milchbrei
11.30 - 190 g Brei
14.30 - 150 ml 1er Milch
17.30 - 200g GOB
18.30 - 240 ml 1er Milch.

Er ist immer noch ein kleiner vielfraß 🤣 Wir waren mit 6 Monaten bei 8 Kilo und jetzt 1 Jahr später hat er 11. Und der verputzt Mengen da staune ich manchmal.

Freu dich darüber. Mein mittlerer war schon immer ein schlechter Esser und ich denk mir jetzt noch an manchen Tagen, der muss doch verhungern.

Lieber so als wenn jedes Essen ein Geduldspiel ist.

  • (21) 07.03.19 - 20:41

    Vielen Dank 😉

    Ja du hast schon recht....
    Er war auch schon schwer krank mit 2 Wochen.... wenn er nicht ein so guter Esser gewesen wäre, hätte er es nicht überlebt....

    Es ist einfach ein Mega Thema bei uns....

    Ich denke wir müssen was ändern.... wobei ich schon sehr froh bin dass er in der Regel einfach mit der Flasche weiter schläft....

    Lg

    • (22) 07.03.19 - 20:48

      Ich hatte grad schon Nen ewig langen Text getippt dann war des inet weg...

      Ich hab drei Kinder und alle waren unterschiedlich. Ändern kann man da nix.

      Der große hatte eine Flasche nachts bis ca 1,5. Dazwischen gut geschlafen.

      Der mittlere hatte bis 10 monate 2 Flaschen und war stündlich wach. Bis 13 oder 14 Monate dann nur noch eine Flasche, das stündlich wach blieb aber bis zu seinem 2. Geburtstag.

      Beim kleinen hatten wir einfach Glück, seitdem er 7 Wochen alt war, schläft er 12 bis 13 Stunden am Stück, nicht mal beim Zahnen lässt er sich davon abhalten.

      Drei Kinder, drei verschiedene Schlafmuster. Die Knirpse sind Egoisten und tun was sie wollen. Nur weil du die Nacht Flasche abschaffst, heißt das nicht, dass die Nächte ruhiger werden.

      (23) 07.03.19 - 20:55

      Bei meinem mittleren war es echt anstrengender

      18.30 ins Bett,
      22.30 Flasche 150
      2.30 Flasche 150
      6.30 Flasche 150 und aufstehen (in der Nacht alle 45 bis 60 Minuten schreiend wach)
      8.30 Flasche 120
      9.00 30 Minuten Nickerchen
      10.30 Flasche 120
      11.00 30 Minuten Nickerchen
      12.30 mit Glück 100 gramm Brei, sonst halt milch
      13.00 30 Minuten Nickerchen
      14.30 Flasche 120
      15.00 30 Minuten Nickerchen
      17.00 mit Glück 100 gramm brei sonst Milch.

      Ach, jedes schläfchen nur auf mir bzw arm oder Trage.

      Könnte also noch schlimmer sein als bei dir. Daran musst du denken 😉 nicht an die, die besser schlafen. So schlimm klingt es ja nicht 😉

(24) 07.03.19 - 20:41

Auf gestanden wird um 7-8Uhr.

9.30 Stillen
10.30 Schlafen
12Uhr Stillen
13.30 Brei 150g
15 Stille und Schlafen
16.30-17h stillen
18h GOB
19h stillen und schlafen
2Uhr stillen
4Uhr stillen
6Uhr Stillen

(25) 07.03.19 - 21:17

Hey also bei uns ist das immer unterschiedlich. Ich versuche es mal verständlich zu machen 😅

Zwischen 3 und 5 200 ml pre
Manchmal wird sie aber erst um halb 7 das erste mal wach, dann trinkt sie die 200 ml auch erst kurz nach halb 7, da fällt dann die zweite Flasche aus, ansonsten trinkt sie zwischen 8 und 9 nochmal 200 ml pre
Je nachdem wann und wie lange sie dann schläft gibt's zwischen 11 und 12.30 Uhr Brei, da ich selbst koche kann ich dir nicht genau sagen wie viel, ich schätze mal sind immer so zwischen 150 und 180 g, dazu gibt's noch einen Würfel (auch selbst gemacht) Obst, müssten so um die 60 g sein.
Dann ist wieder je nachdem wie lange sie schläft zwischen 15 und 16 Uhr der Getreide Obst Brei dran, auch hier weiß ich nicht so genau wie viel, da selbst gemacht. Müssten so zwischen 100 und 150 g sein (isst meistens nicht ganz auf).
Dann kriegt sie so zwischen 18 und 19 Gemüse Getreide Brei, wieder selbst gekocht, schätze mal so um die 120 g etwa, manchmal auch so einen Milch Brei, das sind dann 20 g Pulver mit 60 ml Wasser und ein paar Löffel Obst, keine Ahnung wie viel das in Gramm ist?
Je nachdem wann und wie lange sie nachmittags geschlafen hat, geht sie abends zwischen 20 und 21.30 Uhr ins Bett und bekommt vorher noch eine Flasche mit 230 ml pre, wovon sie meistens etwa 190 ml trinkt.

Top Diskussionen anzeigen