Unterschied zwischen Pampers Premium protection und babydry

    • (1) 07.03.19 - 21:13

      Hey die Frage steht schon oben 😊
      Im DM fielen mir beide auf und frage mich was da genau der Unterschied is đŸ€·â€â™€ïž
      Und welche findet ihr besser?

      Hej...

      Also Premium protection sind die wo sich der Streifen Blau verfÀrbt wenn das baby gepullert hat und die Babydry sind die mit den 3 Kammern.
      Ich persönlich finde die premium protection fĂŒr den Anfang also nach der Geburt super da man sieht ob es gepullert hat. Habe dann mit 3 bzw 4 Monaten auf die babydry umgestellt da die meiner Meinung nach mehr Inhalt fassen können und angenehmen sind fĂŒrs baby.

      LG

      Auf jedenfall die GrĂ¶ĂŸe 😑 Baby Dry ist kleiner als Premium Protection, am Anfang hatte ich die Baby Dry nachts genutzt (bis eben die grĂ¶ĂŸte GrĂ¶ĂŸe nicht mehr passte)

    • Habe beide daheim, nur kann ich dir jetzt kein Foto machen, da die Kleine schlĂ€ft 😉
      Wir nutzen die Baby Dry nachts, da sie mehr aushalten und nicht auslaufen.
      TagsĂŒber die Premium Protection, da sie weicher sind und man nichts riecht.
      Die Premium Protection fallen etwas grĂ¶ĂŸer aus, da nutzen wir mit 11 Monaten noch GrĂ¶ĂŸe 3. Bei Baby Dry aber GrĂ¶ĂŸe 4.

      Wir finden die Premium Protection besser 😊

      Wir benutzen auch die Premium Protection. Sie halten mehr und außerdem sind sie viel weicher als die Babydry. 🙂

      (10) 08.03.19 - 06:19

      Hier auch ganz klar fĂŒr die Premium Protection. Ich fand die Baby dry teilweise außen richtig klamm. Auch die Kleidung. War nicht richtig nass, aber trocken ist auch anders. Die Passform ist bei uns auch nicht gut bei den Baby dry. Und dass die mehr Volumen aufsaugen kann ich auch nicht bestĂ€tigen. Nach 6 Stunden nachts war die haut wirklich nass, und die Kleine hatte teilweise diese vollgesaute Granulat am po.
      Da finde ich die Premium Protection deutlich besser fĂŒr uns.

      (11) 08.03.19 - 06:24

      Hier noch eine Stimme fĂŒr die Premium Protection! Die Baby Dry nutze ich gar nicht mehr, ich fand sie ganz schrecklich! 🙈 Ich hatte immer das GefĂŒhl das sie nicht dicht halten, sie fĂŒhlten sich schon nach kurzer Tragedauer Ă€ußerlich klamm/feucht an! Nicht an den Beinen oder so, sondern die ganze Windel war klamm, als wĂŒrde ĂŒberall was durch sickern. Und sie riechen meiner Meinung nach viel stĂ€rker nach Pipi, das hab ich bei den Premium Protection nicht gehabt! 👍
      Es gibt jetzt auch noch die Pure Protection, die werde ich mal noch testen.

      Bei babydry ist auch irgendwie eine Lotion drin, auf die hatte unsere Große innerhalb einer Windel mit einem wunden, teils blutigem, Po reagiert. Daher PPP.

      Guten Morgen,

      Ich nutze die babydry nachts und die Premium Protection nachts.... ich finde sie halten lÀnger....

      Der Unterschied ist der Preis!!

      Lg

      Wir finden die Premium Protection auch besser, da sie weicher sind und etwas besser sitzen. Sind aber auch teuerer. Benutzen die daher nachts und die Baby-Dry tagsĂŒber, da man da ja hĂ€ufiger wickelt.

      Wir nutzen tagsĂŒber die Premium, gab es vor einigen Wochen bei Amazon zu Preisen gĂŒnstiger als die Discounter Eigenmarken.

      Der fĂŒr uns wichtige Unterschied: das Innenvlies. Die PP hat ein Netz, dass den flĂŒssigen Stillstuhl meiner Meinung nach deutlich besser vom Po fern hĂ€lt als andere Windeln. Jetzt wo wir mit Beikost gestartet haben, wĂŒrden es tagsĂŒber auch die Discounter Windeln tun.

      Babydry habe ich mal getestet und weiter geschenkt. Mein Sohn war nach 2 Windeln extrem wund, was er sonst nie ist.
      Soweit ich weiß, haben sowohl die Babydry als auch die PP diese Lotion...

      Die fĂŒr uns besten Windeln sind Huggies. Finde ich deutlich besser als Pampers.

Top Diskussionen anzeigen