Baby 2 Monate alt weint und schläft plötzlich viel.. (vor 6 Tagen Rotaviren Impfung)

    • (1) 13.03.19 - 14:33

      Hallo zusammen,

      unsere kleine Maus ist heute genau 2 Monate alt. Sie ist ein sehr ausgeglichenes und braves Baby, lacht viel und weint eigentlich nur wenn sie hungrig ist. Sie hat schon immer ganz gut geschlafen.
      Gestern Abend hat sie vor dem schlafen gehen schon viel geschrien und geweint, heute gehts so weiter. Sie schläft auch auffällig viel. Wenn sie wach wird trinkt sie und schreit dann wieder, Trage ich sie rum, schläft sie ein. Ich lasse sie dann auf mir schlafen und lege sie nicht ab.
      Vor 6 Tagen hatte sie ihre erste Rotaviren Schluckimpfung. Diese hat sie sehr gut vertragen und hatte eigentlich keine mir auffälligen Beschwerden.
      Bei der Impfung kann ja gelegentlich ein Darmverschluss auftreten. Natürlich frage ich mich jetzt, ob sie sowas hat. Sie bricht nicht, hat kein Fieber, macht mir aber auch nicht den Eindruck als habe sie schmerzen. Für sie ist es aber ungewöhnlich so zu weinen. Stuhlgang ist normal viel wie immer. Ich stille voll.
      Ich vermute doch auch, dass wenn sie arge schmerzen hätte, nicht immer wieder einschlafen würde oder?
      Was meint ihr?
      Ich kann natürlich auch zum Kinderarzt!

      Danke und viele Grüße

      • Hallo annikabu,

        Hast du schon mal Fieber gemessen? Wenn sie kein Fieber hat und gut trinkt, würde ich das schreien eher als Phase vermuten. Meine Maus ist genau wie deine, aber manchmal ist sie auch 1,2 Tage wie ausgewechselt. Ich mach mir dann auch oft Sorgen, aber meist legt sich das nach ein paar Tagen wider und sie ist erneut mein kleiner Sonnenschein. ☀️

        Aber wie immer gilt, wenn sie Dir wirklich komisch vorkommt und du dir sehr große Sorgen machst, dann sprech mit deiner Hebamme oder deinem Kinderarzt.

        LG Bee mit Mini🐝 (16 Wochen)

        Vielleicht ist das auch der 8.Wochen Schub ?! Ich glaube nach 6 Tagen hängt das nicht mehr mit der Schluckimpfung zusammen.
        Alles Gute

        Also wenn sie ganz normal Stuhlgang hat, hat sie zu 100% keinen Darmverschluss. Das wird eine Phase sein, würde da nicht in alles was reininterpretiert.
        Sie hat kein Fieber, trinkt, hat regelmäßig Stuhlgang...erstmal alles ok. Vielleicht hat sie abends Bauchweh. Du kannst ihr ja mal ein Kümmelzäpfchen abends geben und warmes Kirschkernkissen.
        Lg,
        Anjobi mit J und A an der Hand und 💙 Babyboy 30. SSW inside

Top Diskussionen anzeigen