Baby mit Epilepsie?

    • (1) 14.03.19 - 13:37

      Hallo, ich mal Wieder..
      diesmal frage ich für meine Schwester ..

      Ihr Sohn ist jetzt 8 Monate alt und wir waren eben in einer komischen Situation.. er hatte kurz gemeckert und ist dann weggetreten (ähnlich wie wenn er bewusstlos werden würde) er nicht geschrien oder so nur gemeckert..
      er war dann auch für ca 1 Minute nicht ansprechbar Bzw hat auf nichts reagiert.

      Sie war vor kurzem beim kia und hatte angesprochen das er evtl epilepsie hat, weil er so komisch ist manchmal und so anwesend und man meinte das wäre ne Vorstufe von Epilepsie.

      Nun wollte ich euch mal fragen, gerade wenn Ihr Kinder mit Epilepsie habt ob ihr wisst was es sein kann, sie wird in 20 Minuten beim kia sein um es abzuklären ..

      Er ist jetzt aber soweit auch wieder fit, spielt lacht und so weiter ..

      Lg ..

      • Hallo,

        Die Kinderärztin wird höchstwahrscheinlich ein Rezept zum EEG erstellen. Sowas wird auch als "Notfall" eingestuft und man kriegt paar Tage später ein Termin. Das Ergebnis wird dann ein Neurologe mit deiner Schwester besprechen und dann seht ihr ob das wirklich Epilepsie ist. Wenn ja wird der Kleine Medikamente nehmen müssen um weitere Anfälle zu vermeiden. Und nehmt am besten ein Video von den Anfällen auf um es dem Neurologen zu zeigen.

        Wir hatten bei unserem 2 Jährigen auch den Verdacht auf Epilepsie mit 12 Monaten (bei uns waren das aber Stereotype Bewegungen und keine Bewusstseinstörungen) wir mussten die "Anfälle" aufnehmen und ich habe es dem Neurologen gezeigt. Der Verdacht hat sich zum Glück nicht bestätigt und das Symptom ging weg.

        Drücke euch die Daumen dass ihr schnellstmöglich ein Termin bekommt und endlich Gewissheit habt!

        DiMama

Top Diskussionen anzeigen