SILOPO Schnupfen, Zähnchen, Schlaflos, Urlaub

    • (1) 15.03.19 - 03:07

      Guten Morgen ihr Lieben!
      Zumindest habe ich in Erinnerung das man ab Mitternacht Guten Morgen sagt. Aber als müde Mutti glaubt man wohl vieles. 😴

      Bei uns ist mehr oder weniger der Wurm drinnen. Sohnemann bekommt mit 4 Monaten grade seine beiden unteren Schneidezähne - sind schon durch und autsch, wenn er manchmal nicht mit seinen neuen Werkzeugen umgehen kann. 🦷

      Dementsprechend sind die Nächte seit 3-4 Wochen sehr bescheiden mit zum Teil stündlich wach sein, bei Mami am Busen beruhigen oder einfach mal quengeln, weil das natürlich auch unangenehm ist für ihn.
      2-3 Stunden Schlaf am Stück sind Luxus. Aber so langsam ist man doch irgendwie diese chaotischen Nächte gewohnt.

      Jetzt hat der Kleine auch noch schön eine verschnupfte Nase, röchelt schön beim trinken und findet natürlich nicht zur Ruhe. Jetzt schläft er endlich, mal mehr und mal weniger tief, in meinen Armen halb aufrecht zum seine Atemwege etwas zu entlasten. 🤧 Mr. Schmodder vs. Nasensauger

      Morgen früh also erstmal in die Apotheke.

      Wenn da jetzt nicht der doofe Urlaub wäre! Morgen Nacht soll es für eine Woche in den Skiurlaub nach Italien gehen mit Freunden und Bekannten und Mutti hat so keine Lust.
      Ich werde die Tage zu 90% alleine mit dem Kleinen im Tal oder Apartment verbringen und dann noch schauen das der Kleine fit wird. Ich werde versuchen das Beste draus zu machen, aber wenn ich daran denke das die Truppe schön einen Abends mal trinkt und ich noch einen schnarchenden Mann im Zimmer habe, grault es mich. Gut das er zumindest nicht bei Sohnemann und mir schläft. 😅

      Hach ist das lang geworden. Ich wollte einfach mal den kleinen Frust rauslassen,,wenn ich sowieso hier sitze. 😅

      Immerhin döst der Kleine. 😴

      Liebe Grüße!

      • (2) 15.03.19 - 06:30

        Guten Morgen,
        Ich kann es dir nachempfinden. Hier kommen gerade die Backenzähne und es ist furchtbar.
        An deiner Stelle würde ich trotzdem fahren und ganz bewusst versuchen auch mal selbst "urlaub" zu haben. Wir waren im jänner schifahren und haben uns mit der Baby Betreuung abgewechselt. So konnte ich auch abends mal etwas freizeit genießen :)

Top Diskussionen anzeigen