Geschrei beim Wickeln

    • (1) 02.08.19 - 11:33

      Hallo zusammen,

      meine Kleine ist jetzt 8 Tage alt und an sich echt ein entspanntes Baby. Aber Wickeln/Umziehen ist echt eine Tortur. Sie schreit währenddessen fast nur durchgehend.
      Natürlich bin ich noch etwas langsam und unsicher. Habe keine Hebamme und im KH wurde nicht so viel Nützliches gezeigt.

      Hättet ihr vielleicht ein paar Tipps für mich, damit ich morgens/abends auch mal bisschen Katzenwäsche betreiben kann.

      • (2) 02.08.19 - 11:48

        Heizstrahler und Wickelbodys. Mit dem Baby reden und hier hat es geholfen wenn ich meine Nase an ihre Nase gehalten habe.

        (3) 02.08.19 - 11:51

        Hallo,

        Erstmal Glückwunsch zum Nachwuchs :)
        Vielleicht ist es ihr "zu kalt" beim umziehen bzw wickeln wenn sie nackig gemacht wird. Hast du einen Heizstrahler über dem Wickeltisch den du an machen könntest? Oder evtl Heizung an wobei das im Sommer etwas schwierig ist.
        Ich hab die neue Kleidung von meinem Zwerg vor dem umziehen immer über die Heizung gelegt damit die etwas warm wird und er nicht die kalten Sachen anbekommt.
        Genauso hab ich es beim waschen gemacht, Handtuch vorher erwärmt bevor es los ging und ihn darin eingewickelt und immer nur den Teil aufgedeckt den ich gerade waschen wollte.
        Außerdem hab ich immer mit ihm geredet und gesagt was ich gerade mache... klar verstanden hat er es nicht, aber allein schon durch die Stimme wurde er ruhiger.

        Die Unsicherheit verschwindet mit der Zeit und dann wird man auch schneller... am Anfang denkt man halt noch man könnte was kaputt machen bei den kleinen, geht sicher jedem so

        • (4) 02.08.19 - 12:53

          Ne einen Heizstrahler habe ich noch nicht. Müsste aber demnächst einen bekommen. Vielleicht wird es dann wirklich besser.
          Meine ist gefühlt selber ein Heizstrahler🙈

      Ich würde aus Erfahrung auch sagen, dass deinem Baby womöglich zu kalt sein könnte.
      Bei uns war ein Heizstrahler (selbst im Hochsommer 😅) die Lösung.
      Außerdem empfehle ich - statt der kalten Feuchttücher - kleine Waschlappen und warmes Wasser zum Säubern beim Wickeln.

    (7) 02.08.19 - 12:17

    Hast du einen Heizstrahler? Bei uns hat der Wunder bewirkt. Und wir haben ein Mobile. Anfangs sehen sie zwar nur Schemenhaft, Aber dass sich da was bewegt, nehmen sie war. Unsere liebt es seit Tag 1.

    Und Wickelbodys sind unsere Rettung. Da geht nix übern Kopf ;)

    • (8) 02.08.19 - 13:07

      Ich glaube ich packe mir mal Mobile und Heizstrahler auf meine Liste😊

      • (9) 02.08.19 - 16:43

        Hey
        Bei uns war das nach dem Kauf von mobile auch viiieeel besser er hat vorher nur gebrüllt und jetzt „erzählt“ er immer mit den Schmetterlingen 😊ich kann dir das Schmetterlings mobile von sigikid empfehlen .. es ist eins der wenigen die ich gefunden habe die „nach unten gucken“ also wo das Baby auch die schönen Tiere sieht und nicht nur Mama oder Papa vorm Wickeltisch 😂keine Ahnung warum die meisten mobiles so gestaltet sind das ist für die Kinder ja ziemlich blöd 🤔
        Alles gute
        Hibbeline mit Christopher 8wochen

        • Das ist mir auch aufgefallen, als ich ein Mobile kaufen wollte! Sooo viele Mobiles die nur von der Seite schön sind, da ist doch dann echt der Sinn verfehlt, wenn das Baby nur die Unterseiten der Figuren anguckt!

          LG

(11) 02.08.19 - 12:54

Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs☺️
Mir scheint es, als sind unsere beiden Bauchzwerge am 25.7. geboren?
Mein kleiner hasst wickeln und waschen. Das geht nur halbwegs Stressfrei, wenn er punkt A satt ist, und wenn wir das langsam und mit viel Ruhe machen. Denn wenn ich entspannt bin, kann mein kleiner es auch halbwegs bleiben. Einen Heizstrahler würde ich dir auch epfehlen. Die kleinen sind den ganzen Tag im warmen Nest, und dann wird nicht nur die Kleidug, sondern auch die Pampi weg gerissen. Und die kalten Feuchttücher...davon bin ich eh kein Freund. Versuchs mit Babyöl oder, wie meine Vorgängerin schon geschrieben hat, warme feuchte Waschlappen.

Alles Gute und wunderschöne Kuschel-, und Kennenlernzeit🙃

  • (12) 02.08.19 - 13:06

    Auch dir herzlichen Glückwunsch😍
    Ja sind beide Schatzis am 25.7. geboren.

    Wahrscheinlich bin ich echt selber etwas zu verspannt. Bei meinem Mann ist sie deutlich ruhiger.
    Ich sage schon in Ruhe, was ich gerade mache. Aber vielleicht hat sie sich auch sehr an meinen Mann gewöhnt. Er hat am Anfang viel gewickelt💁

    • (13) 02.08.19 - 14:20

      Unsere Kinder sind am heißesten Tag des Jahres zur Welt gekommen. Da müssen wir uns nicht wundern, dass die bei 29 Grad frieren😅

      (14) 02.08.19 - 15:28

      Das hab ich gleich bei deinem ersten Beitrag gedacht, dass du möglicherweise angespannt bist. Ich habe die ersten Tage das Wickeln auch blitzschnell erledigen wollen, wollte quasi fertig sein, bevor mein Sohn überhaupt gemerkt hätte, was passiert 😂. Nach ein paar Tagen habe ich die Hektik mal rausgenommen und bewusst im Schneckentempo gewickelt, mit meinem Murkelchen geredet und gesungen. Und nach einigen Tagen LIEBTE er seine Wickelkommode 😊. Also : Mut zur Langsamkeit und genieß diese schöne Kuschelzeit 💓.

      (Das Mobile über dem Wickeltisch wurde bisher auch von jedem Baby, das ich kenne, dankbar angenommen).

      Liebe Grüße
      Curly&son (9,5 Monate) 💙

(15) 02.08.19 - 14:09

Hallo, wir haben ein vier Wochen altes Sommerbaby welches man ohne Wärmestrahler gar nicht erst ausziehen braucht ☺️
Warm und wohlig mag er es

(16) 02.08.19 - 17:57

Hi :)

Also uns hat es geholfen wirklich ganz warme Lappen zum Saubermachen zu nehmen. Haben eine kleine Schüssel neben dem Wickeltisch stehen und füllen die zum Wickeln mit warmem Wasser.

Zum Thema Hebamme, ich weiß ja nicht wo du wohnst und wie stark da der Hebammen-Mangel ist, aber ich möchte dich ermutigen es einfach nochmal zu versuchen, dass eine Hebamme vorbeikommt. Ich hatte während der Schwangerschaft auch keine gefunden und hab dann gedacht, das schaffe ich schon! Nach 14 Tagen war ich aber total verunsichert ob meine Tochter genug zunimmt und habe mich nochmal ans Telefon gesetzt. Es hat geklappt und ich bin wirklich froh über die Unterstützung gewesen.

LG

  • (17) 03.08.19 - 09:42

    Ich habe nochmal bei paar Hebammen angerufen. Keine Chance. Wobei mir eine angeboten hat, dass ich im Notfall in ihrer Praxis vorbeigehen kann. Falls eben etwas mit der Kleinen sein sollte oder mit meiner Kaiserschnittnarbe.
    Sie hat mir am Telefon auch noch paar Tipps gegeben.

    Zunehmen tut meine Kleine recht gut. Momentan ist echt nur das Wickeln so eine Sache. Aber es wird besser :)

(18) 02.08.19 - 18:03

Achso da fällt mir ein .. unser kleiner wollte partout nicht „gewaschen“ werden .. egal wie weich der Lappen war .. das Gebrüll war schrecklich dabei soll das ja schöne intime Zeit sein 🙈und bei 28 grad im Zimmer hat er sicher auch nicht gefroren 😂 wir baden jetzt tatsächlich täglich mit etwas Öl im Wasser und es macht ihm super viel Spaß die Haut ist auch super.. und ich hab das Gefühl er ist einfach auch besser sauber als nach dem waschen 👍Empfohlen wird es halt anders daher muss das natürlich letztendlich jeder selbst wissen aber wir fahren da echt gut mit 🤔😊

(19) 02.08.19 - 20:18

Hey
Alles wird gut , unser kleiner hat es auch gemacht . Ich vermute Ihnen ist es zu kalt . Heute (7 Monate) ist alles schon vergessen
Viele Grüße

(20) 02.08.19 - 21:13

Einen Fön! Das war DER Tipp meiner Hebamme und immer unsere Rettung! Wir haben dann sogar extra eine Fönhalterung neben den Wickeltisch angebracht. Der Fön lief bei jedem wickeln und das monotone Rauschen hat die kleine super beruhigt, man konnte sie damit auch schnell aufwärmen oder trocknen nach dem Baden oder auch mal schnell ein kaltes Feuchttuch erwärmen.

Top Diskussionen anzeigen