Wie lange vom Ellenbogen Vierfüßler zum krabbeln?

    • (1) 03.08.19 - 08:39

      Hallo!

      Meine Tochter , genau 7 Monate, übt seit gestern verstärkt den Vierfüßler und wippt vor-und zurück. Aber sie stützt sich noch auf den Ellenbogen ab.
      Robben tut sie seit ca 2 Wochen.

      Wie lange dauert es wohl noch bis sie krabbelt?

      Mein Sohn hatte ein viel langsameres Tempo und ist anders vorgegangen, daher interessiert mich das, vlt hat jnd Erfahrung!

      Danke und Lg 🍀

      • Meine hat ein paar Wochen dieses Wippen geübt und ist ein paar Wochen gerobbt, und konnte sich tatsächlich vorher hinsetzen, jetzt krabbelt sie. Sie ist 6 1/2 Monate alt.

        Hallo :) das ist ja interessant, den Ellenbogen-Vierfüßler gab es hier gar nicht 😅
        Mit 5,5 Monaten begann sie mit dem Vierfüßler, dabei stützte sie sich aber auf den Händen ab. Robben lernte sie, so wie deine Maus, etwa 2 Wochen davor. Kurz bevor sie 6 Monate wurde, konnte sie dann krabbeln - also etwa 2 Wochen vom Vierfüßler zum Krabbeln. Etwa zeitgleich waren Vierfüßler und Hochziehen (im Gitterbett) da mussten wir dann ihr Bett auf die unterste Stufe stellen.

        Ein Freund meiner Tochter konnte mit 6 Monaten den Vierfüßler aber losgekrabbelt ist er, glaube ich, erst mit etwa 9 Monaten.

        Vom Vierfüssler mit etwa vier Monaten bis zum Krabbeln mit sechseinhalb vergingen etwas mehr als zwei Monate. Vom Hochziehen mit sieben Monaten bis zum freien Gehen (richtig, nicht nur zwei Schrittchen zwischen Stuhl und Sofa, ohne Laufwagen oder Hände von Erwachsenen) etwa ein halbes Jahr.

        Eines Abends ist sie robbend schlafen gegangen und am nächsten Morgen dann gekrabbelt, ohne je wieder zu robben.

      • Herzlichen Dank für eure Erfahrungen 😊

        Dann bin ich ja mal gespannt, wie das hier weitergeht 🤔 weiß gar nicht , ob ich die scharf drauf bin, wenn sie so schnell zu den Bauwerken ihres Bruder hinkommt 🤦‍♀️😏😂

        Naja mein kleiner stützt sich nur auf die Handflächen, der geht praktisch nie auf die Unterarme/Ellenbogen. Dreht sich aktuell wie ein Hubschrauber im Kreis und rollt sonst. Seit vorgestern streckt er manchmal den Popo hoch, geht aber nicht auf die Knie um die Grundlage zum krabbeln zu haben. Er ist aktuell 6 Monate und eine Woche bzw 27 Wochen.

        Der große hat sich mit 19 Wochen über die Unterarme vorwärts gezogen, wie ein Soldat im Parcour. Und hat die Beine anfangs gar nicht einbezogen. Dann fing er mit 23 damit an richtig zu krabbeln und im selben Zuge hat er gelernt sich darüber zum Sitzen aufzurichten. Keine 2 Tage später, begann er sich erst an mir und danach an der Couch hoch zu ziehen. Und hat ab da das krabbeln nur noch für 2,5 weitere Monate genutzt um Distanzen zu überwinden, wo er sich nicht durch stehen und festhalten an Möbeln fortbewegen konnte. Wenn ich mir überlege das mein großer im selben Alter wie der kleine bereits in Perfektion an den Möbeln entlang gelaufen ist... wirkt es surreal.

Top Diskussionen anzeigen