Mit baby (4 1/2 Wochen) duschen?

    • (1) 03.08.19 - 16:28

      Hey wie macht ihr das mit dem Duschen? Ich bin überwiegend alleine zuhause und denke immer wenn ich die kleine Maus alleine lasse das sie schreit oder spuckt oder ähnliches und ich unter der Dusche stehe. Zur Toilette an sich kein Problem oder dann auch mal Haushalt ein bisschen was machen. Aber das mache ich tatsächlich wenn sie schläft. Ich traue mich aber irgendwie nicht wirklich mich schnell unter die Dusche zu begeben wenn sie schläft. Meine große Tochter passt ab und zu dann auf wenn sie schläft so das sie mir dann bescheid geben kann. Oder dann halt abends mein freund aber den traue ich mich kaum zu fragen da er ja den ganzen tag im Laden stand. Er nimmt sie garkeine Frage. Aber mache mir da immer Gedanken. Und meine maus ist ab einer gewissen Zeit ständig wach so das man nichts machen kann und dann spuckt sie einen sowieso wieder an nach paar stunden so das man bevor man raus will wieder nach saurer Milch riecht.

      Evtl mache ich es mir einfach zu schwer 🙈.

      Liebes.
      Ja meines Erachtens machst du es dir zu schwer! :/
      Auch Papa soll angespuckt werden und soll sie nehmen,ihr seid doch beide Eltern. Und selbst wenn sie aufwacht, wenn du duscht,na dann weint sie mal gaaanz kurz, du bist doch nicht Kilometer weit weg.
      Ich habe meinen Kleinen als er noch nicht mobil war mit auf den Boden ins Bad genommen oder in seinem Babybay.
      Da hat er halt geguckt und wenn er gemeckert hat, dann war das so.
      LG :)
      Chepet mit Babyboy 9 Monate

      • Hey danke ja er wurde auch schon angespuckt und er hatte mich duschen lassen und sie gebadet. Er nimmt sie auch so ist es nicht. Aber er arbeitet auch teilweise 6 Tage und das 9 Stunden zur Zeit. Da will man irgendwie nicht nerven deshalb mache ich es mir wahrscheinlich so kompliziert 🙈. Dann werde ich sie mir gleich mal schnappen und in die wippe legen und duschen 😅

        • Naja du arbeitest doch quasi auch nur als Mama.;)
          Mein Mann arbeitet derzeit zum Teil 10-11 h und wie selbstversändlich nimmt er ihn mir abends ab. Ich kann Essen machen und mal durchatmen oder duschen oder weg.
          Wir haben abe r auch einem seeehr aktiven bin,der mit 9 Monaten fast läuft und einfach hummeln im Po hat ^^

    Also ich lese hier viele Antworten von Wippe legen.

    Mir wurde ausdrücklich gesagt erst ab 3 Monate in die Wippe

    • Du kannst sie auch vorher rein legen. Halt möglichst flach und nicht 8 Stunden am Tag.

      Ist genau wie mit dem Autositz. Sie sollten da nicht ewig drin sein, weil das ganze Gewicht auf der Wirbelsäule lastet.

      Aber wenn sie mal 10 Minuten zum duschen drin sitzen ist es kein Problem! ;)

Ich hab meine Tochter entweder in ner Wippe oder auf ner Decke vor die Dusche gelegt. Mit einem Spielzeug oder ihrem Spielebogen. Das hat immer ganz gut geklappt.. wenn ihre Laune schlecht wurde habe ich dann gesungen oder irgendwelche Späße gemacht.

Mein Mann ist auch nach der 3 Woche wieder arbeiten gewesen, da war ich dann auch alleine. Hab es dann so gemacht das ich den kleinen in seinem beistellt (was rollen dran hat) einfach mit ins Bad geschoben habe. Er schläft dann meistens noch weiter ansonsten lag er halt einfach da 10 Minuten und hat gewartet (hab natürlich davor die Windel gemacht und ihn kurz gestillt damit er gar nicht erst schreien muss und wenn etwas gewesen wäre seh ich ihn auch und kann schnell raus da er direkt vor der Dusche steht. 😅

Meine Kinder lagen immer während dem Duschen auf einem Handtuch oder Teppich genau vor der Dusche.

Ich war die ersten 10 Wochen nur duschen, wenn jmd anderes da war 😅 allerdings lies meine Tochter sich auch nicht ablegen.

Inzwischen lege ich sie in Ihre Babybadewanne, da ist ne Decke drin. (Baden darin hasst sie, aber mit Decke drin liegen liebt sie 😅).

Die steht ganz dicht bei der Dusche und wenn was ist, höre ich es und bin sofort da. Außerdem singe ich dabei und die Ulknudel lacht sich dabei kaputt 😁

  • Hey momentan kann ich auch kaum ein Schritt ohne die kleine Maus machen. Habe sie gestern in den Maxi cosi gelegt und schnell geduscht. Ich kann so viel erzählen und singen wie ich will sie würde weiter schreien. Da hilft dann tatsächlich nur Mamas Nähe und am liebsten den ganzen Tag nur bei, auf und um Mama drum rum. Selbst mein freund ist dann nicht recht oder ihre Schwester

    • Ja das kenne ich. Anfangs hat singen und reden auch nicht gereicht. Wenn sie aber satt war, war ihr egal, wer sie auf dem Arm hat. Hauptsache getragen (wichtig, nicht stehen bleiben 😅).

      Und bei meinem Mann bleibt sie zum Glück auch Stunden. Er ist genau so gut wie ich 😅 hoffentlich bleibt das so. Nur zum stillen muss ich halt ran 😅

      • Ja bei meinem freund bleibt sie zwar auch aber mama ist wesentlich besser als papa. Papa darf sie nur nach oben tragen oder mal kurz kuscheln. Man fühlt sich richtig verarscht. Und dann soll noch mal einer sagen Kaiserschnitt mit vollnarkose da kann keine innige Beziehung entstehen 😅😂. Mein Freund hatte sie zu erst aufm Arm gehabt und durfte kuscheln und jetzt Mama hier Mama da mama über all 😆

(24) 04.08.19 - 15:38

Ich habe auch bei allen dreien immer eine wippe ins Bad gestellt wo sie drin lagen und ich sie sehen konnte.

Top Diskussionen anzeigen