Schub „verschlafen“?

    • (1) 04.08.19 - 16:51

      Huhu,
      meine kleine ist aktuell im 12-Wochen-Schub... bisher äußert sich das allerdings nur durch vermehrtes Schlafen...?! Kennt das noch jemand? Bisher war im Schub ständiges Geschrei und Genörgel an der Tagesordnung! 😅 Muss ich mir etwa Sorgen machen? 😳

      • Huhu,

        mein Krümel hat bisher auch in jedem Schub nur gebrüllt. Aktuell befinden wir uns im 19-Wochen-Schub und er schläft auch total viel. Sonst wollte er auch ständig an die Brust, dieses Mal hat er ein paar Tage so gut wie gar nichts getrunken. Nur nachts im Halbschlaf ging es. Anfangs hab ich mir auch Gedanken gemacht, mittlerweile genieße ich die Auszeit. Es kann sich ja auch jederzeit wieder ändern.

        Liebe Grüße
        Anne mit Benjamin (morgen 15 Wochen alt)

        Nein, keine Sorgen machen, sondern genießen. 😄

        (4) 04.08.19 - 20:43

        Hallo,

        nein du musst dir keine Sorgen machen.
        Keines meiner Kinder hatte "Oje-ich-wachse-Schübe".
        Beim Jüngsten kann ich dir nicht mal mehr sagen, wie viele Wochen er alt ist.

        LG

        • (5) 04.08.19 - 21:21

          :-) deine Antwort hätte von mir sein können.
          Hier auch keine Schübe. Ab 10 Wochen bin ich bei meinem Kleinen auf Monate umgestiegen in der Altersberechnung.

          • (6) 04.08.19 - 21:29

            Ich bin ja überzeugt davon, dass es mit den Schüben nach dem "wer suchet, der findet...." Motto läuft ;-)

            Ja, das dürfte bei uns auch ungefähr die Zeit gewesen sein, als ich auf Monate umstieg.
            Die Leute gucken aber auch doof, wenn man "27 Wochen" auf die Frage nach dem Alter antwortet 😂

            LG

Top Diskussionen anzeigen