Nur ne Phase?! đŸ€”

    • (1) 05.08.19 - 16:28

      Hallo ihr Lieben!

      Ich weiß gar nicht genau was ich mir durch den Post erhoffe, vielleicht kennt ja jemand meine Situation und hat Tips oder Erfahrungsberichte fĂŒr mich.

      Also:
      Meine Tochter wird in ein paar Tagen 8 Monate alt. Kurz vorweg: ich darf mich eigentlich gar nicht beschweren, sie ist ein liebes MÀdchen mit den ganz normalen Wehwehchen die mal auftreten können und schlÀft von Anfang an wirklich super. Die ersten Wochen nur auf mir, das hat sich dann aber auch irgendwann gegeben.

      Vor ein paar Wochen haben wir ihr großes Bett in unser Schlafzimmer geholt, die Umstellung lief total unproblematisch.

      Nun zum „Problem“:
      Mit 5,5 Monaten hat sie ihren ersten Zahn bekommen, etwa zeitgleich fing sie auch an komplett durchzuschlafen.
      Seitdem haben sich aber zwei Dinge grundlegend verÀndert:

      1. sie schlÀft nicht mehr alleine ein. Vorher haben wir sie ins Bett gelegt, Schnuller und innerhalb weniger Minuten war sie eingeschlafen. Jetzt braucht sie Hilfe durch tragen oder schunkeln. Nicht dramatisch, meistens dauert das auch nicht lÀnger als 10 Minuten und dann können wir sie hinlegen.

      2. das mit dem hinlegen funktioniert tagsĂŒber allerdings ĂŒberhaupt nicht mehr. Wenn wir nicht grade mit dem Auto oder dem Kinderwagen unterwegs sind (in beiden schlĂ€ft sie gut) will sie ausnahmslos nur auf mir schlafen. (Nachts schlĂ€ft sie komplett alleine in ihrem Bett!) Ablegen endet in wirklich schlimmen weinen das ich so gar nicht kenne von ihr.
      Ich fand das auch nie so schlimm aber sie fĂ€ngt mittlerweile an einen richtigen Mittagsschlaf einzufĂŒhren und ich bin dann 1-2 Stunden auf der Couch „gefesselt“. Klar kann ich mich ĂŒber die Ruhe auch freuen, aber so langsam wĂŒrde ich gerne in dieser Zeit in Ruhe kochen, essen, Haushalt machen etc.

      Ich habe keine Idee oder Lösung wie wir das hinbekommen, vielleicht Àndert sich das alles in ein paar Monaten auch wieder, daher mein Beitrag. Kennt jemand diese Situation und es hat sich von selbst wieder gelegt so wie es kam oder habt ihr aktiv geholfen das zu Àndern?

      Vielen Dank schonmal!

      • (2) 05.08.19 - 16:47

        Also mein Sohn hat die ersten 10 Monate tagsĂŒber nur geschlafen wenn ich mit ihm zusammen im Bett lag, also hab ich auch immer geschlafen 😂 von heute auf morgen wollte er das dann nicht mehr. Nachts hat er schon immer in seinem Zimmer geschlafen.

        Meine Tochter schlĂ€ft tagsĂŒber öfter allein ein in ihrem Bett, abends aber ĂŒberwiegend bei mir auf dem Arm. Sie wird ĂŒbermorgen 11 Monate alt.

        Das Schlafverhalten Àndert sich noch so oft, am einfachsten ist es die Situation zu nehmen wie sie ist und das beste daraus zu machen.

Top Diskussionen anzeigen