Veränderrungen durch schub

    • (1) 05.08.19 - 19:43

      Hallo allerseits,

      Meine maus ist nun seit einer woche im 19. Wochen schub. Ist zwar etwas quakig aber auch verhältnismäßig sehr fröhlich (bis jetzt) nachts hatte sie eigentlich schln durchgeschlafen von halb neun bis 6 uhr.

      Letzte woche kam sie wieder einmal pro nacht, gestern sogar 2 mal. Dafür trinkt sie tagsüber ganz schlecht. Nkmmt die flasche nur für ekn paar züge und will dann nicht mehr, obwohl sie offensichtlich hunger hat. Kommt das vom schub? Weil ich auch neulich auf 200 ml umgestellt habe. Ich habe den ekndruck knsgesamt trinkt sie jetzt weniger als vorher. Nachts nu kelt sie die 200 ml problemlos leer 🤔 naja verhungern wird sie nicht, aber mich wundert das sie scheinbar ihre malzeiten auf nachts verlegt hag wo sie da doch schon durchschlief.

      Naja grundsätzlich ist das kekn problem icv stehe gerne für meine tochter auf. Hätte aber auch nichts dagegen wenn das nach dem schub wieder wie vorher läuft. Wie sar das bei euch?

      • (2) 05.08.19 - 19:47

        Wir sind auch im 19 Wochen Schub. Aktuell kommt sie wieder 2-3 mal nachts (vorher einmal).

        Am Beginn des Schubs aber alle 2 Stunden 😅

        Insgesamt ist der Schub aber der entspannteste von allen bisher. Bei den anderen hat sie tagsüber nur geschrien. Aktuell ist sie eigtl sehr happy und schreit nur, wenn Hunger oder müde.

      (4) 05.08.19 - 20:02

      Also für uns war es der bisher schlimmste Schub. Er wurde stündlich wach 😅. Dazu kamen noch Zähne. Ganz toll 😁

    (6) 05.08.19 - 20:30

    Huhu,

    mein Krümel ist auch seit gut 1,5 Wochen im 19-Wochen-Schub. Anfangs wollte er am Tage so gut wie gar nichts trinken. Er hat sich regelrecht von der Brust weg gedrückt und gebrüllt. Nachts ging es wie bei euch ohne Probleme. Mittlerweile trinkt er auch am Tage wieder normal und ohne Probleme. Durchgeschlafen hat er noch nie, allerdings wurden die Abstände zwischen den Mahlzeiten wieder kürzer. Vor dem Schub hat er meist um die 3 Stunden geschlafen, jetzt sind es wieder nur maximal 2 Stunden. Dafür schläft er jetzt aber am Tage deutlich mehr. Vor dem Schub waren es immer nur 30 Minuten, jetzt zum Teil bis zu 2,5 Stunden. Außerdem lässt er sich nun auch mal für einige Minuten ablegen, das war vorher undenkbar. Für uns ist es bis jetzt auf jeden Fall der angenehmste Schub, in den bisherigen hat er fast durchgehend gebrüllt.

    Liebe Grüße
    Anne mit Benjamin (15 Wochen alt)

  • (7) 05.08.19 - 21:13

    Hallo! Mein kleiner ist auch gerade im 19 Wochen Sprung und dazu scheinen ihn die Zähne zu ärgern. Er kommt nachts jetzt auch öfter, hat vorher 6-10 Stunden durchgeschlafen, er will am Tage auch öfter am die Brust, trinkt aber oft nicht richtig oder drückt die Brust weg, schreit. Er ist allgemein etwas griesgrämiger als sonst, aber auf der anderen Seite super drauf. Und am liebsten immerzu auf dem Arm. Musste ihn heute sogar zweimal in die trage nehmen, haben wir schon wochenlang nicht mehr gebraucht...

    • (8) 05.08.19 - 22:35

      Jaaa. Hatte vor 1-2 wochen einen jammerpost geschrieben weil sie die trage nicht mag... heute brauchte ich sie und sie war sauer sobald ich sie rausnehmen wollte. Verrückt die babyzeit

(9) 05.08.19 - 22:14

Wir sind auch gerade im 19Wochen Schub, unsere Maus trink auch zur Zeit schlecht oder es dauert sehr lange über zwei Stunden hinweg, sie hat sonst so um die 800ml pro Tag getrunken jetzt zur Zeit trinkt sie 650ml-700ml.
Tagsüber schreit sie die Flasche an und Abend will sie sie nicht hergeben, dann müssen wir auch zwischen verschiedenen Temperaturen hin und her schwanken, mal will sie lau dann heiß und bein nächsten wieder lau warm.
Sie ist auch vermehrt müde und etwas quengelig, aber trotzdem meine Strahlemaus und fängt jetzt an immer mehr herzhafter zu lachen.

LG Anne

Top Diskussionen anzeigen