Baby schaut nach unten

    • (1) 06.08.19 - 01:02

      Hallo an alle.. Am 02.08 kam unser Maximilian auf die Welt. Er war ein kaiserschnitt. Der Arzt sagte er wollte noch nicht raus aus dem Bauch.

      Ich war 38+4....

      Jetzt ist es so dass er seit dem 2ten tag ständig nach unten schielt.. Da ist vom Auge nichts mehr übrig.

      Bei der u2 wurde geschaut und ein kopfultraschall wurde gemacht. Bis auf eine zyste, die wohl sehr häufig bei Babys vor kommt wurde nichts festgestellt.

      Aber warum macht mein Sohn sowas.. Hab natürlich gegoogelt was es sein kann... Da kommen nur horror
      Geschichten.. Hatte das von euren Kindern mal jemand?? Der kinderarzt sagt beobachten.. Hab Angst um ihn, das er einen wasserkopf oder so bekommt....
      .

      • Gab es denn einen Grund warum er früher per Kaiserschnitt geholt wurde? Also mich würde einfach interessieren, warum oder woran der Arzt fest macht das er nicht geholt werden wollte?

        Meine kam per Kaiserschnitt bei 37+5 mit Blasensprung und Wehen wegen BEL auf die Welt.

        So kleine Mäuse sehen noch nicht sonderlich gut und scharf und weit. Ich nehme mal an, er versucht sich einfach zu orientieren und muss erst noch ankommen auf der Welt. Bei meiner war es so, dass sie prinzipiell durch die Gegend geschielt hat. Ich hatte auch Angst, dass es so bleibt. Nach drei Wochen hat sie mich aber ganz normal angeguckt und in der Gegend rum geschaut.

        Kleiner Tipp für Neumamas lass das googeln! Das macht man auch als erwachsener besser nicht, wenn man irgendwas hat. Weißt du wie oft ich dann schon Sterbens krank wäre? Google ist kein Arzt! Wenn der Arzt sagt, beobachten und sonst ist alles gut, dann verlasse dich da bitte drauf!

        Lg

        Beim augenarzt hat man uns gesagt das babys bis 3 monate schielen dürfen und sich das meist verwächst.

        Wenn dein Arzt es erstmal nicht als super dramatisch einstuft, würd ich auch abwarten.

        Meine hat anfangs oft geschielt. Da hat meine Mama mich so kirre gemacht. Aber gucken ist einfach noch anstrengend für die kleinen und irgendwann rollen Ihnen die Augen einfach weg.

        Denke auch, das gibt sich sicher bald ;)

        • Erstmal danke für eure Antworten. Hatte ss diabetes und meine erste war ein not kaiserschnitt. Darum wollte ich den kaiserschnitt. Im nach hinein hätte ich es anderst gemacht.


          Sie mussten ihn raus reißen von meinem Bauch. Hab das gemerkt wie sie gezogen und gezogen haben.


          Haben die Ärzte auch gesagt.

          Ich weiß ich mach mich verrückt aber irgendwas stimmt nicht mit meinem jungen. Er schaut mich auch nicht an.. Meine erste Tochter hat das nicht gemacht.. Und auch so kenne ich kein Kind das es dies macht.

          Es macht mir Angst... Nicht zu wissen was mit ihm los ist..

          • Ok ich hab nur ein Kind und daher kein Vergleich. Aber ich denke, dass viele Babys so früh noch nicht wirklich Dinge/Personen anschauen.

            Aber wenn du dir so unsicher bist, hol dir eine 2. Meinung ein :)

      Mein Jüngster hatte das auch. Nennt sich Sonnenuntergangsphänomen und kann bei neugeborenen die ersten vier Wochen auftreten. Meiner wurde bei 36+4 geholt und hatte das einige Wochen. Alles Liebe für dich und dein Baby.

Top Diskussionen anzeigen