Erklärung

    • (1) 07.08.19 - 09:05

      Guten Morgen
      Uns hat's erwischt, Mäuschen (8 Monate) ist leider erkältet.
      Untertags geht's eigentlich ganz gut nur das Schlafen macht uns Probleme da sie schwer Luft bekommt.
      Habt ihr Tipps was wir außer Baby Nasenspray verwenden könnten? Ev Hausmittel?

      LG und einen schönen Tag 😊

      Ich habe mal gehört Zwiebeln würden helfen aber selbst hab ich es noch nicht probiert. Und leg denn Kopf etwas höher und feuchte Handtücher ins Zimmer legen. Mehr kenne ich leider nicht 😅. Wünsch deiner Tochter gute Besserung
      Lg

      Mein Kleiner war halb so alt, als er sich erkältete, daher haben wie Nasenspray u.Ä. gar nicht benutzt. Stattdessen habe ich eine Zwiebel aufgeschnitten und in der Nähe des Bettchens platziert (das stinkt aber total 😅) und einen Topf mit kochendem Wasser und aufgelöstem Salz ins Zimmer gestellt. Und am allerbesten hat ihm inhalieren mit Salz geholfen. Ein solches Gerät kannst du dir glaube ich auch verschreiben lassen. Das kann ich wärmstens empfehlen... Hat dann immer ganz ruhig und entspannt geschlafen.

    Bei uns half immer ein Mix aus regelmäßig Nase absaugen,hochlegen, Inhalieren und Nasenspray wenn es ganz schlimm war. Wir hatten schon mehrere Erkältungen und es ist wirklich eine Folter für Kimd und auch Eltern. Das letzte mal bin ich 1x erst früh um 3 ins Bett gekommen weil mein Baby untröstlich war. Gute Besserung 🍀

Top Diskussionen anzeigen