Sommerurlaub mit Baby 5 Monate

    • (1) 08.08.19 - 16:05

      Hallo zusammen,

      eigentlich war ich immer dagegen mit einem Baby in den Urlaub zu fliegen. Nun haben wir aber ein ganz tolles pflegeleichtes Exemplar abbekommen und überlegen im September eine Woche nach Mallorca zu fliegen.

      Was sagt ihr zum Thema Sonnencreme? Schatten und Überdachung im Kinderwagen ist klar. Zieht ihr euren Zwergen immer lange Klamotten an? Was ist mit den Händen/ Gesicht, wenn ich ihn in der Trage habe?

      Ich bin auf eure praktischen Tipps gespannt :)

      • Wo Sonne dran kommt und durch nix geschützt ist würde ich auf jedenfall eincremen! Im Urlaub hatten wir kaum was an! Wenn sie im Kinderwagen saß Uv Dach was man bis über die Füße ziehen konnte hat gute Dienste geleistet, so konnte man sparsamer sein. Kinderarzt sagte zwar alles lang arme und Beine anziehen aber es war so warm 😳so hatte sie oft zb. nur Body oder Kleidchen nur mit Windel an. Am Strand hatte sie langes Uv Shirt immer an und Schwimmwindel und Sonnenhut Lg

        • Ahso Thema Sonnencreme bin ich auch Zwiegespalten und habe lange Cremes verglichen aber im Urlaub da fand ich kam ich nicht drum rum, die Sonne hat so geknallt und hab es dann da reduziert wo keine Sonne dran kam und wir hatte nix! Alles super gewesen!

      (4) 08.08.19 - 16:34

      Hallo Karlinchen, wir haben die selbe Idee und fliegen auch im September nach Mallorca. Unser Baby ist dann 4,5 Monate alt. Wir haben uns aus platztechnischen Gründen einen Buggy gekauft, welcher ein extra großes Verdeck hat (und natürlich eine Liegefunktion). Haben sonst nur einen Kombikinderwagen und den wollen wir nicht mitschleppen. Zum Baden habe ich einen Overall mit Lichtschutzfaktor gekauft. Die freien Stellen werde ich aber trotzdem mit Babysonnecreme eincremen - auch wenn es nicht so gut sein soll, aber ich denke das ist besser als einen Sonnenbrand zu riskieren. Lange Sachen werde ich nur für abends mitnehmen. Im Prinzip machen wir nichts anderes als hier bei uns. Babytrage kann ich vergessen, die mag er bei der Wärme nicht. Da würde ich aber die freien Körperstellen mit einer Mullwindel vor der Sonne schützen.

      Viel Spaß und liebe Grüße ☀️🌴

    • (5) 08.08.19 - 17:14

      Ich sehe es so, sonnecreme, so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Sonnenbrand auf keinen Fall, vieeeel gefährlicher als sonnencreme.

      Wenn ich mit der kurzen in der trage unterwegs bin und sie nicht vor der Sonne schützen kann, hänge ich ein großes spucktuch un die trage, so ist sie super geschützt. Dann Creme ich aber nicht. Sie hatte noch nie einen Sonnenbrand. Wenn es sehr heiß draußen ist, hat sie in der trage auch nur eine Windel an.

      Lange Klamotten ziehe ich bei hohen Temperaturen tatsächlich nie an.
      Am Strand empfehle ich dir eine strandmuschel, unterwegs nehme ich gerne zusätzlich noch einen Regenschirm als sonnenschutz mit.

      So haben wir die heißen Tage wirklich gut überstanden und die kleine war stets zufrieden in ihrer trage😊

      Schönen Urlaub🙋‍♀️

      Ich habe auch Sonnencreme parat. Ich bekomme schnell Sonnenbrand und hab daher so angst, dass die Kleine auch welchen bekommt. Und grade wenn man viel unterwegs ist, lässt sich Sonne einfach nicht 100% vermeiden 🤷‍♀️

      Hab die Edelweiß Creme von Weleda (ist aber echt Sauerei 🙈).

Top Diskussionen anzeigen