Hautprobleme 😔

    • (1) 09.08.19 - 09:45

      Hallo ihr Lieben.

      Ich hoffe auf eure Ratschläge. Meine Kleine siehe Foto ist nun 4 Monate alt. Seit einiger Zeit hat sie wie man sieht diese roten trockenen Wangen. Es scheint nicht zu jucken,denn sie scheuert nicht und ist auch nicht weinerlich o.ä. Der Kinder Arzt hatte gesagt es ist ein Ekzem was viele haben und es geht wahrscheinlich spätestens bis zum 1. Geburtstag weg. Hat uns eine Glycerin Salbe verschrieben die wir anmischen haben lassen. Dadurch wurde es allerdings DEUTLICH schlimmer.. Sind dann zur Apotheke und haben Eubos Hautruhe Creme gekauft. Diese half sehr gut und das für Wochen.Durften allerdings nicht aufhören täglich mehrmals zu cremen.Aber seit ein paar Tagen ist es wieder so wie auf dem Foto.
      Ihre rechte Wange ist dabei immer schlimmer und manchmal klingt es aber auch über den Tag komplett ab.Ich bin echt ratlos.
      Vielleicht habt ihr Tipps.Danke und sorry für den langen Text 🙈

      • Guten Morgen,

        Ist das so ein sebbhorrisches Ekzem? Unser Sohn hat das an der Stirn ganz schlimm. Er hat sich oft Blut gekratzt. Wir cremen täglich 2x mit Dac basiscreme aus der Apotheke und morgens mit eubos Hautruhe.
        Zwischenzeitlich mussten wir mit cortison ran, da es wirklich zu heftig war. Aber jetzt ( er wird nächsten Monat 1 Jahr alt) wird es wirklich besser. Ich hoffe das wir bald aufhören können mit der basiscreme. Werde sie langsam ausschleichen.

        Wichtig ist, dass du deinen Sonnenschein gut im Blick hast handelst. Ich weiß, man kann kaum glauben, dass es wirklich irgendwann besser wird. Aber offensichtlich (schnell auf Holz klopfen: wird es das doch).

        Hab Geduld!!

        Huhu,

        Mein Tipp hilft dir vll nicht weiter, weil er mit einem Ekzem jetzt nichts zu tun hat, aber du kannst ihn notfalls ja ignorieren 😅
        Jedenfalls, war meine Tochter von Anfang an Bauchschläferin und auch immer recht unruhig, hat Nachts den Kopf hin und her gedreht ohne Ende...
        Und je nachdem, welches Bettlaken gerade im Bett war, hat sie sich dabei richtig die Wagen wund gescheuert. Hat eine Weile gedauert bis wir darauf kamen... Letztendlich habe ich ihr beim Dänischen Bettenlager Jersey Bettlaken gekauft, die haben eine richtig seidige Oberfläche und damit waren die wunden Wangen erledigt.

        Vielleicht hilft es dir wenigstens etwas weiter...
        Alles Gute!
        Liebe Grüße
        Mini

        Hey

        Ich kann Sheba med. empfehlen. Bei uns ging das bei beiden Kinder damit weg und kam nicht zurück.
        Hab mittlerweile alle pflegeprodukte davon bin echt begeistert.
        Ein Versuch wäre es wert.

        Lg Claudi

      • Huhu, also ich würde da gar nix machen. Experimentiere nicht mit salben und Cremes herum. Meine Erfahrung nach, ist weniger bzw gar nichts drauf, hilft viel mehr.
        Mein kleiner Mann (5 Monate) hatte vor kurzem auch einseitige raue rote Wange gehabt und ist nach meinem Gefühl nach paar Tage wieder weggegangen. Ich habe nix drauf gemacht. Ich glaub das hat mit zahnen zu tun. Meine Tochter hatte auch immer mal mehr mal weniger rote raue Wangen gehabt im ersten Lebensjahr und ich habe nie was drauf geschmiert. Warte mal ab vielleicht geht's so weg. Ich würde erst was machen wenn ich das Gefühl habe, es ist schon einige Wochen vorhanden und es schränkt das Baby ein durch schmerzen oder jucken bzw es mehr und grösser wird! Diese ganze industrielle Chemie zeug macht unsere Haut nur mehr kaputt. Lg

      Hallo, mein Sohn sah / sieht auch so aus. Aber nur wenn er Zähne bekommt. Am Anfang haben wir uns auch Sorgen gemacht. Haben auch Salbe vom Arzt verschrieben bekommen. Aber nachdem die ersten 8 Zähne (kamen innerhalb von 2 Monaten) da waren, ging es wieder weg. Jetzt war 3 Monate Ruhe und seit letzter Woche fing es wieder an. Prommt sehen wir das da wieder 4 neue Zähne kommen. Wir warten jetzt ab bis die da sind und dann wird die Haut sich wieder schön.
      Kann bei euch auch so sein, muss aber natürlich nicht.
      Lg

      Also wir haben zwar nicht mit dem gleichen zu kämpfen gehabt, aber wir hatten im Gesicht auch gerne trockene und pickelige Stellen. Oft richtig dicke rote Flecken. Durch Zufall bin ich bei dm auf die Marke paediprotect gestoßen. Davon die Gesichtscreme. Diese Creme - einfach der Hammer! Inzwischen benutze ich die selbst. Ich weiß nicht was es ist in der Creme, aber sie hilft super! Vielleicht probiert ihr diese einfach mal aus.

      • Ja bei uns ist es auch oft pickelig und dicke rote Flecken haben wir auch.
        Vielen Dank für deine Antwort

        • Die Creme ist Parfümfrei, frei von mikroplastikpartikel und basiert auf Olivenöl und sheabutter. Eine kleine wunderwaffe. Selbst wenn die Haut am po mal gereizt ist, hilft die Creme. Oder, als unsere kleine ihre Füße irgendwann entdeckt hat und diese ständig im Mund hatte, hat sich dort die Haut irgendwann gepellt. Auch hier hat die Creme wunder bewirkt.

    Hey mein kleiner ist jetzt 5 Monate und fast zwei Wochen und hat /hatte genau das gleiche . Er hat das auch ganz stark am Bauch gehabt . Arme und Beine waren auch immer trocken /Rau .. ich hab verschiedene Cremes getestet bis der Arzt mir zwei Probecremes mitgegeben hat . Einmal Neuroderm pflegecreme und einmal neuroderm pflegecreme Lipo . Ich sollte die eine Creme jeweils auf einer Seite testen , was soll ich sagen man sah direkt einen Unterschied . Die pflegecreme Lipo hat echt gut geholfen . Das sind die gleichen aber lipo hat einen höheren Fettanteil .. ich benutze sie heute immer noch am ganzen Körper bis es irgendwann halt wieder kommt . Gesicht säubere ich immer erst mit Wasser und Creme es dann ein . Gehe auch dann mit ihm an die frische Luft und nach ein paar Stunden ist das gerötete am Gesicht auch direkt weg . Es kommt aber nur noch selten vor :) vlt hilft sie bei deiner kleinen auch . Jedes Kind verträgt ja Cremes anders :)

Top Diskussionen anzeigen