Nabelschnurrest noch nicht abgefallen

    • (1) 10.08.19 - 10:34

      Huhu,

      meine Kleine ist 16 Tage alt und hat ihren Nabelschnurrest immer noch nicht verloren. Ist das normal?
      Der Rest ist trocken und beim Wickeln lassen wir den Nabel auch immer frei. Ansonsten mache ich da überhaupt nichts (wurde im KH so gesagt, ich habe keine Hebamme).

      Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass ihr Body manchmal vom Nabelschnurrest so Rückstände hat. Ist aber glaube ich kein Eiter. Es kommt halt vom unteren Teil des Nabels, der sich glaube ich langsam dort löst.
      Ich hoffe halt echt, dass sich da nichts entzündet. Haut drumherum sieht normal aus.

      Wollte einfach eure Empfehlungen hören.
      Muss ich irgendwas machen oder nicht?
      Wie gesagt, im KH hieß es, gar nichts machen (außer Luft ranlassen).

      • (2) 10.08.19 - 10:50

        Hallo,bei meinem Jungen war der Nabelschnur auch lange dran.ganze drei Wochen.meine Hebamme hat gemeint ,bei jedem Kind ist das anders.
        Rieche Mal am Bauchnarbel,wenn es komisch richt(gammlich),ist er entzündet und du musst zum Arzt.
        Wegen Wundsekret brauchst du dich noch wundern,es ist normal.hast du eventuell eine Nabelpuder aus dem Krankenhaus mitbekommen? Wenn ja,kannst du auf den Nabel etwas drauf stehen,alles was daneben auf Bauch landet bitte abwischen.die Bauchnarbelpuder trocknet die Haut sehr aus.
        Ich weiß,es ist nicht einfach mit dem kleinen Rest am bauvh.hatte auch meine Sorgen.

        • (3) 10.08.19 - 11:31

          Also es riecht nicht und ist an sich auch trocken.
          Wahrscheinlich ist es wirklich Wundsekret.

          Ne Puder hab ich nicht bekommen und auch keine Empfehlung dafür. Ist von Weleda, oder?

          • (4) 10.08.19 - 23:54

            Na das klingt ja super.einfach abwarten mit der Nabelschnur. Du machst sowieso schon alles richtig!👍👍👍👍
            Nein die Puder ist noch von Weleda,ist verschreibungspflichtig.meine Puder habe ich an meine Freundin verliehen (sie hat im Geburtshaus entbunden).

      (5) 10.08.19 - 10:51

      Ansonsten du machst alles richtig!!!👍👍👍

      (6) 10.08.19 - 10:51

      Bei unserem Äffchen hat es 4 Wochen gedauert, bis der Nabelrest abgefallen ist 😅

      Die Hebamme meinte damals, das ist selten, kommt aber vor.

      Liebe Grüße Katze 🐈 mit Äffchen 🐒 auf dem Arm (14 Monate alt 💗)

    (8) 10.08.19 - 10:51

    Wenn es nicht übertrieben riecht, sifft oder gerötet ist, würde ich erstmal noch abwarten. :)

    Der fällt sicher die nächsten Tage ab.

    LG 🍀

    (9) 10.08.19 - 13:58

    Hallo!
    Bei unserer großen fiel der Nabelschnurrest erst nach 8 Wochen ab!
    Wir wurden sicherheitshalber zur Kontrolle ins Kh geschickt, weil es in seltenen Fällen sein könnte, dass eine Verbindung zwischen Nabel und blase nicht geschlossen ist (wird mittels us festgestellt). Dann nässt sich der Nabelschnurrest immer an und dadurch kann er nicht trocknen. Wäre das der Fall gewesen, wäre eine kleinere Operation nötig gewesen um die Verbindung zu schließen. War aber bei ihr zum Glück nicht der Fall und eine KiA meinte unsere Tochter ist einfach eine "normvariante".
    Grundsätzlich braucht man mit dem Nabelschnur rest nichts machen außer trocken halten. Falls du aber das Gefühl hast es nässt, dann würde ichs im Kh mal checken lassen.
    16 Tage ist aber eh nur knapp außerhalb der norm glaub ich. Bis 14 Tage sagt man glaub ich.
    Lg

    (10) 10.08.19 - 15:02

    Hallo

    Also meine Hebamme war zu Beginn fast täglich bis alle zwei Tage bei uns. Sie hat mit Wattestäbchen Octenisept an den Nabel aufgetragen. Und eben Nabel frei gehalten

    Bei uns ist die Nabelschnur dann relativ schnell abgefallen. Da war sie 13 Tage alt

    (11) 10.08.19 - 19:27

    Hallo,
    zu uns wurde damals gesagt, dass es bis zu 4 Wochen dauern kann. In selten Fällen auch länger.
    Als sich bei unserem Sohn angefangen hat die Nabelschnur zu lösen waren da auch Rückstände am Body.
    Die waren so bräunlich. Die Hebamme hat gesagt, dass es ein gutes Zeichen ist. Dann fängt er sich jetzt an zu lösen.
    Unsere Hebamme hatte immer desinfektionstücher kleine und damit kurz sauber gemacht. Dann hat sie ein kleines Stück vom einem Verband drum herum gelegt( ganz leicht).

    Bei uns war die Schnur dann auf einmal weg, als wir ihm den Body ausgezogen haben. Er hat sich also Nachts gelöst🙂.

    Liebe Grüße

    Du kannst auch ein paar Tropfen Muttermilch auf den Ansatz spritzen (am besten zu Beginn des Wickelns, damit es wieder gut trocknen kann) - das hilft, den Ansatz rein zu halten und die Heilung zu beschleunigen.

Top Diskussionen anzeigen