19 Wochen schub, schon früher?

    • (1) 10.08.19 - 20:38

      Guten Abend zusammen,
      meine kleine ist jetzt 14,5 Wochen alt und seit letzten Woche Samstag wie ausgewechselt.. Total quengelig, nur am wühlen, versucht sich ständig zu drehen und quietscht in einer Tour. Dazu ist sie mittlerweile sehr konzentriert darauf alles zu greifen und hat beide Hände ständig im Mund. Kann es wirklich sein, dass sie schon in diesen schub steckt?? Auch das Einschlafen ist eine tourtur 🙈

        Dann wird es wohl ein schub sein.Sie ist total anders drauf und quietscht neuerdings. Das kannte ich auch noch nicht. Vor ein paar Tagen hatte sie sogar einmal laut gelacht,da dachte ich schon woher sie dies auf einmal kann. Ich hoffe der schub geht schnell vorbei,ich empfinde ihn am schlimmsten bisher 😬

    (6) 10.08.19 - 20:46

    Hi meiner ist genauso alt und bei uns ist es genauso. Ablegen geht kaum und es wird sehr schnell geweint und geschrien. Kenne ich so gar nicht. Zähne schießen wohl auch ein und ärgern... 🙈

  • (7) 10.08.19 - 20:51

    Ja, der beginnt um die 15. Woche rum und geht bis zu 5 Wochen, meine ich.

    Wir stecken auch drin, allerdings ist der bei uns tatsächlich der leichteste bisher 🤷‍♀️ Bei allen anderen hat sie quasi durch geschrien und dann war gut. Jetzt ist sie nur sehr launisch, aber zum Glück überwiegt doch die gute Laune. Das wars :)

(10) 10.08.19 - 21:21

Hey ☀️

Wir haben hier auch so ein Exemplar zu Hause. Sie wird morgen 14 Wochen alt und schreit seit Mittwoch. Ich schiebe es aktuell aber noch etwas mehr auf den Zahneinschuss, da diesbezüglich alles zusammen zu passen scheint. Ich habe vom 19 Wochen Schub noch nichts im Buch gelesen, da ich gehofft hatte, dass der noch etwas auf sich warten lässt, aber vielleicht sollte ich es mir mal zu Gemüte führen. 🙈

Meine Kleine ist total launisch und weiß manchmal selbst gar nicht recht, ob sie lachen oder weinen soll. Ablegen ist eine Katastrophe und dort wird grundsätzlich anfangen zu schreien. Daher schleppe ich sie momentan viel in der Trage rum. So mache ich etwas Haushalt, gehe einkaufen, wir gehen täglich eine große Runde spazieren und überhaupt versuche ich sie meist "am Mann" zu haben. 😁
Die Hände sind ebenso dauernd im Mund, sowie eigentlich alles andere, was sie so greifen kann.
Einschlafen geht bei uns ganz gut, nur musste ich vom Luxus eines 6-8 Stunden durchschlafenden Kindes wieder runterstocken auf alle 2,5-3 Stunden stillen.

Wir müssen durchhalten, das geht vorbei - auch wenn es vielleicht noch eine Weile dauert. 😩

Alles Gute dir! 🍀

LG Xorac mit Prinzessin 🌻

  • (11) 10.08.19 - 21:51

    Ohje klingt so wie bei uns 🙈 launisch kann ich nur unterschreiben, hier genauso. Schrecklich.. Trage kann ich zzt. Vergessen, da sie da noch mehr ausrastet. Sie möchte am liebsten nur gucken. Heißt wohl jetzt erstmal wirklich durchhalten 🙈danke euch auch alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen