Hallo bin neu hier! Und gleich eine Frage

    • (1) 12.08.19 - 19:54

      Hallo.mein Sohn ist am 02.08. per kaiserschnitt zur Welt gekommen. Wir sind zuhause. Er ist so einruhiger. Er weint nicht und auch schreien hab ich ihn noch nie gehört. Er liegt zufrieden im Bett und wartet bis ich aufwache. Er quickt dazu.

      Außerdem schläft er viel, eigentlich nur. Zum essen wacht er auf, dann schaut er ein paar Minuten und dann schläft er wieder.

      Ist das normal? Es ist mein 2tes Kind. Aber meine Tochter war ein schreibaby.

      Über Antworten würde ich mich freuen.
      Liebe Grüße Nadine

          • Es gibt auch zufriedene Babys🤷‍♀️
            Meine zweite hat sich auch nur gemeldet bei Hunger. Nachts war ich oft wach und habe nach ihr geschaut, weil sie auch fix durchschlief. Es war immer alles im Ordnung. Genieße es! Es kann wirklich noch anders kommen oder so bleiben. Liebe Grüße

      Huhu, mein kleiner kam am 3.8. Und ist auch so entspannt und friedlich. Er schreit und schimpft eigentlich nur beim wickeln und Kleidungswechsel, das kann er gar nicht ab. Ansonsten meldet er sich nur bei Hunger, beim erwachen quiekt er auch nur vor sich hin . Schläft ansonsten auch viel. Ich denke, das sollten wir genießen. Kann sich ja auch schnell ändern . Und ist man selbst entspannt, ist es das Baby auch 😊

    • Freu dich und genieße es! Manche Babys sind eben von der ruhigen Sorte ;)

      Manche werden auch erst mit ca 2-3 Wochen richtig „wach“ und fordernder :)

      Meiner war auch 4 Wochen lang so, er hat nur bei Hunger geweint.
      Meine Hebamme meinte zu uns „gewöhnen sie sich nicht daran, nach 3-4 Wochen werden die kleinen anstrengender“.
      Und so war es dann auch 🙈.
      Er wurde zwar nicht zum Schreibaby, aber er hat dann viel mehr geweint, wollte mehr Aufmerksamkeit usw. usw.

Top Diskussionen anzeigen