Ich brauche eure Meinung

Guten Abend zusammen,

es geht um meiner Maus. Wir mussten hin und wieder die Milchsorte wechseln weil sie ständig Verstopfung hatte oder starke Bauchschmerzen hatte. Nun haben wir eine Milchsorte gefunden mit der sie keinerlei Probleme hatte...Beba Pre. Aber halt Verstopfung, mussten immer nach helfen das sie kackt. Dann haben wir ihr Hipp Combiotik gegeben, damit hat sie zwar super Stuhlgang, schön breiig aber dafür Bauchweh. Bin ratlos. Was soll ich tun. Würde am liebsten wieder Beba geben, aber habe angst das sie dadurch wieder verstopfung bekommt. Könnt ihr empfehlen was ich machen kann. Welche Milch?

Liebe Grüße 3fachmamilein mit kleine 4 Monate alt.

Hallo :) mein erster Sohn hatte von Beba auch fürchterliche Verstopfung, ich würde es nicht mehr verwenden, aber natürlich reagiert jedes Baby anders.

Ein ständiges Wechseln ist bestimmt kontraproduktiv. Am besten ihr bleibt mal bei einer Sorte, der kleine Körper braucht Zeit, um sich daran zu gewöhnen. In eurem Fall würde ich persönlich bei Hipp Combiotic bleiben und, wenn nötig, mit Bauchmassagen, Kirschkernkissen, Tropfen... die Bauchschmerzen lindern. Vielleicht legt es sich auch bald, wenn nicht wieder gewechselt wird :)

Eine andere Milch kann ich dir nicht raten, da dein Baby nicht das selbe so vertragen wird, wie Meine es getan hat. Sie hat z.B. Aptamil überhaupt nicht vertragen, dafür Löwenzahn Organics Pre und Hipp.

Alles Gute

Vielen Dank für deine Antwort. Wir waren auch bei Aptamil davon nur Bauchweh und festen Stuhl. Dann bebivita davon hat sie starke Krämpfe bekommen, dann hipp Pre davon starke Verstopfung dann Beba, hat sie super vertragen bis eben das der stuhl fest war. Jetzt sind wir bei Hipp combiotik, davon hat sie breiigen stuhl wo sie endlich allein kackt, aber sehr unruhig heut war.

Ohje 🙈 das sind ja 5 verschiedene Sorten innerhalb 4 Monaten. Viele Babys haben anfangs Bauchkrämpfe, auch gestillte Babys. Ich denke, es wäre jetzt wirklich wichtig bei einer Milch zu bleiben. Hoffe, es wird bald besser ☺️

weitere Kommentare laden

Unsere Tochter hatte die ersten Wochen auch Probleme mit Bauchweh, Blähungen und Verstopfung. Seit wir in Absprache mit der Hebamme die Hipp "Comfort" geben, hat sich das gelegt und es geht ihr super.
Ich stille übrigens so gut es geht und füttere nur bei Bedarf zu.

Werde jetzt auch bei der hipp combiotik bleiben. Sie kackt davon super selbständig. So muss es sein.

Hipp Combiotik und Comfort sind zwei unterschiedliche Sorten. Aber wenn ihr mit Combiotik gut klar kommt, ist das super!