Ab wann hochstuhl

    • (1) 12.08.19 - 22:21

      Seit guten4 Wochen Isst mein kleiner nun beikost. Immer auf der babybjörn Wippe. Jetzt hab ich einige Freundinnen gesehen (selbes alter, ca 25 wochen Babys) dass die kleinen auf dem Hochstuhl sitzen. Zum Thema sitzen findet man im Internet verschiedene Meinungen ... ich möchte dem kleinen kein Schaden anrichten und weiß daher nicht ob es ok ist im hochstuhl zufüttern.. in der babybjön Wippe wackelt er mir mittlerweile viel zu heftig...

      ab wann ist ein hochstuhl ok
      Und welche. Hochstuhl habt ihr

      • (2) 12.08.19 - 22:24

        Meine sitzt zum Essen im Hochstuhl, seit sie 6 Monate alt ist. Mir war wichtig, dass sie nicht wie ein nasser Sack sitzt.
        Wir haben den Nomi Hochstuhl, da saß sie am besten drin. Ihr solltet Probe sitzen und danach entscheiden.

        (3) 12.08.19 - 22:42

        Wir haben einen chicco mit kippbarer Rückenlehne. Ganz aufrecht muss sie ja nicht sitzen. Tun sie in der wippe ja auch nicht ;-)

        Unser Stuhl heißt polly magic, ist allerdings von 2014 und ein Erbstück meiner Schwester. Ist sehr vielfältig einstellbar. Als neugeborene lag unsere Mini bei uns am Tisch. Natürlich im entsprechenden Einsatz.

        LG

        (4) 13.08.19 - 00:07

        Meine Hebamme meinte zwar auch, man solle die Kleinen nicht ständig in die sitzende Position bringen, wenn sie noch nicht selbstständig sitzen können, aber dabei geht es wohl eher um die Quantität. Sie meinte, das noch nicht sitzende Baby mal für die Mahlzeiten in den Stuhl sitzen, sei nicht schlimm. Ich hab zwar wirklich gewartet bis mein Sohn richtig sitzen konnte, aber die Wippe hat bei uns eh sehr gut funktioniert, deswegen war der Wechsel vorher nicht notwendig.
        Letztlich muss das wohl jeder für sich entscheiden. Allerdings glaube ich, dass unsere Generation als Babys ständig hingesetzt wurden und ich kenne niemanden, der daraus nen Haltungsschaden davongetragen hat.

      • (5) 13.08.19 - 01:46

        Hallo,
        wir sind etwa gleich vom Alter. Ich hab extra einen Stuhl mit Liegeposition geholt, weil ich es nicht mehr mitansehen konnte, dass mein Baby bei unserem Essen immer entweder auf dem Tisch oder auf dem Boden stand. Ich hab mir dann den letzten Test von Stiftung Warentest geholt und mich für einen Hauck Sit'n play entschieden - es waren viele Hochstühle mit katastrophalen Giftstoffen dabei, nicht der Hauck. Der hat einen Neugeborenenausatz, den hätten wir also schon viel früher holen sollen. Jetzt sitzt sie zu unseren Mahlzeiten immer mit uns am Tisch - wie eine Große : ) was mir nicht so gefällt ist der Stoffbezug, der scheint etwas empfindlich, so dass ich immer ein Handtuch drauf leg beim Füttern. Das ist nervig. Vielleicht würde ich jetzt den neuen Maxi Cosi Hochstuhl probieren. Mir war halt die Sache mit den Giftstoffen wichtig. Liebe Grüße

        (6) 13.08.19 - 07:44

        Hallo, unsre Zwillinge sitzen beim Essen im Tripptrapp. Wir hatten anfangs Physiotherapie und die Therapeutin, die sonst eher "streng" war was verfrühtes hinsetzen, beim laufen helfen etc anging sagte, es sei in Ordnung, sie zu den Mahlzeiten in den Hochstuhl zu setzen, auch wenn sie noch nicht selber sitzen können, sofern sie sich angelehnt halten können. Anfangs haben wir sie mit gerollten Spucktüchern etwas ausgepolstert und so stabilisiert. Eine aufrechte Haltung ist beim Beikost füttern ja wichtig, um die Gefahr des verschluckens zu reduzieren.

Top Diskussionen anzeigen