Buggy?

    • (1) 12.08.19 - 23:53

      Hallo zusammen,

      Ich bin am überlegen ob ein Buggy als Alternative zu unserem Hartan Kinderwagen sinnvoll ist. Ich liebe den Kinderwagen und will ihn auch nicht hergeben, vor allem nicht zuhause. Nur unterwegs nervt es schon ein wenig. Kommen gerade aus dem Urlaub. Mit Kinderwagen passt kaum Gepäck in den Kofferraum und das ständige ins Auto ein- und ausladen ist schon sehr mühsam.

      Habt ihr einen Buggy und wenn ja welchen? Findet ihr einen zusätzlich sinnvoll oder unnötig?

      Liebe Grüße Einhornfee mit Prinzessin (8,5 Monate)

        Vielen Dank 👍🏻
        Wie ist das Faltmaß von dem Wagen? Kompakt oder könnte kleiner sein? Uns wäre das Faltmaß sehr wichtig. Die Wagen von Joie sind mir nämlich unterwegs schon aufgefallen und würden mir so vom ersten Eindruck her gut gefallen.

        • Die genauen Maße weiß ich gar nicht. Steht aber bestimmt wo dabei. Sonst messe ich nächste Woche gerne mal ab ......sind gerade nicht daheim sondern bei der Familie und hier steht ein zweit buggy so das wir unseren daheim gelassen haben. Ich finde er ist gut zu transportieren und vorallem kann man ihn mit einer Hand auf und zu klappen

    Ich habe uns gerade den Chicco Echo bestellt, weil meine die Wanne nicht besonders mag. Den Echo kann man ganz flach stellen und hoffentlich sieht sie da etwas mehr, damit ihr nicht so schnell langweilig wird.. den nehme ich dann auch mit in die Ferien.

(10) 13.08.19 - 08:28

Wir haben auch den hartan Kinderwagen und ich liebe ihn.
Allerdings ist er für unterwegs echt sperrig.

Als die Maus kleiner war, haben wir immer nur die tragehilfe unterwegs mitgenommen.
Seitdem sie sitzen kann, liebt Sie es im Wagen zu sitzen und zu schauen :-)

Deswegen haben wir uns - eigentlich für den Urlaub - einen Joie Mytrax gekauft.

Ich mach’s jetzt so: gehe ich von daheim los zum spazieren (also fast täglich), dann nehme ich den Hartan.
Der Buggy ist immer im Kofferraum.
Wenn ich in die Stadt fahre oder irgendwo unterwegs bin und nen Wagen brauche, nehme ich den Buggy.
Die Lösung finde ich für uns perfekt.

  • (11) 13.08.19 - 09:32

    Wir haben auch eine Trage. Trotzdem habe ich unterwegs gerne den Wagen. Dort schläft sie einfach auch mal zwischendurch, was in der Trage mittlerweile nicht mehr wirklich geht. Die Überlegung hatten wir für den Urlaub nämlich auch, ob wir nicht nur unsere Trage mitnehmen.

    Wie ist das Faltmaß von dem Joie im Vergleich zum Hartan?

    • (12) 13.08.19 - 15:22

      Also mit dem hartan ist der Kofferraum ja fast voll. Wir haben den GTX glaub ich, plus der Sport Aufsatz. Viel Gepäck passt dann nicht mehr rein.
      Der Joie ist wesentlich kleiner im Kofferraum. Schau dir das am besten mal im Fachhandel an. Mit einem Klick kann man noch die Räder weg machen und dann kann man ihn wirklich platzsparend auf das Gepäck legen.
      Es gibt aber von Joie noch einen der wie ein Schirmbuggy gefaltet wird und noch kleiner ist.

      Also bei uns nimmt er mit Rädern von der Breite nicht mal den halben Kofferraum ein. Ich habe ihn immer drin, auch wenn ich zum einkaufen fahre und mlt 2 großen Taschen und lauter Getränken zurück komme.

      Und noch ein großer Vorteil : der ist mit einer Hand und einem Klick zusammengefaltet.
      Deutlich schneller und komfortabler als ein normaler Kinderwagen.

Wir haben einen Kinderwagen von Emmaljunga, also auch nicht platzsparend und dazu noch schwer, wenn auch schön und komfortabel. Als meine Kleine mit einem Jahr in die Kita kam, wo wir sie mit Straßenbahn und Auto hinbringen mussten, haben wir uns einen Buggy geholt, der einfach wesentlich schneller ins Auto verfrachtet werden kann. Dazu nimmt der natürlich viel weniger Platz im Flur unseres Mietshauses weg und ist leichter die fünf Stufen hochzuschleppen. 😅 Und ab einem Jahr hat sie dann eh kaum noch im Wagen geschlafen, sodass der Komfort nicht mehr ganz so wichtig war.
Wir hatten erst einen Buggy von Smiki. Den konnte man zwar in Liegeposition stellen und er hatte einen großen Einkaufskorb, allerdings fuhr er sich teilweise wackelig, kippte leicht um und nach weniger als einem Jahr war die Bremse kaputt.
Jetzt haben wir einen Buggy von Knorr, der ist super. Er lässt sich nicht in Liegeposition stellen, brauchen wir aber auch so gut wie gar nicht mehr.

Hallo,

Wir haben auch einen Hartan KiWa (groß sperrig aber super gefedert für Stock und Stein) und für unterwegs einen Buggy. Ganz einfach deshalb weil der Buggy schnell und einfach zu falten ist, leichter ist, besser ins Auto passt und insgesamt wesentlich wendiger unterwegs.
Wir haben seit 8 Jahren den 'Britax Römer B-Agile 4' und ich würde ihn immer wieder kaufen #pro

Wenn ihr was mit noch kleinerem Klappmaß sucht wäre evtl der 'City Tourer Baby Jogger' was. Den kann man auf Handgepäckmaß klappen und dürfte sogar mit in den Flieger beim Verreisen.

LG

Top Diskussionen anzeigen