Baby erbricht heute viel

    • (1) 13.08.19 - 16:54

      Hallöchen

      Also das mein Baby das Essen bricht, war in den letzten Wochen immer schon. Jedoch nur ganz kleine Mengen.
      Nun erbricht sie heute schon zum zweiten Mal eine ganze Stillmahlzeit.

      Ist das normal? Muss ich zum Arzt?

      • (2) 13.08.19 - 17:19

        Aus der Ferne schwer zu beurteilen.

        Wie alt ist dein Kind, hat es Fieber, ist es schlapp, trinkt es trotz Erbrechen ausreichend? Bist du dir sicher (oder wird hier etwas dramatisiert), dass es eine ganze stillmahlzeit ist? Sieht meistens mehr aus als es tatsächlich ist.

        • (3) 13.08.19 - 18:01

          Sie ist 6 Wochen

          Fieber hat sie nicht. Sie war die ganze Zeit Recht wach. Nun schläft sie und möchte Gott sei Dank Mal nichts trinken. Habe schon Angst vor weiteren erbrechen
          Nein es ist wirklich sehr viel. Es muss vielleicht nicht die ganze Mahlzeit sein. Aber es ist Extrem viel

          Davor hat sie immer nur Kleinigkeiten raus gelassen

          • (4) 13.08.19 - 20:33

            Hört sich für mich jetzt nicht Besorgniserregend an, eher wie ein Spuckkind (waren/Sind meine beiden auch). Und das "extrem viel" kommt einem nur so vor. Das wird noch mit Magensaft und Speichel verdünnt sein und wirkt dadurch mehr als es ist. Solange regelmäßig getrunken wird (Das kann auch gern mal alle 30 bis 60 min so sein, ist in dem Alter auch völlig normal) und genug nasse Windeln sowie Zunahme erfolgen, ist das ganze nichts schlimmes. In der Regel wird es mit der Zeit besser, kann sich aber auch über Monate hinziehen.

            Mein erstes Kind hat 13 Monate gespuckt, mein zweites ist nun 11 Monate und spuckt noch immer hier und da.

          • Meine hat in dem Alter auch an manchen Tagen 3-4 mal die komplette Mahlzeit erbrochen (zumindest gefühlt).

            Laut Hebamme ganz normal ;)

            Wenn dein Baby genug Pipi macht, fit ist und nicht Mega abnimmt, ist alles ok :)

      Hey!
      Ich habe jetzt schon das zweite Spuckkind. Die Mengen und die Häufigkeit variieren bei uns sehr stark. Mal kommt gar nix, mal jede Menge.
      Ich denke es ist völlig normal und oft ist die Milch ja auch verdünnt mit Magensaft und Speichel und sieht dann noch mehr aus, als es eigentlich ist.
      Wenn sie weiterhin nasse Windeln hat, würde ich erstmal abwarten.
      Alles Gute!

    (10) 13.08.19 - 17:41

    Ich habe auch ein Spuckkind :)
    Heute hat sie auch viel gespuckt. Es ist mal mehr und mal weniger. Solange sie zunehmen und munter sind, ist alles gut :)

Top Diskussionen anzeigen