Hüftreifstörung schon 10 Monate alt 😪

    • (1) 14.08.19 - 21:18

      Hallo Mädels,
      Ich brauch eure Meinung bzw Hilfe.
      Ich habe Zwillinge u meine Tochter hat eine hüftreifstörung. Nur die rechte Seite.
      Wir waren bei der u2 da hieß es grenzwertig bitte zum Orthopäden. Orthopäde hielt es für ok. Dann wieder angesprochen beim Kinderarzt weil sie auch etwas unterschiedliche po falten hat . Dann wieder zum Orthopäden, er empfand es immer noch vor in Ordnung ich bestand auf eine Überweisung ins Krankenhaus heute kam das Ergebnis im Krankenhaus linke Seite nicht in Ordnung. Habt ihr irgendeine Möglichkeit oder hat jemand einen ähnlichen Fall? Der Arzt meinte in diesem Alter kann man fast nichts mehr machen außer abwarten ob es sich selbst reguliert. Im Notfall bleibt nur die OP mit drei Jahren.😪
      Bin echt entsetzt über die Ärzte u sehr traurig. Lg Mara

      • (2) 14.08.19 - 21:33

        Oh Gott das tut mir so leid fur dich/euch!!

        Hoffe es antwortet jmd der Ahnung hat was man da machen kann!

        Glaubst du den Ergebnissen aus dem KH oder willst du noch eine Meinung einholen?!

        LG!!!

        • (3) 14.08.19 - 21:35

          Ach so, habe mich jetzt erstmal nicht über den Orthopäden aufgeregt, weil es ja sein kann dass er Recht hat vllt? Deswegen die Frage ob du dem KH und den Ergebnissen glaubst.

      (4) 15.08.19 - 10:06

      Darf ich fragen, wie du das gemerkt hast, außer mit der Pofalte? Meine zweite Tochter hat bei der U3 alles gut gehabt, stellt beim Krabbeln aber irgendwie oft die recht Seite auf den Fuß auf und drückt sich damit weg immer nur die eine Seite. Der Arzt meinte auf mein Nachfragen, dass wäre nur eine Angewohnheit.

    • (5) 15.08.19 - 12:06

      Hallo,
      das tut mir leid und ist wirklich heftig.
      drei meiner Kinder hatten auch eine Hüftreifungsstörung und wurden aber bereits früh mit der Spreizhose therapiert, wir sind heute noch ständig zur Kontrolle beim Orthopäden.
      Ich würde dir nochmal raten einen Orthopäden (idealerweise einen Kinderorthopäden) zu Rat zu ziehen. Ich denke das mit 10 Monaten noch nicht alles verloren ist. Hör die nochmal eine Meinung an. Wir sind bei einem Kinderorthopäden und wirklich sehr zufrieden.

      VG

      (6) 15.08.19 - 14:26

      Der Kinderorthopäde hat trotz zweimaliger Untersuchung mit Ultraschall eine Hüftdysplasie (Hüftreifestörung ) verneint?? Lasst euch das Ultraschallbild vom Orthopäden und dem Krankenhaus geben und beauftragt einen dritten Facharzt mit einer Diagnose.

Top Diskussionen anzeigen