Lefax?

    • (1) 15.08.19 - 20:53

      Ich habe meiner kleinen
      Lefax gegeben heute und jetzt beim zweitem al würde sie sehr laut und hat ziemlich schmerzhaft geschrien
      Ihre Augen wurden rot und das erste mal hatte sie so richtige Tränen 😭😭
      Ich weiß nicht ob es von lefax kam aber sie hatte ziemlich starke Schmerzen ,dass sie vom schreien eingeschlafen ist.
      Natürlich tut mir das weh
      Und ich könnte einfach mit weinen..

      Was wären eure Erfahrungen mit lefax und ist das normal ?

      • (2) 15.08.19 - 21:00

        Ob das wirklich von Lefax kommt? Steht was in der Art im Beipackzettel?
        Bei uns wurden das Bauchweh besser. Sonst gab es keine Reaktionen.

        (3) 15.08.19 - 21:03

        Glaube nicht, dass es vom Lefax kommt. Unsere bekommt das seit Wochen morgens und abends und hatte das noch nie.
        Zur Not morgen mal Arzt oder Apotheker fragen. Vllt ist sie allergisch auf einen Inhaltsstoff?

        Aber wie gesagt. Unsere hatte das nie!

        • (4) 15.08.19 - 21:07

          Ich dachte vlt lösen sich die Blähungen
          Und deshalb tut es so weh..
          Ich denke schon das es Bauchschmerzen sind
          Weil sie auch starke mit den Beinen zappelt usw.
          und nicht wirklich richtig trinken konnte weil die Schmerzen wahrscheinlich aufeinmal kamen

          • (5) 15.08.19 - 22:01

            Naja eigtl sollen die Schmerzen davon ja weg gehen 😅

            Also meine hatte extrem mit Koliken zu tun und auch jetzt ist es nicht immer weg. Lefax schafft bei uns aber Linderung.

            Allergie ist ja nicht gleich was schlimmes, keine Angst. :) vllt verträgt sie es einfach nicht so gut.

            Ich vertrage Paprika auf einmal nicht mehr und krieg Bauchweh davon 🙈 das ist ja erstmal auch nicht schlimm oder so.

            Probier doch mal Sab Simplex aus, vllt ist es damit besser :)

            Oder es war Zufall. ;)

        (6) 15.08.19 - 21:07

        Allergie ? Würde sich das nicht anders zeigen ? Jetzt hab ich noch mehr Angst 😣

        • (7) 15.08.19 - 21:14

          Huhu :)

          Das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint, aber wenn man deine ganzen Posts so verfolgt, merkt man schon das du ziemlich unsicher und ängstlich bist.

          Du musst wirklich entspannter werden, deine unruhe und Angst überträgt sich auch auf dein kind.

          Nun zu deiner Frage. Mein kleiner hat am Anfang auch mehrmals täglich lefax bekommen und es immer gut vertragen.

          Das deine maus jetzt danach weint, kann auch nur Zufall sein und ist in keinem Zusammenhang mit dem lefax zu sehen. So schnell verschwinden die Bauchschmerzen ja nun doch nicht.

          Ich weiß ja nicht, was du schon alles probiert hast, um ihr Linderung zu verschaffen. Mein Tipp wäre noch, eine Bauchmassage mit bäuchleinöl oder windsalbe und danach ein warmes kirschkernkissen auf den Bauch. Vielleicht das Kind zum schlafen auf den Bauch legen, sodass es auf dem kirschkernkissen liegt.

          Liebe Grüße und alles gute

          • (8) 15.08.19 - 21:35

            Danke
            Ja bin leider bei jeder Sache sehr ängstlich
            Und bei der kleinen bin ich so empfindlich weil ich einfach Angst habe was falsch zu machen 😣

            • (9) 15.08.19 - 21:39

              Ich kann dich sehr gut verstehen.
              Ich hatte am Anfang auch große Angst. Es wird besser, das verspreche ich dir.

              Aber dein kind merkt es wahrscheinlich leider.... kuschel viel mit ihr, auch haut auf haut und ihr beruhigt euch beide.

              Hab jetzt zwar nicht mehr im Kopf wie alt deine maus ist, aber die darmreifung dauert auch nochmal 12 Wochen...

              Hast du schon mal versucht bigaia Tropfen zu geben? Mein kleiner hat die vier Monate lang bekommen und ihm ging's damit echt gut.

    (10) 15.08.19 - 21:10

    Hey
    Wir geben unserer Kleinen seit sie 4 Wochen alt ist Lefax. Das hat bei ihr die Beschwerden gelindert. Vielleicht reagiert sie allergisch darauf. Würde mal beim Arzt anrufen und nachfragen
    LG Steffi

    (11) 15.08.19 - 21:53

    Hallo,

    Ich habe hier schon viele Ratschläge gelesen.

    Ich kann ihnen nur ein paar Tipps geben...
    1. Eventuell Nahrung wechseln sollten sie nicht stillen. Es gibt von Aptamil, Beba und Hipp Comfort Nahrung. Die ist gegen Bauchweh.

    2. Setzen sie ihren Zwerg ein paar Minuten aufrecht auf ihr Knie, Kopf gut hoch halten und wibbeln sie mit dem Bein. Durch das wibbeln kommt die Luft oben super raus.

    Lg und alles gute

Top Diskussionen anzeigen