Babyreisebett?

Guten Morgen ihr lieben,

Welches Babyreisebett könnt ihr empfehlen?

Danke euch

1

Hallo,

Wir haben das Hauck sleep and Play mit anbehmbarem Neugeboreneneisatz und Wickelaufsatz (Wickelaufsatz geht bis 9kg). Ist super einfach auf- und abzubauen, meine Tochter hat gut drin geschlafen und der Wickelaufsatz ist Gold wert.

LG

2
Thumbnail Zoom

.

3

Auch sleep and play 👍

4

Wir haben das Joie Kubbie Sleep, da es sowohl als Reisebeistellbett (die Seiten lassen sich runtermachen) als auch später als normales Reisebett nutzbar ist. Es ist außerdem leicht, am Bett zu befestigen und klein, wenn man es zusammengebaut transportiert. Dafür ist es aber klein und für größere Kinder nicht so gut geeignet. Lg

5

Ganz spontan würde ich es im Moment bejahen.
Hab Zwillinge einen Jungen und ein Mädchen. Beide 7 Monate 37+4 geboren.
Sie setzt sich krabbelt zieht sich hovh versucht zu laufen... Er dagegen robbt hat sein Tempo. Allerdings redet er, während sie eher nur lala Töne von sich gibt.
Okay sagen wir so... Motorisch ist die kleine fitter allerdings schlägt er sie um längen wenn es darum geht zu verstehen (wann das Spielzeug musik macht wie es funktioniert, oder wozu es gut ist), und zu kommunizieren.

6

Sorry irgendwie in der Diskussion verrutscht 😕

7

Für uns nahmen die klassischen Reisebetten zu viel Platz weg. Wir hatten ein Reisezelt von Nomad. Vorteil war auch, dass man sich zur Schlafbegleitung daneben legen konnte wenn's sein musste. Unser Sohn hatte nie ein Gitterbett und fand das Reisebett ohne Öffnung entsprechend unsympathisch.