Köpfchen halten ...

    • (1) 11.09.19 - 17:51

      Mein Sohn wird bald 4 Monate und klar kann er schon gut sein Köpfchen halten aber er wackelt natürlich trotzdem noch mit 4 Monaten.

      Fast alle die mein Baby nehmen halten sein Köpfchen nicht das ist echt schlimm. Jedem muss ich es sagen obwohl die meisten selber Kinder haben. Dabei ist das doch so wichtig.

      Wann habt ihr eure Babys so getragen das man den Kopf nicht mehr halten muss?

      Geht es wem ähnlich? Übertreibe ich?

      Danke für eure Antworten

      Lg Claudi

      • Ich wurde da schon relativ früh nachlässig 😅 weil unsere zwar gewackelt hat, aber sonst den Kopf gut gehalten hat. Sie hat aber auch seit Geburt trainiert 😂

        Ich glaub so mit 3,5 Monaten hab ich nur gehalten, wenn ich merkte, sie ist müde oder schlapp.

        Aktuell halte ich ihren Oberkörper, sie schmeißt sich nämlich gerne nach hinten und zwar echt heftig. Hab so Angst sie fallen zu lassen. Sie ist jetzt 5,5 Monate.

        Bei „fremden“ Kindern bin ich natürlich immer vorsichtig, würde aber bei 4 Monaten vermutlich nicht sofort den Kopf halten. Außer ich merke, das Kind ist unsicher :)

      Hallo,

      Meine Kleine konnte mit etwa 3 Monaten sicher den Kopf halten und hatte zu dem Zeitpunkt noch zur Sicherheit die Hand leicht am Kopf.
      Nun mit 4 Monaten halte ich den Kopf nicht mehr, da sie das sicher alleine kann

      Unser Tochter ist 4 Monate alt und wir halten den Kopf gar nicht mehr weil es es Kleine macht. Ausser sie word müde.

    • Hallo,

      meine Maus ist 17 Wochen alt und sie konnte ihr Köpfchen relativ früh gut halten.
      Wir halten es bestimmt schon seit 5 Wochen nicht mehr, bzw. Nur bei Bedarf wenn sie eben müde wird oder so.

      Liebe Grüße :)

      Meine Kleine ist 5,5 Monate und ich passe noch auf ihr Köpfchen auf, sprich ich halte die hohle Hand mit etwas Abstand zum Hinterkopf dahinter. Damit ich stützend eingreifen kann, falls sie mal wackelt. Das passiert meist, wenn sie müde ist.

      Lg, babyelf mit babygirl

      Unserer konnte mit 3 Monaten relativ gut sein Köpfchen halten. Aber da hatte ich trotzdem die Hand leicht in seinem Nacken. Jetzt mit 4 Monaten halte ich nur seinen Oberkörper, weil er sich nach hinten lehnt und dann fallen würde. Er dreht seinen Oberkörper auch in alle Richtungen.

      Mit 4 Monaten hat niemand mehr ihren Kopf gehalten, da ist sie schon durchs Haus gerobbt und hätte sich das nicht gefallen lassen 😅
      Aber ich denke das ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Man merkt ja selbst, ob das Baby noch Unterstützung braucht oder nicht. Würde es mir zu viel herum wackeln, würde ich den Kopf halten. Es soll sich ja nicht verletzen 😊

      Meine ist jetzt grade auch 4 Monate alt geworden und ich halte den Kopf seit ca 4 Wochen nicht mehr wirklich. Klar wenn ich merke sie wird sehr müde dann leg ich da Hand ganz leicht zur Sicherheit hin aber bevor hier der Kopf fliegt, fliegt wahrscheinlich das ganze Kind. Madame schmeißt sich nämlich grade unglaublich gerne mit dem gesamten Oberkörper nach hinten

      Hallo,
      Ich würde es einfach gleich dazu sagen. Manche Kinder können das in dem Alter schon ganz alleine. Und auch wenn man Kinder hat, hat man ja nicht genau im Kopf wann ein Baby was kann. Also ich auf jeden Fall nicht. 😬 Ich weiß jetzt nicht mal mehr genau seit wann mein jüngster seinen Kopf komplett alleine hält und er ist jetzt 5,5 Monate. 🙈😄 Aber er hat ihn aber von Geburt an schon recht gut halten können. Der große war glaub ich später.

Top Diskussionen anzeigen