Baby findet Kinderwagen doof, bitte um Rat

Hallo Ihr Lieben, mein Kleiner ist heute 7 Wochen alt und eigentlich ein echt liebes Baby. Mein Problem ist aber, dass er anscheinend den Kinderwagen total doof findet (Maxi Cosi übrigens auch). Ich würde so gerne mehr mit ihm spazieren gehen, aber meist schreit im Kinderwagen. Ab und zu schläft er auch mal, aber man merkt, dass es nur oberflächlich schlafen ist, er also nicht fest schläft. Wird er wach, geht direkt wieder das Geschrei los. Auch im Maxi Cosi ist es ähnlich. Traue mich schon kaum, einkaufen zu gehen, weil ich jedesmal Angst habe, dass er nur schreit. Meist mache ich solche Sachen dann erst, wenn ich merke, er ist müde und wird ein wenig schlafen. Am liebsten schläft er übrigens auf dem Bauch, kann es damit zusammen hängen? Habt ihr irgendwelche Ideen oder Tipps, was ihm Kinderwagen fahren oder Maxi Cosi angenehmer machen kann? Mir fällt bald die Decke auf den Kopf, ich kann ja nicht ständig nur zu Hause hocken. Habe auch noch zwei große Kids von 9 und 6 Jahren und bei denen kannte ich das so nicht. Sie waren immer gerne im Kinderwagen.
Freue mich über eure Antworten 😊

1

Mein Tipp: geb zu einer Trageberatung und gönn dir eine gute Trage/Tuch. KiWa ist eigtl total „unnatürlich“ und ja relativ neumodisch. Natürlicher ist tragen :)

Meist pennen die Kinder wie ein Stein und auch gerne mal mehrere Stunden. :)

2

Hallo, hast du eine gute trage ?
Meine Tochter wollte auch erst in den Kinderwagen als sie im Sportsitz sitzen konnte
Die trage war dann die Rettung
Lg

4

Hallo, ja, eine Trage habe ich, da geht er auch gerne rein und schläft meist drin. Allerdings nicht stundenlang, nur so eine Schlafphase von 45 Minuten. Vielleicht ist er halt einfach ein Bauch-Mensch und mag das Enge lieber. Dann werde ich die Trage wohl noch öfter nutzen. Nur manchmal ist Kinderwagen schieben ja auch schön. Auch für die Omas 🙈

18

Unser Baby war genauso, die Omas waren schon ein bisschen enttäuscht, dass sie nicht mit ihm spazieren konnten. Seit er ca 6 Monate alt ist, geht es aber mit dem Kinderwagen. Trage ihn einfach den Winter über und im Frühling dürfen dann auch die Großeltern schieben. Vielleicht klappt’s ja :)

3

Ist bei uns genauso. Am Anfang war der Kinderwagen noch ok. Aber seit unser Sohn ca 6 Wochen alt war hat er auch höchstens eine halbe Stunde drin geschlafen und dann nur geweint. Ist bis jetzt (er ist knapp 5 Monate alt) immer noch so. Ich hab mir eine gute Trage zugelegt und gebe danke spazieren und einkaufen. In der Trage schläft er auch echt gerne und so ist es für alle entspannt.

Ich hoffe Mal, dass er den Kinderwagen wieder mag wenn wir den Sportsitz benutzen können.

Also einen wirklichen Tipp habe ich für dich nicht. Aber vielleicht wäre eine Trage ja eine Möglichkeit für dich!??

5

ich würde ihn für kurze Zeit, wenn er gut drauf ist, immer wieder reinlegen. Mein Baby hasste zB den Wickeltisch leidenschaftlich, da er zum wickeln trotzdem immer drauf musste hat er sich irgendwann damit anfreunden können und mittlerweile (ich kann es selber kaum glauben) liebt er den Wickeltisch, wir benutzen ihn mittlerweile um das Baby zu beruhigen. Auch der Autositz wurde gehasst, mittlerweile ist er da super entspannt drin.

Ich würde es immer wieder kurz versuchen und zwar wenn er wach und gut drauf ist. Bis er sich daran gewöhnt hat würde ich immer eine Trage mitnehmen. Unsere Trage ist immer dabei - für Notfälle

6

Mein erstes Kind war auch so ein Kandidat... bei uns half es zumindest manchmal, sie auf den Bauch in den Kinderwagen zu legen. Tragetuch oder Trage wäre auch eine Alternative.

7

Ich kenn das problem zum Glück nicht. Bei uns ist es andersrum dass er die trage nicht mag.
Aber kannst du ihn nicht einfach auf dem Bauch in den kiwa legen?

8

Ja, das klappt manchmal, aber leider nicht immer. Vor 2 Wochen noch hat er darin ca. 3 Stunden am Stück auf dem Bauch geschlafen. Seitdem hat es aber leider nicht mehr geklappt.

13

Mhm, ich würde es einfach immer mal wieder probieren, so mache ich es mit der trage auch. Vielleicht ist es gewöhnungssache

9

War bei uns auch so. Sie hat ihren Kinderwagen gehasst und wollte immer nur getragen werden. Hab ich akzeptiert, aber das mit dem Kinderwagen trotzdem nie ganz aufgegeben, das heißt, meistens hatte ich sie in der Trage, aber den Kiwa dabei und sie zwischendurch doch mal abgelegt wenn sie zb draussen tief geschlafen hat und ich essen gehen wollte. Und sonst halt Kiwa für Gepäck und Einkäufe. Mir ist aufgefallen, dass man das wirklich ständig sieht: Eltern mit Baby in Trage und Kiwa dabei, scheint also wirklich vielen so zu gehen.
Bei uns ist es besser geworden, seit sie Spielzeug spannend findet. Mit etwa 12 Wochen war sie so fasziniert von ihrer Kinderwagenkette, dass kürzere Strecken im Kiwa dann doch gingen. Und seit kurzem (jetzt wird sie 5 Monate) liegt sie gerne auf dem Bauch mit erhobenem Kopf und schaut sich durch die Öffnung im Verdeck die Welt an. Manchmal schläft sie nun sogar tief und fest im Kiwa. Drauf verlassen kann ich mich immer noch nicht und hab die Trage IMMER dabei um bei bedarf zu wechseln, aber für mich passt das so und das Dranbleiben hat sich gelohnt, zumal sie ja immer schwerer wird. Bin recht sicher dass es ab Sportteil dann gar kein Problem mehr sein wird. Viel Erfolg!

10

Gute Trage, bitte keine Manduca oder ähnliche "harte" Teile für ein so kleines Baby.
Dazu - da es jetzt kalt wird - eine Tragejacke (Luxusvariante) oder eine Kumja oder ein Hoppediz Fleececover (Finde ich besser als die Kumja). Und dann raus mit Euch. Trageberatung wenn du sie noch nicht hattest macht Sinn. Die kann dir auch gleich mit der Kleidung für euch beide helfen.
Mein Kinderwagenhasser wurde die ersten 9 Monate fast ausschließlich getragen da er im Wagen nur am brüllen war. Da mussten die Omas leider durch.

MySol, Frl Hübsch etcpp sind gute wirklich Neugeborenentaugliche Tragen.

11

Ich habe eine Fräulein Hübsch... Und da geht er ja eigentlich auch gerne rein. Muss dann jetzt bei dem Wetter nur nochmal schauen, wie ich das Jackentechnisch mache...

15

Dann hast du ja schon die halbe Miete. Super!
Mütze, untenrum irgendwelche weichen dicken „Schühchen“. Also nicht im Sinne von Schuh-Schuh sondern halt warm und dick. Wenn du nähen kannst: Knuffelchen und etwas Fleece, Softshell, Alpenflies. Edel: Wollwalk.
Und sonst was das Baby auch drin anhätte. Strumpfhose und Strampler oder Hose. Body, Jäckchen. Und über das Baby eine der oben genannten Varianten. So ein kleines bitte wirklich unter die Jacke nehmen und nicht im Skianzug drüber. Auch wenn es verlockend wäre.

Ich trage eine Kombi aus längerer, locker sitzender regendichter Oberjacke (Mammalia Softshell ist zB toll) und wenn es kalt ist noch einen Fleece drunter zusätzlich. Keine Winter-Tragejacke. Das Baby heizt so arg am Bauch dass beide eine Schicht weniger brauchen Eine Wintertragejacke ist damit meist zu warm und nur begrenzt nützlich. Mit der genannten Kombi kommt man durch das ganze Jahr UND sie ist rückentragetauglich. Denn sobald das Kind stabiler ist kann es nach hinten und dann hast du richtig Bewegungsfreiheit für die Grossen.
Günstig aber nicht rückentauglich: Bonprix.
Babymarkt hat heute einen Code 20% auf Mode. Ggf lohnt sich das...

weiteren Kommentar laden
12

War bei uns auch ganz genauso. Hat sich mit 11 Wochen von heute auf morgen erledigt. Ich wollte schon nirgends mehr hin weil er nur gebrüllt hat. Jetzt ist alles gut.