Fieber nach Impfung

Hallöchen

Nun ist es soweit, meine Tochter braucht vermutlich ein Fieber Zäpfchen

Nun meine Frage,
Wie soll ich sie nun kleiden für die Nacht?
Ganz normal?
Wie lange braucht es, bis so ein Zäpfchen wirkt?
Wird dieses Fieber einmalig sein oder kann es ein paar Tage andauern?
Und wie oder auf was soll ich in der Nacht aufpassen?

1

Wie hoch ist es denn?

3

Wir waren bei 38.8
Durch Wickel sind wir runter auf 38.4 und nun steigt es wieder und wir sind bei 38.7

4

Wie alt ist dein Baby denn?
Wickeln sollte man nicht wenn sie noch sehr klein sind

weiteren Kommentar laden
2

Was hat sie denn für eine Temperatur?
Was hat das Schlafzimmer für eine Temperatur?
Was trägt sie sonst?
Fühlt sich dein baby schlecht? Also weint es mehr als sonst oder ähnliches?

Ich denke wie schnell so ein Zäpfchen wirken sollte müsste in der jeweiligen Verpackung stehen genauso wie die Dosis, ich bin mir nicht sicher aber könnte mir vorstellen das es von Firma zu Firma unterschiedlich sein kann.

Eie lange das Fieber andauert ist auch ganz individuell, einige Kinder bekommen ja auch gar keins

5

Angefangen hat es mit 38.8 habe dann Wickel gemacht, da ist es runter auf 38.4 und nun sind wir wieder auf 38.7

Im Schlafzimmer hat es ca 20 Grad

Normal trägt sie Kurzarm Body, Pyjama und Schlafsack


Also nach der Impfung war sie eigentlich gut gelaunt, nachmittags hat sie geschlafen und als sie wach wurde war sie viel am weinen.

Dann war wieder für ein paar Stunden Ruhe und seit ca einer Stunde ist sie am quengeln.

Normal ist sie ganz zufrieden, lacht viel und weint kaum.


In der Packung habe ich leider nichts raus gelesen außer das sie alle 6 stunden ein Zäpfchen haben darf

7

Hey! Also ein benuron Zäpfchen wirkt nach ca 30 min. Anziehen würde ich ihr einen schlafanzug/ Strampler und einen Schlafsack. Das reicht eigentlich. Fühl mal nach ner Std I'm Nacken, dann wirst du feststellen ob es zu kalt ist....

8

Also erstmal: Fieber ist ein Freund des Körpers. Es ist doch einfach das Immunsystem, dass sich gerade auf "Hochtouren" schaltet.
Da muss man nicht gleich mit einem Zäpfchen gegenan gehen. Das ist nicht gesund.
Bei so kleinen darf Fieber auch mal über 40°C gehen.

Also ein Zäpfchen würde ich an deiner Stelle nur geben, sofern sich das Baby quält. Fiebert es nur, würde ich lieber das Immunsystem die Arbeit machen lassen und es nicht ausbremsen.

Bei einer echten Krankheit, und nicht einer Impfung, kann man ganz schön viel Schaden anrichten, wenn man jedes Fieber gleich senkt. Überleg mal: man unterdrückt den Heilungsprozess des Körpers!!!

Wadenwickel und Co:
Eher gefährlich, als nützlich, da sie nur helfen, wenn das Fieber bereits an seinem Höhepunkt ist. Wickelt man, während das Fieber steigt, steigt es sogar schneller!

Gute Besserung und alles Gute :)

9

Danke für deine Antwort

Also ich kann nur so handeln wie es meine Ärztin sagte
Bei 39 grad Zäpfchen geben

Außerdem habe ich ja nicht gleich als erstes Zäpfchen gegeben sondern einen Wickel um das Handgelenk gemacht.
Und warum hier jeder gegen diesen Wickel ist verstehe ich nicht? Vor ein paar Tagen war ich bei einem Seminar, heilen ohne Chemie sondern auf natürlicher Weise mit Wickel und co
Und da wurde erklärt, bei Babys, muss man nicht sofort Chemie geben sondern einen Wickel, 1 Grad weniger als die Körpertemperatur ist

Kannst du mir dann bitte erklären warum man eigentlich dann keinen Wickel machen soll und warum die im Vortrag wieder ganz anders spricht. Mich verwirrt nun alles schon ganz

Ich will ja alles nur richtig machen

10

Find ich gut, dass du dich über alternative Heilmethoden informierst. Man muss echt nicht immer sofort zur "Chemie" greifen.

Hm. Also ich finde die Aussage deiner Ärztin leider sehr dämlich. Nichts gegen Dich! Aber jede Hebamme und jeder Kinderarzt weiß eigentlich, dass Fieber bis 40.5 bei kleinen Babys sehr schnell vorkommt. Und das ist nichts Dramatisches.
Wie gesagt: Ein natürlicher Prozess des Körpers. Gefährlich wird es erst über diesen Werten.

Beispiel:

Meine Tochter hatte als Baby bei jeder Erkältung sofort 40° Fieber. Aber dadurch waren die Infekte super schnell wieder weg.
Eine Bekannte gibt ihrem Kind immer ab 38.5 ° Ibuprofensaft. Das Kind schleppt alles ewig rum und brütet oftmals denselben Infekt 2x hintereinander aus, da der Körper ja garnicht seine Abwehrtätigkeit ausüben durfte.
Fieber ist gut :)

Wenn du dir Sorgen machst, verdtehe ich das natürlich. Aber Fieber ist nichts Krankhaftes und nichts Böses....

weiteren Kommentar laden