An die Tragemamis! Empfehlungen Tragejacke gesucht.

Guten Morgen ihr Lieben,
ich habe eine kurze Frage. Meine Tochter ist einen Monat alt und liebt das Tragetuch. Da wir einen Hund haben und oft draußen sind, habe ich mir ein Fleececover bestellt. Habe allerdings Bedenken, dass das im Winter nicht reicht, da meine Jacke ja offen ist. Oder tragt ihr euer Baby auch außen auf der Jacke?
Bisher sind wir immer mit KiWa Gassi gegangen.
Lohnt sich eine Tragejacke und wenn ja, könnt ihr eine empfehlen?
Liebe Grüße 💫🕯

Ich habe eine von Bonprix und bin sehr zufrieden. Für den Winter werde ich mir allerdings sobald ich eine Winterjacke habe eine Kumja bestellen

Ich würde dir eine Winter Kumja empfehlen. Mit verschiedenen Adaptern kannst du so auch mehrere Jacken verwenden wenn du willst. Wesentlich günstiger als eine Jacke, die meiner Meinung nach oft nicht schön geschnitten ist. Ich trage eher selten über der Jacke, Ausnahme wir gehen Schlitten fahren, dann kommt das Baby mit Schneeanzug über meine Jacke die dann zu ist.

Lg

Noch eine Stimme für die kumja. 🙋‍♀️

Gerade bei den derzeit sehr wechselhaften Temperaturen echt Gold wert. Ohne kumja hätte ich schon mindestens zwei Tragejacken kaufen müssen (eine für den Herbst, eine für den Winter). Dank kumja kann ich einfach die bestehenden Jacken weiternutzen. 😊

Danke ihr Lieben, ich habe mir eine Kumja bestellt. Super praktisch, da mein Mann auch den gleichen Reißverschluss an seiner Winterjacke hat.

Ich empfehle immer eine Winterkumja 👍

Hallo,
Ich habe eine Tragejacke von Mamalila.
Die war zwar sehr teuer (300 Euro), aber ich habe für den Winter einfach auch eine neue Jacke gebraucht. Da war es naheliegend gleich so was zu besorgen.
Was ich an der Jacke gut finde ist, dass sie so dünn ist und trotzdem sehr warm hält.
Es kann auch vorne und hinten getragen werden (falls das wichtig wäre) und es ist eine 3 in 1 Jacke (Normal, Schwanger und Trage).
Hoffe ich konnte etwas helfen.

Noch eine Stimme für Mamalila. Ich hab inzwischen auch eine Allwetterjacke (neben einer Softshelljacke) von denen und mag sie sehr gerne. Sehr kuschelig durch das Teddyfell und angenehm warm. Die Winterjacke hatten sie im Geschäft leider nicht in meiner Größe da, sonst hätte ich die gerne auch ausprobiert.

Hallo, welche Größe benötigst du?

Ich möchte meine Mamalila Softshell verkaufen, mit Baby und Schwangerschaftseinsatz. In Schwarz, Größe 42/44 !

Hey, lieb von dir. Aber habe gerade eine Alternative zu einer Tragejacke gefunden. Lg

KUMJA :) So kann ich meinen tollen Didrikson-Mantel tragen und zippe einfach die Kumja dran. Ich würde es echt nie wieder anders machen. So eine Tragejacke finde ich viel zu teuer, für die kurze Zeit. Und die billigen von Bonprix finde ich alle grässlich. So billige Stoffe...keine Outdoor-Qualität.

Das war nur meine Meinung :)

Hab mir heute Mittag dann auf eure Empfehlung eine Kumja bestellt 🤗 bin gespannt, aber es hört sich richtig gut an.
Lg

Super :) Du wirst es nicht bereuen! Die ist einfach toooootal praktisch!

Schau wie du mit der Kumja zurecht kommst. Mich hat sie genervt. Die Reissverschlüsse gehen sehr schlecht. Für "Mal" tragen ok. Für Dauernutzung wie bei uns - Sohn hat den Kinderwagen über Monate gehadst- ging die gar nicht. Wenn das Kind dann zu schwer ist geht es tragetechnisch auf den Rücken. Spätestens dann brauchst du eine Tragejacke.

Pulli - ich hab einen Greyse ohne Kopfloch aus Jersey, der ist super allein anzuziehen.
Und Jacke- Mamalila, Mamaponcho ist auch gut. Junah Softshell wenn es schick sein soll.
Reichen in Kombi im Winter. Das Kind heizt ja auch. Bei Hund immer was regenfestes, also am ehesten die Mamalila. Wintertragejacke braucht es nicht/ nur wenige Tage. Da kann man einen extra Pulli und das Kind etwas wärmer anziehen.