Neurodermitis?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben

Heute habe ich die Flecken beim umziehen entdeckt. Natürlich hat der Kia kein Termin frei gehabt bzw ich wurde ans kh verwiesen.

Sie sind rau, aber trocken.
Meine 2. Tochter hat Neurodermitis. Nur bei ihr hat das an den Beinen angefangen, da war die ca 5 Monate alt.

Meine Kleine wird morgen 12 Wochen alt. Auf dem Kopf hat sie auch die Schuppen. Die gehen aber bei jedem Baden ein bischen weg und kommen auch nicht wieder.


Kennt sich jemand damit aus?

Liebe Grüße und danke schonmal

1

Ich hab keine Ahnung von Neurodermitis, aber als wir mal wegen gerösteter Haut bei der Vertretung unserer Kinderäztin waren meinte diese wenn an den Armen und Beinen nix ist, wäre es Zürich sicher keine Neurodermitis. Vielleicht hilft dir das weiter 🤔

2

Meiner hat ganz übel Neurodermitis. Es hat mit kleinen roten Pünktchen angefangen. Allerdings kann ich die Aussage der Ärztin nicht unterschreiben. Bei ihm hat es im Gesicht angefangen und erst 2/ 3 Wochen später kamen jetzt auch Stellen an den Armen dazu.
Ich würde es mal mit einer fetten Creme einschmieren und beobachten.
Lg

3

Hallo,
bei uns (auch 12 Wochen) sieht das leider ganz ähnlich aus, auch an derselben Stelle. Ich denke auch, dass es ein Trockenekzem und beginnende Neurodermitis ist. Gelbe Schuppen hatte er auch ganz arg, aber die sind jetzt fast weg.

Ich creme es mit der Brustwarzensalbe von Lansinoh ein, da hat die Kinderärztin auch ihr ok zu gegeben. Das ist reines Lanolin und hilft eigentlich ganz gut. Zumindest ist es dann nicht mehr gerötet.... Zusätzlich gebe ich immer mal wieder nach dem Stillen ein paar Tropfen von der fetten Muttermilch drauf.

Liebe Grüße
merveilleux

4

Mein Sohn hat es auch, damals äußerte es sich super im Gesicht, das haben wir mit Creme gut weg bekommen. Jetzt wo es am ganzen Körper war/ist, hilft nur Kortison bei uns.

Wir hqben eine fetthaltige Creme benutzt damals udn nutzen sie immernoch (am Anfang weiß ich nicht mehr welche Creme, hatten dann Asche Basis Creme und jetzt eine extra angefertigte aus der Apotheke)

5

Liebes Himmelstierchen,

ich habe selbst Neurodermitis und deshalb 30 Jahre Erfahrung... bin aber natürlich kein Arzt ;-)

Sabbert das Mäuschen vielleicht gerade recht viel? Geschwitzt? Milch unters Kinn gelaufen?
Können davon die roten Flecken kommen?

Das Mäuschen glänzt... mit was schmierst du ein?

Ich empfehle gern:

- keine Badezusätze
- kein Shampoo
- keine Pflegecremes
- die Haut atmen lassen - und lernen lassen sich selbst zu regulieren
- keinen Weichspüler

Bei Kindern die schon essen (vielleicht was für die 2. Tochter):
auf Histaminarme Ernährung achten.

Achtung auch bei Babybreis und Milchpulver.

Klassische Histaminfallen:
Schokolade, Banane, Tomaten, Vollkorn, Nüsse, SOJA (findet man auch in MILCHPULVER, Keksen....)

Wenn du möchtest kannst du mich auch gern per PN anschreiben.

Liebe Grüße und alles Gute!

6

Hallo,

mein Sohn ist 7 Monate und er hat auch rote schuppige Flecken. Wir cremen ihn täglich mit der Eubos Haut&Ruhe Lotion ein und zusätzlich benutzen wir die Eubos Ectoakut 7%. Eubos ist zwar sehr teuer, ABER es hilft! Alle roten Stellen sind weg.
Kann ich dir wirklich empfehlen

7

Huhu meine kleine sah / sieht teilweise auch so aus das sind Ekzeme. Versuch es mal mit der Creme neuroderm

Die hat uns nach paar Tagen super geholfen gibt es frei verkäuflich in der Apotheke einfach 2 mal am Tag dünn auftragen auf die betroffenen Stellen

Alles liebe 😊