Baby erbricht wenn es nicht mehr weitertrinken will...

Hallo Leute,

Vielleicht kennt es wer? Bin überfragt warum er das macht oder ob das noch jemand kennt.

Manchmal setzt mein kleiner Mann (5 Monate) die Flasche ab zwecks bäuerchen. Klar, lass ich machen. Manchmal trinkt er weiter wenn ich ihn die Flasche anbiete, wenn er aber absetzt weil genug hat (das weiß ich ja nicht weil er immer unterschiedlich trinkt) dann steckt er so blöd die Zunge raus dass es ihn würgt und wirklich ein ganzer Schwall daher kommt.

Macht das noch ein Baby???

1

Kann es vllt sein, das dein Sohn mit reflux zu tun hat?
Ich hänge dir mal eine Bedeutung von reflux an 😀


https://www.google.de/amp/s/www.windeln.de/magazin/baby/ernaehrung/reflux-bei-babys.html/amp

2

Nee, ist wirklich erbrechen. Und von ihm durch dieses Zunge rausstrecken herbeigeführt. Wenn ich ihm die Flasche nicht mehr anbiete ist gar nichts.
Hab mit einer Hebamme darüber gesprochen. Sie meint das er mit dem Zunge rausstrecken quasi die Flasche ablehnt/abwehrt und so einen ausgeprägten Würfelreflex hat dass er dadurch erbricht..