Baby in den Schlaf schaukeln

Hallo,
meine Maus ist 5 Monate alt.
Tagsüber muss ich sie in den Schlaf schaukeln, also im Kinderwagen oder im Stubenwagen. Aber wirklich nur abends.
Gehts wem genauso? Wie alt sind eure Kleinen?
In meinem Umfeld die Mamis mit Babys sagen "was? Wir müssen das nicht".
Aber ich denke, jedes Baby ist anders oder nicht? Und ewig werden wir das bestimmt nicht machen müssen 🙈
lg

1

Hi!
Wenn es funktioniert und für euch so passt mach es weiter und lass dir von niemanden was reinreden.
Meine große wurde einschlafgestillt und untertags später in der trage in den schlaf getragen. Jetzt schläft sie ein wenn mein Arm bei ihr im Bett ist oder ihr Papa neben ihr liegt.
Die kleine wird einschlafgestillt.
Jeder soll es so machen wie es für einen passt.
Sich da einzumischen ist völlig sinnlos, weil es sind ja sowieso die Eltern und das Kind für die es passen muss. Andere sind davon ja nichtmal betroffen.
Ich glaub nicht, dass sie das mit 18 noch brauchen wird und wenn hat sie ja vielleicht nen freund, der das dann übernimmt 😜
Lg

2

Wir machen das selbst mit 13 Monaten noch zu jedem Schläfchen😅. Wir schaukeln sie auf dem Schaukelstuhl in den Schlaf (ca. 5 Min.) und dann legen wir sie ab🙈🤷🏼‍♀️... Ich habe auch über das erste Jahr verteilt alles Mögliche schon probiert, es nützt aber nichts. Das Kind muss geschaukelt werden, sonst kommt sie nicht zur Ruhe!!! Habe mich mittlerweile damit arrangiert. Denke, da muss jeder seine eigene Methode finden und das ist total normal, dass ein Kind Hilfe beim Einschlafen braucht.
Ich freu mich für Eltern, deren Kinder ohne Hilfe einschlafen, aber bei uns ist das eben nicht so 😜😊!

3

Meine ist 6 Monate und braucht das tagsüber unbedingt. Ich lege sie auch im Haus in den Kinderwagen und schaukel sie da drin😂
Anders kommt sie am Tag gar nicht zur Ruhe.

Abends braucht sie das seltsamerweise nicht. Da schläft sie einfach auf meinem Körper ein und ich kann sie ablegen. Oder sie ist kurz davor einzuschlafen und ich kann sie dann ins Bettchen legen und sie schläft dann ein.

Es ist manchmal echt seltsam was den Schlaf angeht. Dauernd ändern sich ihre Vorlieben😅
Hauptsache man findet einen Weg, der für alle Beteiligten ok ist.

4

Die Maus ist jetzt gut 8 Monate und am einfachsten ist es wenn sie in den Schlaf getragen wird. Es geht auch anders aber dann dauert es halt länger.

Sie schläft auch am besten und längsten mit Körperkontakt. Also leg ich mich tagsüber mit ihr hin. Abends trage ich sie und dann schläft sie noch so 30 Minuten auf meiner Brust. Dann gibts eine Flasche und ich kann sie ins Bett legen.

Ich finde es erstens schön mit ihr kuscheln zu können. Und zweitens bin ich pragmatisch. So funktioniert schlafen bei uns schnell und reibungsarm und wir kriegen alle möglichst viel Schlaf. Da trag ich dann gern ein paar Minuten 🤷🏻‍♀️

5

Hallo

Ich muss mein kleinen schatz auch immer in Schlaf schaukeln .
Setze mich mit ihn auf die Couch Stillkissen unten drunter sonst halte ich das nicht lange aus 😅 und Wippe mit mein abgewickelten Knie bis er tief und fest schläft nebenbei läuft seine Schlafmusik die auch nachts läuft im Handy 🙈😅 ohne wippen schläft er kaum ein genieße die Zeit auch dabei mit ihn er ist (6 Monate alt)🤗