Zweites Baby?

Hallo Muttis....mein kleiner ist heute 9 Wochen alt und macht sich super. Wir haben keine Probleme, er trinkt, schläft, nimmt gut zu und schreit eigentlich so gut wie nie 😊 ein echtes Vorzeige-Baby.
Ich kann mir nix schöneres vorstellen als Mutti zu sein, es ist traumhaft.
Dennoch vermisse ich die schwangerschaft irgendwie...kennt ihr das? Wenn ich jetzt schwangere sehe denke ich mir...oh ja nochmal. Meine Schwangerschaft war sehr angenehm, keine Beschwerden, alles top.
Ein zweites Kind wäre machbar, wir haben ein Haus, finanziell würde es auch gehen. Mein Mann will allerdings erst wenn der Kleine wenigstens 3 oder 4 ist.
Ich dagegen könnte sofort loslegen 😊 ich würde gerne nochmal diese "Reise" antreten....das erste Bild, der erste Tritt. Es ist ein komisches Gefühl was ich habe...kann das gar nicht beschreiben. Wisst ihr was ich meine?!
Männer können das ja eh nicht nach empfinden.
Ich bin jetzt grade 30 geworden, hab also noch Zeit. Aber dennoch hab ich Angst das es dann nicht mehr klappt oder wir in ein paar Jahren dann plötzlich keins mehr wollen....oder, oder....
Keine Ahnung, vielleicht sind es auch noch die Hormone 😀 ich vermisse jedenfalls die Kugel und die Zeit....auch wenn ich mein baby jetzt über alles liebe und es das tollste der Welt ist Mutti zu sein...


Sorry für den langen Text 😊 vielleicht versteht ihr mich ja....lg

1

Das sind definitiv die Hormone.
Meine kleine war auch ein Vorzeigebaby und ich hatte eine absolut unkomplizierte Schwangerschaft und Geburt. Ich habe meinen Babybauch auch vermisst und wurde bei jeder schwangeren ein bisschen neidisch, was total dumm war🤦‍♀️
Ich wollte unbedingt noch ein 2, zwar nicht sofort aber irgendwann.
Inzwischen bin ich da gaaaanz weit von entfernt. Ich liebe meine kleine abgöttisch aber ich möchte nicht nochmal von vorne anfangen.
Sie war die ersten 5,5 monate ein wirklich unkompliziertes Baby und danach ging ich auf dem Zahnfleisch und tu es teilweise immernoch, sie ist 10 Monate.
Ich wäre total gerne nochmal schwanger aber die babyzeit möchte ich nicht nochmal durchmachen.
Wir werden es bei einem Kind belassen, da sind wir uns inzwischen einig.

Lass mal etwas Zeit ins Land ziehen, dein kleiner ist ja erst 9 Wochen.

Lg

2

JAP Hormone! Kenn ich auch...

Meine 2re war bis zur 12 Woche ein Anfängerbaby....mittlerweile könnte ich töten für etwas Schlaf 😪
Wir haben noch eine "Große " 3 Jährige....und ich bin heilfroh um den Abstand und das die Große auch mal etwas warten kann mit ihren Bedürfnissen...denn eins ist sicher: wenn Mama auf dem Zahnfleisch geht und kaum Energie zum Atmen hat ....DANN... ja dann wollen garantiert bei was von Dir, gleichzeitig.

Mein Mann sagt mittlerweile Mantraartig: wir dürfen das bloß nicht verdrängen wie Anstrengend das Ist!! Kein drittes Kind!!

3

Mir ging es exakt so wie dir. Das sind die Hormone. Glaub mir, mit 9 Wochen hast du noch nichts erlebt. Die schwierige Zeit kommt erst. Und ich rede jetzt nicht nur vom zahnen oder der ersten Erkältung. Mein Sohn geht jetzt in die 2. Klasse und es ist oft ein Kampf. Ich bin froh wenn ich dieses eine Kind groß bekomme. Die Welt wird nun mal nicht besser.

4

Ui die lieben Hormone lassen grüßen... 😉 Ich glaube das macht jede Mama durch. Was hab ich geweint als mein Kleiner 12 Wochen war und mein Mann nicht sofort noch ein Kind wollte. Ich habe die Babyzeit geliebt, das Mamasein.
Morgen ist unser Sohn 13 Monate alt und ich muss sagen ich bin unendlich froh, dass mein Mann nein gesagt hat damals. Es kamen so schwierige Phasen, miese Laune beim Kleinen und ich drehe oft fast durch vor Einsamkeit. Noch einmal schwanger? Ja gern. Noch einmal Baby? Ja gern. Noch einmal Elternzeit? Oh nein bitte nicht!!! Hab meinem Mann auch schon gesagt ich will kein Kind mehr. Sollte ich es mir noch mal anders überlegen und er auch, dann müsste er einen Teil der Elternzeit übernehmen. Das will ich nicht noch mal. Hut ab vor allen Hausfrauen! Ich würde das nicht aushalten.

5

Ich weiß nicht, ob es wirklich nur die Hormone sind. Mir geht's auch so😅
Mein Sohn ist jetzt 6 Monate und ich möchte das Wunder einer Schwangerschaft auch noch mal erleben. Meine Schwangerschaft war auch unkompliziert, ja das Ende war nervig. Aber das ist ja bei jedem so.
Ich freu mich jetzt schon auf Frühjahr 2021, da setz ich die Pille ab und hoffe das es schnell wieder klappt.
Ich übrigens schmachte ich auch jeder Kugel nach und denke:" Oh wie toll, ihr habt alles noch vor euch". Mein Sohn ist ein Sonnenschein und ich gehe echt auf in meiner neuen Rolle... 😎 Und ein Geschwisterchen ist immer schön...

LG Audrey

6

Nachtrag: mit nur EINEM Kind hat man ja auch eine tolle Wochenbettzeit...kann im Bett bleiben so lang das Baby mitmacht..sich so richtig auf das Baby konzentrieren und auf sich 😍

Beim zweiten Kind...will das Erste Kind seine gewohnte Aufmerksamkeit..bzw vielleicht sogar noch mehr. Nix mit Sofa und Ruhe und ausschlafen. Nix mit aufs Baby konzentrieren. Das muss irgendwie neben her funktionieren. Zwischen Wutanfall und Kindergarten. Das muss irgendwie zu seinem Schlaf kommen...während Kind1 brüllt: IIIIICH ZUERST!

7

Nach der Geburt unserer Tochter wollte ich am liebsten auch direkt das zweite. Ich war sehr gerne Schwangere und neidisch auf andere Schwangere. Heute ist sie knapp 13 Monate alt und ich bin sehr froh das dem nicht so ist. Ich habe seit einem 3/4 Jahr nicht mehr richtig geschlafen und habe aktuell absolut keinen Kinderwunsch.
Ich glaube das sind die Hormone und die Euphorie.

8

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

9

Ich wollte auch sofort noch eins. Trotz Start Schwierigkeiten mit Frühgeburt, unglaublichen Schmerzen nach dem Ks (Wehen fand ich noch harmlos dagegen) Saugschwäche und die ersten 18 Wochen der Ss waren echt uncool.. Mein Baby war alles andere als einfach bis 6 Monate. Und jetzt nach 10 Monaten, möchte ich immer noch eins. Egal wie hart es war. An den Hormonen liegt es also nicht unbedingt. Wieso will dein Mann denn nicht?