Seit Entbindung diese schrecken R├╝ckenschmerzen ­čśó

Hallo zusammen,
Ich habe im Juni 2019 einen wundervollen Sohn zur Welt gebracht. Die Geburt wurde durch Gel eingeleitet und irgendwann waren die Presswehen da, jedoch mein Muttermund nur auf 5 cm. Es musste die PDA her. Diese wurde angelegt hat auch relativ z├╝gig gewirkt mein Mutterund ├Âffnete sich gen├╝gend und mein s├╝├čer war da.
Seitdem er auf der Welt ist habe ich mit fiesen R├╝ckenschmerzen zu k├Ąmpfen.


Jede Nacht dieses Leiden. Es ist ein etwas komischer Schmerz. Schwer zu beschreiben. Wenn ich auf der Seite schlafe gehts einigerma├čen, aber wehe ich schlaf auf dem R├╝cken ein.. Da f├Ąllt es mir schon richtig schwer mich im bett zu drehen, geschweige denn aufzustehen (mit sehr viel M├╝he) oder den kleinen aus seinem Bett zu heben. Es sind h├Âllische Schmerzen. Ich wei├č nicht ob es an der PDA liegt keine ahnung.
Beim Hausarzt war ich schon der meinte ein Gang zum Orthop├Ąden w├Ąre erfolglos denn der w├╝rde mir Reha-Sport verschreiben. Ist aber etwas schwer dort regelm├Ą├čig mit Baby hinzugehen. Und ich Zweifel auch ganz ehrlich daran dass es helfen w├╝rde.
Geht es jemandem auch so??
Hat jemand vielleicht Tipps was man machen k├Ânnte???

W├Ąre echt toll, mittlerweile nervt es mich einfach nur noch...

1

Hallo ja ich w├╝rde mehrere Dinge tun. Auf jeden Fall zum Orthop├Ąden gehen und der sollte es abkl├Ąren und Physiotherapie verschreiben. Und dabei am besten zu einem Therapeuten gehen, der Manuelle Therapie kann und auf den Beckenboden spezialisiert ist.
Sonst zus├Ątzlich zum Osteopathen. Das Stei├čbein und auch das Iliosakralgelenk k├Ânnen durch die Geburt ÔÇ×verschoben/blockiertÔÇť sein und das ist sehr schmerzhaft.
Wenn das nicht hilft, zum Neurologen abkl├Ąren ob es doch etwas mit der PDA zu tun hat, obwohl sich das so wie du den Schmerz beschreibst eher unwahrscheinlich anh├Ârt.
LG

2

Das sollte ich wirklich mal tun..

3

Hey
Bei mir exakt das gleiche, habe im Juni 2019 entbunden mit PDA und seitdem mit R├╝ckenschmerzen zu k├Ąmpfen, jedoch nur wenn ich aufÔÇÖn Bauch schlafe. Ich bin auch am ├╝berlegen ob es mit der PDA zusammen h├Ąngt ­čśęhatte sonst nie R├╝ckenschmerzen
Liebe Gr├╝├če unbekanntefee mit t├Âchterchen an der Hand und Sohn im Arm

4

Ja gebe auf dem Bauch schlafen ist dann auch eine Qual ­čśó

5

Hier das gleiche ­čÖőÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ­čśĽ
Wenn ich auf dem Bauch einschlafe, kann ich mich manchmal kaum noch umdrehen. Sobald ich es auf die Seite geschafft habe, sind die Schmerzen weg.
Ich habe es eher auf meine Matratze geschoben, als auf meine PDA. ­čÖü
Hab Ende April 2019 entbunden.

6

Bei der Aufkl├Ąrung zur PDA unterschreibst du doch auch die Nebenwirkungen. Da stehen R├╝ckenschmerzen mit drauf. Also w├╝rde es nicht nur orthop├Ądisch abkl├Ąren lassen, sondern auch beim Hausarzt in Bezug zur PDA mal ansprechen und ne entsprechende ├ťberweisung zum Facharzt (welcher auch immer das dann ist) geben lassen

7

Hallo ... mir ging es ├Ąhnlich
Hab im November entbunden ..
bekam 7 mal eine PDA ( hat nie richtig geklappt) .. danach musste Kaiserschnitt mit Vollnarkose her da Kreuzstich auch nicht klappte ..

mir tat danach lange noch der R├╝cken weh und ich denke auch das es bei mir von der PDA war ..
seit 1-2 Wochen sp├╝re ich nichts mehr davon ..
Wenn du dir unsicher bist lass es mal anschauen dann hast du Gewissheit . Alles gute ­čśŐ

8

H├Ârt sich nach meiner Geburt an... auch bei mir hat die PDA nicht richtig gewirkt, mehrfach wurde versucht sie zu korrigieren und im Endeffekt ein KS mit Vollnarkose. Tat dir die Stelle weh, wo gestochen wurde, oder wo waren deine R├╝ckenschmerzen? Mir tut die ganze Wirbels├Ąule weh, besonders Brust und Lendenwirbel

9

Mir tat alles weh , aber besonders die Stelle an der gestochen wurde